EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 120 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Weinbaugebiete: Schaumweine aus Eurpa entdecken und online bestellen

Die Welt der Schaumweine steht für vielfältigen Genuss. Jedes Land birgt ihr eigenes Terroir aus Boden, Klima und heimischer Handwerkskunst. Für Freunde perlender Tropfen eröffnet sich dadurch ein Facettenreichtum – von feinperlig und cremig bis spritzig frisch.

Inhaltsverzeichnis

Weinbaugebiete für Schaumwein in Deutschland

In den insgesamt dreizehn Weinbaugebiete in Deutschland vinifizieren Winzer ihre Trauben zu Sekt. Die meisten Weinbaugebiete liegen in der unteren Hälfte des Landes. Das Klima spielt hier der Winzerkunst am besten zu. Im Norden Deutschlands ist es hingegen klimatisch weniger optimal. Wie unterschiedlich die Gebiete für Schaumwein sind, zeigen drei Beispiele.

Die Pfalz ist das zweitgrößte Weinbaugebiet

Die Pfalz lieben Genießer für ihre Riesling-Sekte. Sie spiegeln das Terroir in unverfälschter Weise. Die Reben für den Pfälzer Sekt stehen auf unterschiedlichsten Böden wie in verschiedenen Mikroklimata. Kein Wunder also, dass ein Sekt aus der Pfalz, je nach Lage sehr verschieden im Geschmack ist.

Der Rheingau ist ein Schaumwein-Paradies

Schiefer, Kalk und Vulkanböden bringen die feine Raffinesse in den Rheingau Sekt. Besonders beliebt ist hier der Riesling. Reinsortig auf die Sektflasche gebracht, prickelt er auf der Zunge und verwöhnt seinen Genießer mit feinster Mineralität. Die knackige Säure und die Aromen von Weinbergspfirsich, Kiwi, Papaya und Mango runden das Geschmacksbild ab.

Die Nahe als Geheimtipp

Das Weinbaugebiet Nahe liegt in Rheinland-Pfalz links des großen Flusses Rhein. Die Nahe als Nebenfluss des Rheins ist Namensgeber für die Region. Die weinbauliche Geschichte der Nahe reicht bis in die Römerzeigt zurück. Nach mehr als 2.000 Jahren präsentiert sich das Gebiet heute als beliebte Region für mineralischen Schaumweine.

Schaumwein in Frankreich: Vom Elsass durch die Champagne bis zur Loire

Frankreich beheimatet vierzehn Weinregionen. Jeder Genießer kennt mindestens eines davon – auch bei den Schaumweinen. Weinbau hat in Frankreich eine sehr lange Tradition. Schon zu Zeiten der Römer begann die Weinkultur und gewann im Mittelalter dank Klöstern an Prestige. Drei bekannte Weinbaugebiete für Schaumwein in Frankreich.

Tradition im Glas: Crémants aus dem Elsass

Seit mehr als 200 Jahren kreieren Winzer im Elsass Crémants aus fünf Rebsorten. Sie sind typisch für die Region. Doch eine Rebsorte hat einen besonderen Stellenwert: der Riesling. Weitere Trauben sind Pinot Blanc (Weißburgunder), Pinot Gris (Grauburgunder), Pinot Noir (Schwarzriesling) und Chardonnay. Dank des Klimas, des Bodens und der Winzerhandschrift sind Crémant aus dem Elsass feingliedrig und ursprünglich im Geschmack.

Champagne: Wenn Kreide einen Schaumwein zeichnet

In der Champagne entsteht der berühmte Champagner. In dem nördlichen Weinnaugebiet treffen maritimes und kontinentales Klima aufeinander. Daher profitieren die Champagner von ausreichend Regenfall und dennoch genug Sonne. Denn durch diese Kombination, reifen die Trauben langsam und sind voller Extrakt. Dies und der Kreideboden zeichnen die Schaumweine der Champagne mit facettenreichen Charakter und mineralische Nuancen.

Crémants an der Loire

An der Loire bevorzugen Winzer für ihre Schaumweine die Rebsorten Chenin Blanc. Aus ihr entstehen prickelnde Tropfen mit wunderbarer Frische und Mineralität. Geschmacklich erstaunt der Chenin Blanc durch ein breites Spektrum an Aromen wie Litschi, Ananas, grüner Apfel, Quitte, Birne, Veilchen, Kurkuma und Safran. Cabernet Franc ist mit seinen beerigen Noten beliebt für einen Crémant de Loire Rosé.

Schaumweingebiete in Italien: Von der Stiefelspitze bis in den alpinen Norden

In Italien gibt es zwanzig Weinbaugebiete. Diese unterteilen sich in Qualitätszonen. Aufgrund der vielfältigen Geografie des Landes bietet Italien ein reichhaltiges Angebot an Weinen verschiedener Art. Ein kleiner Einblick in die Schaumweinregionen Italiens.

Lombardei: Der Norden Italiens

In der Lombardei entstehen Schaumweine meist in Stahltanks. Die Region befindet sich unweit von Venetien. Am Gardasee zum Beispiel erblickt der berühmte Ca de Frati Spumante das Licht der Welt. Elegant und spritzig verschönert er den Sommer mit seinen feinen Aromen.

Trentino – kleines Gebiet, großer Schaumwein

Das Klima und der Boden aus urzeitlichen Gesteins eignen sich sehr gut für einen Schaumwein der besonderen Art. Der Gebirgseinfluss ist zwischen Tag und Nacht deutlich spürbar. Die kühle Luft der Nacht und die warmen Sonnenstrahlen am Tag beeinflussen den Stoffwechsel der Trauben. Dadurch bekommen sie ein harmonisches Säureniveau, welches in Trauben derselben Rebsorte in anderen Regionen nicht zu finden ist.

Venetien steht für Prosecco

Schaumwein aus Venetien kennen die Freunde des prickelnden Rebensaftes vor allem unter dem Namen Prosecco. Er bringt die wunderschönen Landschaften und die frische Brise der Adria ins Sektglas. Eingeschlossen von der Lombardei, dem Trentino, der Region Fraul-Julisch Venetien und der Emilia-Romagna produzieren die heimischen Winzer hier diesen besonderen Schaumwein. Nur Sekt aus Venetien und Fraul-Julisch Venetien trägt die Bezeichnung Prosecco. Der Schaumwein Prosecco Spumante bringt die Geschmacksknospen zum Tanzen und verwöhnt die Genießer mit seinen deinen Bläschen und den besonderen Aromen der Glera-Traube.

Spanischer Schaumwein ist ein Highlight

Die Regionen für spanischen Weinbau sind vielfältig und die Schaumweine selbst prestigeträchtig. Im Folgenden das berühmteste Anbaugebiet für Schaumwein kurz vorgestellt.

Cava: Eine Region, ein Schaumwein

Das spanische Wort „Cava” bedeutet Keller und verleiht dem Schaumwein einen buchstäblich eindeutigen Namen. Denn der Cava verbringt den größten Teil seines Lebens im Keller. Allerdings ist Cava nicht nur eine Bezeichnung für den spanischen Schaumwein, Cava ist zeitgleich auch dir Region. Ist die Flasche geöffnet, offenbart sich das herrlich fruchtige Bukett mit feiner Hefenote. Eine typische Aprikosennote sowie ein Hauch von Apfel, Zitrone, Quitte und Jasmin kitzeln den Gaumen.

Weiter Anbaugebite, die Schaumweine produzieren

Weltweit prägen die unterschiedlichsten Länder die Schaumwein-Kultur. Für Freunde der prickelnden Tropfen lohnt es sich, viele Weinländer zu erkunden, um ihre neuen schäumenden Lieblinge zu entdecken. Aus diesem Grund haben wir Ihnen hier eine kleine Übersicht unserer 15 Weinbaugebiete zusammengestellt:

Weinbaugebiete: Wein online kaufen und handverlesene Tropfen genießen

Angesichts der spannenden Anbaugebiete für Schaumwein fällt es oft nicht leicht, individuell zu entscheiden. Von der Pfalz über die Champagne nach Venetien: Unsere Experten machen sich für Sie auf die Reise und wählen hochklassige Schaumweine für unser Sortiment aus.

Damit Sie auch auf dem Schaumwein-Parkett den Überblick behalten, bieten wir Ihnen zu jedem Schaumwein eine Beschreibung inklusive Verkostungsnotiz und Tipps rund um Anlass und Speisebegleitung. Schon vor dem ersten Schluck wissen sie daher ganz genau, welcher Genuss Sie erwartet.

Ergeben sich weitere Fragen rund um Weinanbaugebiete und unser Sortiment, wenden Sie sich gerne persönlich an unsere Experten. Sie erreichen uns unter service@silkes-weinkeller.de und finden viele Antworten auch in der Kategorie Häufige Fragen.