EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Rheinhessen Weine

Rheinhessen Weine wachsen nicht nur in den ältesten Lagen Deutschlands, sie stehen auch für authentischen Weingenuss und die typische deutsche Weinkultur.

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
72 Ergebnisse
Anbaugebiet
Rheinhessen
21 von 72 Produkten angezeigt
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Roséwein (1)
Rotwein (4)
Weißwein (67)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
andere (1)
Cabernet Sauvignon (2)
Chardonnay (2)
Gewürztraminer (1)
Grauburgunder (8)
Merlot (2)
Riesling (33)
Sauvignon Blanc (3)
Scheurebe (2)
Silvaner (5)
Spätburgunder (3)
Weißburgunder (10)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Rheinhessen (72)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
lieblich (2)
süß (1)
Trocken (8)
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
elegant (19)
frisch (39)
fruchtig (50)
komplex (17)
körperreich (9)
mineralisch (34)
würzig (3)
aromatisch (16)
harmonisch (13)
Weingut
< Zurück
×
Weingut
Geil (10)
Gunderloch (1)
Kühling–Gillot & BattenfeldSpanier (9)
Kühling–Gillot und BattenfeldSpanier (3)
Stefan Winter (8)
Weingut Heiligenblut (8)
Weingut Manz (21)
Weingut Spiess (1)
Weingut Spohr (3)
Weingut Wasem Doppelstück (1)
Weingut Wittmann (6)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (20)
10 € - 20 € (29)
20 € - 30 € (7)
30 € - 40 € (6)
über 40 € (10)
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
2021 (29)
2020 (31)
2019 (4)
2018 (6)
2016 (1)
2015 (1)
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat
0,375 L Kleinflasche (3)
1,0 L Literflasche (1)
1,5 L Magnum (2)
Biowein
< Zurück
×
Biowein
Ja (18)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (32)

Unsere Angebote

22/left Angebote

Vier Flaschen Podcast

22/left Vier Flaschen Podcast

Superdeal: Terre Italiane

22/08 Superdeal August

Rheinhessen Weine kaufen und den Riesen links des Rheins entdecken


Im Bundesland Rheinland-Pfalz, geprägt von sanften, reich begrünten Hügeln, liegt mit Rheinhessen das größte deutsche Weinbaugebiet. Viele Wanderer und Genießer zieht es Jahr für Jahr in die Region, die sich mit ihren Obstbaum-Kulturen, Weinbergen und Windrädern so herrlich erkunden lässt. Viel Weißweine und etwas Rotwein sind zentrales Element in Rheinhessen. Grund genug, auch dieses Anbaugebiet besser kennenzulernen.

Rheinhessen Weine: Von den Anfängen bis heute

Um zu einem so prestigeträchtigen und großen Weinbaugebiet heranzuwachsen, brauchte es einen zeitigen Start. Gut, dass Rheinhessen zu jenen Regionen zählt, in denen der Weinbau besonders früh Einzug hielt. Schon zwanzig vor Christus kultivierten ambitionierte Winzer hier Reben und verarbeiten die Trauben zu Wein. Die „Niersteiner Glöck“ ist die deutschlandweit älteste Weinlage mit urkundlichem Beleg aus dem Jahr 742.

Über die Jahrhunderte hinweg entwickelte sich das Anbaugebiet gemeinsam mit seinen Winzern, Lagen und Rebsorten weiter. Schon vor dem Ersten Weltkrieg ereilte Rheinhessen eine hervorragende Reputation. Rheinhessen Weine waren die Stars auf Auktionen und wechselten für hohe Geldsummen den Besitzer.

Dorf in Herbstlandschaft

Im Mittelalter konzentrierte sich der b Bremer Ratskeller ganz auf den guten Ruf der rheinhessischen Weine. Lange Zeit nach der Gründung gab es dort keine anderen Tropfen als den „Gemeinen“ und den „Besseren“ aus Rheinhessen.

Auch der Riesling und weitere weiße Rebsorten erfreuten sich besonderer Beliebtheit. Rheinhessen Weißwein wie die „Liebfrauenmilch“ allerdings entwickelten sich in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts zu einem gewöhnlichen Massenprodukt, was dem Ruf der Region zunächst schadete. Aus dieser Misere jedoch befreiten sich die rheinhessischen Winzer selbst. Sie besannen sich auf ihre Wurzeln sowie einen qualitätsbewussten Traditionsgedanken und reanimierten Rheinhessens Ruf.

Häuser und Kirche

Ihnen und ihren hochqualitativen Weinen zu verdanken ist auch die Aufnahme der Stadt Mainz in das Netzwerk „Great Wine Capitals“ im Jahr 2008. Dieses Netzwerk bereichern darf lediglich jeweils ein Weinbaugebiet eines Landes, das für dessen Qualität und Charakter typisch ist. Zu den Wine Capitals gehören unter anderem auch Kapstadt in Südafrika, Florenz in Italien, Bilbao in Spanien und Bordeaux in Frankreich.

Heute stehen in Rheinhessen rund 27.000 Hektar unter Reben. Das Anbaugebiet verfügt über 23 Groß- und 414 Einzellagen, für deren Pflege mehr als 6.000 Winzer einstehen. Wer sich darüber hinaus fragt, wie weit verbreitet der Weinbau in Rheinhessen ist: 136 Ortschaften zählt die Region und nur in fünf von ihnen gibt es auf der jeweiligen Gemarkung keinen Weinbau. Das Ergebnis der jährlichen Arbeit in den rheinhessischen Weinbergen sind etwa 2,5 Millionen Hektoliter Wein.

Menschen Wandern durch Weinberg

Landschaft und Klima für Weine aus Rheinhessen

In Rheinhessen erblickt der Besucher vor allem weich geformtes Hügelland und eher selten Steillagen. An den Rändern der Region finden sich Mittelgebirge wie Hunsrück und Taunus, die das Anbaugebiet vor widrigen Witterungseinflüssen schützen. Hier, im oberrheinischen Tiefland, liegt folglich eine warme und trockene Region, in der es auch im Winter nur selten zu extremen Frösten kommt. Die Sonne scheint durchschnittlich 1.970 Stunden pro Jahr. Dadurch durchlaufen die Trauben eine lange Vegetationsphase und reifen somit optimal aus.

Die Böden in Rheinhessen sind vielfältig, was auch den Rheinhessen Weinen facettenreiche Gesichter verleiht. Besonders häufig vertreten ist dabei Löss. Solch eine Bodenstruktur ist angenehm leicht zu durchwurzeln. Zudem speichert Löss Wärme und hält die Feuchtigkeitsreserven. Weitere Gesteinsarten, die sich in Rheinhessen zeigen, sind Mergel, Porphyr oder auch Quarzit.

Grüne Trauben an Rebe

Rebsorten und Weine der Region

Rheinhessens Winzer machen keinen Hehl daraus, dass hier vor allem Weißwein gedeiht. Rund siebzig Prozent der Rebfläche sind mit weißen Sorten bestockt. Die „Top vier“ der Weißwein-Rebsorten der Region sind:

Blaue Trauben

Trotz der Tatsache, dass nur noch knapp dreißig Prozent der Rebfläche für sie übrigbleiben, beweisen die Rotweine Rheinhessens Charakter und Qualität. Sie sollten daher auf keinen Fall übergangen oder vergessen werden, wenn es um die Erkundung des Potenzials der gesamten Region geht. Am beliebtesten unter den roten Rebsorten für Rheinhessen Weine sind Dornfelder und Spätburgunder.

Weingüter in Rheinhessen: Wein aus Traditionshäusern

Viele der über 2.300 Weingüter, welche Rheinhessen heute prägen, existieren bereits seit mehreren Generationen. Die leidenschaftliche und oft auf traditionelle Methoden fokussierte Arbeit in Weinberg und Keller prägt die Kultur der Region. Vom unkomplizierten Wein für jeden Tag bis hin zum großen Spitzentropfen halten die Winzer und Winzerinnen eine breite Palette bereit. Auch die Gemeinschaft Rheinhessenwein e.V. trägt zum Erfolg der Region bei, indem sie Wein aus Rheinhessen bewirbt.

Mann steht in rotem Schiefer

Die Manz-Winzer: Qualität im Kern der Philosophie

Das Weingut Manz liegt heute in den Händen der achten Generation. Eric Manz präsentiert hochklassigen Rheinhessen Wein und definiert Rebsorte sowie Terroir kunstvoll.

Spohr – Traditioneller Hof, starke Winzerfamilie

Christian Spohr leitet das Weingut seiner Familie bereits seit mehreren Jahren. Das Haus selbst gibt es schon seit dem frühen 18. Jahrhundert. Die Weine der Spohrs sorgen jedes Jahr für Begeisterung.

Erben in der Gegenwart beim Weingut Geil

Das Weingut Geil erzeugt in der kleinen Ortschaft Bechtheim Rheinhessenwein. Hier steht Qualität im Fokus. Besonderes Glanzlicht im Portfolio ist der Muskateller.

Mann steht in Weinberg

Stefan Winter bringt jeden Weinberg individuell zur Geltung

Bei Stefan Winter spielt das Terroir eine bedeutende Rolle. Riesling sowie Burgunder beherrscht der Winzer spielend. Seine Weine gären spontan und entwickeln einen einzigartigen Charakter.

Angesichts der großen Vielfalt an Winzern in Rheinhessen ist es nahezu unmöglich, alle großen Häuser zu nennen. Diese vier beschriebenen Weingüter stellen daher nur einen kleinen Ausblick auf die zahlreichen Optionen dar, welche sich Genießern zwischen Wonnegau und Bingen eröffnen. Nicht zu vergessen sind beispielsweise auch die Güter Wittmann und Kühling-Gillot & BattenfeldSpanier. Auch biodynamische Grundsätze halten dank ihnen Einzug in die Weinlandschaft des Anbaugebiets.

Eine Frau und drei Männer an Tisch mit Weinglas

Rheinhessen Wein kaufen: Erstklassige Tropfen von Kennern und Experten ausgesucht

Eine genussvolle Reise durch Rheinhessen eröffnet Liebhabern weißer sowie roter Rebsorten eine ungeahnte Vielfalt. Daher gestaltet sich die Suche nach dem besten Rheinhessen Wein mitunter schwierig. Unsere Weinexperten übernehmen das für Sie. Wir suchen nach talentierten Winzern und hochklassigem Wein aus Rheinhessen. In unser Sortiment gelangen ausschließlich Genussmomente, welche restlos überzeugen.

Damit auch Sie sich vor Ihrer Wahl in der Welt Rheinhessens orientieren können, stellen wir Ihnen viele interessante Informationen bereit. In Produktbeschreibungen und Weingutsprofilen erhalten Sie exklusive Einblicke. Wichtige Details wie Jahrgang, Rebsorte, Anbaumethode und Ausbau der Weine finden Sie direkt. Darüber hinaus stellen wir Ihnen eine ausführliche Verkostungsnotiz und Tipps für Speisebegleitung sowie Anlässe zusammen. Dadurch haben Sie den Geschmack schon buchstäblich auf der Zunge, bevor Sie den Rheinhessen Wein kaufen

Ergeben sich weitere Fragen rund um unseren Rheinhessen Wein, wenden Sie sich an unsere Experten unter service@silkes-weinkeller.de.