EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 120 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung

Roséweine

Winzer keltern Roséwein aus Rotweintrauben. Durch die Herstellung extrahieren sie nur wenig Farbstoffe. Je nach Rebsorte und Land variiert dabei die Intensität.

weiterlesen
×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
57 Ergebnisse
Weinart
Roséwein
21 von 57 Produkten angezeigt
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Roséwein (57)
Land
< Zurück
×
Land
Argentinien (1)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Abruzzen (2)
Ahr (1)
Apulien (1)
Baden (2)
Bordeaux (1)
Castilla y Leon (2)
Gascogne (1)
Languedoc-Roussillon (9)
Lombardei (3)
Mallorca (2)
Mendoza (1)
Montsant (1)
Navarra (2)
Pfalz (5)
Provence (5)
Rheinhessen (1)
Rhône (3)
Ribera del Duero (1)
Rioja (4)
Südtirol - Alto Adige (2)
Toskana (3)
Venetien (3)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Brut (1)
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
frisch (51)
fruchtig (54)
harmonisch (6)
mineralisch (4)
aromatisch (27)
elegant (11)
komplex (3)
würzig (1)
samtig (2)
Weingut
< Zurück
×
Weingut
Avelino Vegas (2)
Bodegas Inurrieta (2)
Bodegas Muga (2)
Bodegas Salentein (1)
Cà dei Frati (2)
Cantina Delibori - Borgolago (1)
Cantina Tollo (1)
Cantine San Marzano (1)
Château Aspras (1)
Château d’Aqueria (1)
Château Grand Moulin (1)
Colombette (2)
CVNE (1)
Domaine du Tariquet (1)
Domaine Lafage (3)
Dominio del Águila (1)
Famille Perrin - Les Crus (2)
Klumpp (1)
Le Pupille (1)
Les Producteurs Réunis - Les Mougeottes (3)
M. Chapoutier (1)
Markus Schneider (1)
Metzger (1)
Monte del Fra (1)
Perrin et Fils SAS (3)
Poggio Lauro (2)
R. López de Heredia - Viña Tondonia (1)
Schreckbichl (1)
Son Mayol (2)
Terlan (1)
Venus la Universal (1)
verschiedene Weingüter (1)
Vignobles Ducourt (1)
Weingut Bürkle (1)
Weingut Klein (2)
Weingut Manz (1)
Weingut Meyer-Näkel (1)
Weingut Seckinger (1)
Zenato Azienda Vitivinicola (1)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (26)
10 € - 20 € (19)
20 € - 30 € (4)
30 € - 40 € (1)
über 40 € (7)
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
2021 (51)
2020 (3)
2012 (1)
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat
1,5 L Magnum (4)
Biowein
< Zurück
×
Biowein
Ja (4)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (6)

Unsere Angebote

22/left Angebote

Vier Flaschen Podcast

22/left Vier Flaschen Podcast

Superdeal: Caballero

22/10 Superdeal

Roséwein kaufen und leuchtende Farben sowie facettenreichen Geschmack genießen


Beim Roséwein handelt es sich um eine Weinart, welche im Rahmen der Herstellung nur ein Teil der Farbe der Traubenschalen aufnimmt. Rosé liegt folglich zwischen Rotwein und Weißwein. Die Farbe fällt je nach den verwendeten Traubensorten und Weinherstellungstechniken sehr zart oder auch intensiv aus. In Deutschland, Frankreich und einigen anderen Ländern gilt die Bezeichnung Rosé, in Spanien werden die Weine oft Rosado genannt. Italiens Roséwein heißt Rosato. Ganz gleich welches Weinland, Roséwein kaufen bringt Sommerlaune nach Hause.

Wie entsteht Roséwein?

Roséweine stellen Winzer weltweit aus einer Vielzahl von Trauben her. Es gibt für die Herstellung drei Methoden: Hautkontakt, Saignée und Verschnitt. Roséweine gelangen dabei sowohl als Stillwein als auch als Schaumwein und mit einem breiten Spektrum an Süßegraden auf den Markt.

Wenn Roséwein das einzige Ziel der Herstellung ist, wird er zumeist mit der Hautkontaktmethode hergestellt. Winzer quetschen die dunklen Trauben und belassen sie für kurze Zeit in Kontakt mit dem Saft. Anschließend pressen sie den Most und verwerfen die Schalen. Je länger die Traubenhäute mit dem Saft in Kontakt bleiben, desto intensiver ist die Farbe des fertigen Roséweins.

Wenn ein Winzer in einem Rotwein mehr Tannin und Farbe wünscht, entfernt er in einem frühen Stadium einen Teil des rosa Saftes aus dem Most. Dieses Verfahren nennt sich Saignée-Methode. Den Saft verarbeiten Winzer häufig separat zu Roséwein.

Das einfache Mischen von Rotwein mit Weißwein ist unüblich. In Frankreich ist diese Methode, außer für Champagner, sogar gesetzlich verboten. In der Champagne verwenden mehrere Spitzenweinerzeuger dennoch nicht diese, sondern eher die Saignée-Methode.

Roséweine und rosa Blüten auf Tische

Vielfältiger Genuss: Eigenschaften von Roséwein

Roséwein kommt heute in äußerst facettenreicher Form vor. Süffige bis kräftige Tropfen, helle bis intensive Farben und auch in Bukett sowie am Gaumen herrscht eine reichhaltige Auswahl. Zu den häufig vorkommenden Farben bei Roséwein gehören:

  • Lachsrosé
  • Orange
  • Pink
  • Apricot
  • Helles Violett

Viele Studien zeigen, dass die Farbe des Weins die Wahrnehmung der Verbraucher beim Kauf beeinflusst. Hierbei stellte sich heraus, dass Roséweingenießer bei der rein optischen Begutachtung eher die dunkleren Roséweine bevorzugen. Bei Blindverkostungen hingegen siegten häufig die helleren Roséweine. Daher achten viele Winzer auf die Farbqualität ihres Roséweine und treffen ihre Entscheidungen bei der Weinbereitung auch im Hinblick auf die Optik.

Zwei Weingläser mit Roséwein

Geschmacklich hängt der Charakter eines Roséweins von vielen Faktoren ab

  • Klima
  • Boden
  • Regionale Besonderheiten
  • Rebsorte
  • Vinifikation
  • Ertrag

Roséwein weltweit: Viele Länder bieten hervorragende Tropfen

Roséwein spielt international eine bedeutende Rolle. Winzer zahlreicher Länder produzieren die hellen Weine und bieten Genießern so eine weitere Möglichkeit, die Welt der Rebsorten und Weinregionen zu entdecken.

In Frankreich produzieren Winzer Roséwein im gesamten Land. Von den Roséweinen der Champagne über jene des kühlen Loire-Tals bis hin zu Tropfen aus den warmen, mediterran beeinflussten Klimazonen der Provence und des südlichen Rhônetals.

In Deutschland sind mehrere Regionen für ihren Roséwein bekannt. Der Weißherbst ist ein deutscher Rosé, es gibt jedoch auch Rotling und roséfarbenen Schillerwein. Darüber hinaus produzieren Winzer in deutschen Anbaugebieten ebenfalls klassische Roséweine, welcher überregional von Bedeutung ist.

In Spanien werden Roséweine als Rosado bezeichnet und im ganzen Land hergestellt. Vor allem in der DO Navarra entsteht dieser Weintyp häufig. Heute entfällt mehr als die Hälfte der Weinproduktion Navarras auf Rosados. Sie werden hauptsächlich aus Garnacha hergestellt. Aber auch in anderen Regionen des Landes entsteht spannender Roséwein.

Roséwein und die richtigen Anlässe

Es gibt zahlreiche Empfehlungen rund um Roséweine und die passenden Momente. Da festgefahrene Tipps wie „Weißwein zu Fisch“ und „Rotwein zu dunklem Fleisch“ nicht immer Gültigkeit haben, gibt es auch bei Roséwein eine überraschend große Vielfalt an Möglichkeiten.

Je nach Geschmacksrichtung und Intensität schmeckt Roséwein solo herrlich. Gerade die fruchtig frischen Roséweine eignen sich gut als Begleiter für laue Sommerabende auf der Terrasse, können jedoch auch als Aperitif und Begleiter leichter Desserts dienen.

Fruchtig leichter Roséwein passt ebenfalls gut zu Fischgerichten, hellem Fleisch und Sahnesaucen. Intensivere Tropfen bilden an der Seite von Grillfleisch, würzigem Käse und Antipasti einen spannenden Kontrast und bieten sich als Alternative zum sonst üblichen Rotwein an.

Eine Frau und drei Mäner sprechen über Wein an Tisch

Roséwein kaufen: Große Auswahl im exklusiven Sortiment von Silkes Weinkeller

Geht es um Roséwein, suchen Genießer häufig nach Tropfen für verschiedenste Anlässe. Glücklicherweise ist auch dieser Bereich vielfältig genug, um sowohl für den Alltag als auch für festliche Gelegenheiten die passenden Roséweine zu bieten. Die Entscheidung für einen Roséwein ist allerdings nicht immer leicht. Gerade beim Roséwein kommt es auf viele Details an, was die Suche umständlich und langwierig machen kann. Diesen Aufwand übernehmen unsere Experten für Sie und wählen nach eingehender Betrachtung nur die besten Roséweine in das Sortiment von Silkes Weinkeller.

Damit auch Sie Ihren Favoriten vor dem Kauf besser kennenlernen, erhalten Sie im Online-Shop eine detaillierte Beschreibung. Hier erfahren Sie, wie das jeweilige Weingut arbeitet, welche Besonderheiten es bei der Arbeit im Keller gibt und wie die ausgewählten Rebsorten den Wein beeinflussen. Ebenfalls zeigen wir Ihnen mit einer Verkostungsnotiz, wie der Roséwein, den Sie bestellen möchten, schmeckt und duftet. Tipps für den passenden Anlass und Speisebegleitung finden Sie in der Weinbeschreibung natürlich auch.

Sie haben weitere Fragen zu unserem Sortiment, dem Roséwein und Ihrer Bestellung? Melden Sie sich gerne unter service@silkes-weinkeller.de bei unseren Experten. Hier erhalten Sie individuelle Unterstützung und die passenden Antworten.