EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Primitivo Roséweine

Primitivo steht für gut strukturierte, kräftige Rotweine. Auch die Roséweine der Rebsorte bringen vielseitig-fruchtige Aromen hervor und überzeugen mit ihnen.

weiterlesen

Primitivo Rosato

Primitivo Rosato verführt mit fruchtiger Kraft

Charmant und vielseitig, fruchtig und kraftvoll präsentiert sich ein Primitivo Rose im Glas. Die vor allem in Apulien sehr verbreitete rote Rebsorte Primitivo steht für gut strukturierte, kräftige Rotweine. Sie überzeugen mit intensiver Frucht, samtigem Tannin und reichen Gewürznoten. Ein Primitivo Rosato, also ein Roséwein aus den vollfruchtigen sonnenverwöhnten Trauben, begeistert die Weinliebhaber mit seiner Frische und Frucht, die sich mit den typischen Aromen der Primitivo-Trauben paart. Zum Essen und als Solist an einem warmen Sommerabend glänzt der Primitivo Rosé im Glas der Weinliebhaber.

Inhaltsverzeichnis

  • Primitivo: Ein angesehene Rebsorte
  • Aussehen, Bukett und Geschmack eines Primitivo Rosato
  • Dazu schmeckt ein Primitivo Rosé
  • Servierempfehlungen für Primitivo Rosato
  • Die Rebsorte Primitivo und ihre zwei Heimaten
  • Primitivo Rosato vom Weingut Botter
  • Roséwein aus der Rebsorte Primitivo begeistert heute weltweit

    Der Primitivo Rosato feiert erst seit einigen Jahren wieder ein Fest in den Gläsern der Weintrinker. Lange Zeit blieb die Rebsorte Primitivo ein Geheimtipp der italienischen Weinbauern und Genießer in Apulien, ganz im Süden Italiens, am Absatz des Stiefels.

    Hier erlebte die rote Rebsorte vor rund einhundert Jahren ihre Wiedergeburt. Nachdem die Winzer in Apulien, italienisch Puglia, die Rebsorte Primitivo fast ausschließlich als Rotwein ausbauten, gelangt nun auch immer mehr Primitivo in die Gläser. Vor allem im Sommer bereitet der fruchtig-frische apulische Roséwein große Freude.

    Farbe, Geruch und Geschmack des Primitivo Rosato laden zum Genuss ein

    Der Primitivo Rosato schimmert in einem sehr kräftigen Rosa bis Kirschrot im Glas. Sein Bukett entfaltet sich in einem herrlichen Potpourri aus saftigen reifen Beeren. Himbeere und Erdbeere steigen in die Nase, oft begleitet von reifer Kirsche, Hagebutte, Roter Johannisbeere und einer guten Portion Minze. Ein als Roséwein ausgebauter Primitivo duftet wie ein ganzer Garten voller Früchte, einer frischen Bowle oder wie ein lockerer Obstkuchen.

    Der wunderbare Sinneseindruck, den die Nase bekommt, setzt sich auch am Gaumen fort. Kräftig, cremig und mit einer unglaublichen Frische entfalten sich die Beerenaromen im Mund. Die moderate Säure und die elegante Struktur macht den Primitivo Rosato zu einem Geheimtipp unter den Roséweinen. Ein wunderbares volles Mundgefühl erinnert an den Primitivo Rotwein, dessen facettenreiche Aromatik auch der roséfarbene Wein mit sich bringt.

    Der Primitivo Rose perfekt serviert

    Der Primitivo Rosé mag es etwas wärmer als ein Weißwein, aber nicht so warm wie der Rotwein aus der Rebsorte. Mit zehn bis zwölf Grad Celsius schmeckt er aus einem Weißweinglas am besten.

    Der herrliche Roséwein, den die Winzer zumeist trocken und halbtrocken ausbauen, eignet sich aber auch für etwas ausgefallenere Servierideen.

    Himbeeren und Blüten in einem Rotweinglas mit etwas Eis mit Primitivo Rosato aufgefüllt, schmeckt wunderbar animierend wie ein feiner Wein-Cocktail. Auch etwas kräftigere flüssige Begleiter im Glas wie ein mediterranes Tonic Water vereinen sich mit dem kräftigen Tropfen aus Apulien zu einem frischen Drink.

    Speiseempfehlungen für den Primitivo Rose

    Der Primitivo Rosato ist eine Allzweckwaffe, die zu Pasta, Pizza, Gegrilltem, Fischgerichten, aber auch feinem Schinken und verschiedensten Wurstwaren wie Mortadella oder Salami passt. Gebratene Scampi, Spaghetti al Limone, Spargel-Risotto und fein aufgeschnittenes Carpaccio vom Rind, Fisch oder als Gemüse-Platte harmonieren hervorragend mit den Aromen des Primitivo Rosato. Gemeinsam mit frischer Antipasta macht der Rosèwein eine richtig gute Figur.

    Der frische Italiener im pinken Kleid schmeckt aber auch als Aperitif und als Solist – ganz ohne die Köstlichkeiten der italienischen Küche. An warmen Sommerabenden bringt er mit kräftiger Frucht und herrlichem Duft die Sonne der Region Salento in eine gesellige Runde unter Freunden.

    Synonyme für Primitivo

    Die Rebsorte Primitivo, aus der auch der charaktervolle Primitivo Rosato entsteht, besitzt fast fünfzig Synonyme. Crljenak Kaštelanski und Zinfandel kommen dabei am häufigsten vor. Aber die Primitivo-Traube kennen die Weinliebhaber auf der ganzen Welt auch als Primitivo Nero, Zagarese Nero, Kratošija, Blauer Palvanz oder Tribidrag.

    Primitivo und Zinfandel – eine Rebsorte und ihre zwei Geschichten

    Die vielen Namen für die Rebsorte Primitivo ergeben sich aus ihrer besonderen Geschichte. Viele Jahre lang war ungeklärt, woher genau die Traubenart ursprünglich stammt. Jüngere genetische Forschungen lüfteten das Geheimnis um die Rebsorte und stellten fest, dass die Tribidrag (früher Crljenak Kaštelansk), der kalifornische Zinfandel, die montenegrische Kratošija und die Primitivo-Traube aus Italien nahezu das gleiche Erbgut besitzen.

    Nach der Feststellung der Verwandtschaftsverhältnisse einigte man sich darauf, den ältesten bekannten Namen der Rebsorte aus dem 15. Jahrhundert, Tribidrag, offiziell zu verwenden. Freilich bestehen die landestypischen Bezeichnungen weiterhin fort. Vor allem Primitivo und Zinfandel schauen dabei auf ihre ganz eigenen Geschichten.

    Charaktervoller Primitivo in Italien

    Erst seit etwa 150 Jahren, in manchen Lagen schon seit 250 Jahren, bauen die italienischen Winzer die Rebsorte Primitivo im großen Stil an. Erstmals fand die rote Rebsorte im Jahr 1799 Erwähnung. Francesco Filippo Indellicati aus Gioia del Colle entdeckte die Rotweinsorte auf seinen Hängen. Die besonders frühe Reife war es, die Francesco dazu brachte, der Sorte den Namen Primativo, später Primitivo, zu geben. Primitivo heißt nämlich „die Frühe“ und nicht etwa „die Einfache“.

    Zinfandel als Globetrotter in Kalifornien

    Ursprünglich stammt die Rebsorte aus Kroatien. ihr kroatischer Name Crljenak kaštelanski bedeutet so viel wie „die Rötliche“. Sie kam über die ungarische Grenze aus Dalmatien nach Österreich, wo die Weinbauern sie Zierfandel nannten. Wein machten die Österreicher daraus nicht, sondern genossen sie als Tafeltraube und exportierten sie in die USA.

    Mitte des 19. Jahrhunderts begannen hier findige Winzer damit, aus der heute als Zinfandel bekannten Rebsorte auch Wein zu keltern. Während die italienische Primitivo zwar der Ursprungssorte sehr ähnlich und wahrscheinlich ein Klon ist, gehen Forscher davon aus, dass der Zinfandel zu einhundert Prozent mit der Crljenak kaštelanski übereinstimmt.

    Das Weingut Carlo Botter und seine herausragenden Doppio Passo Primitivo Rosé

    In der kleinen Stadt Fossalta die Piave befindet sich die Casa Vinicola Carlo Botter. Seit rund einhundert Jahren produziert die Familie hier nördlich von Venedig schon Wein. Die Weinfamilie nennt mehrere Standorte ihr Eigen und bedient alle wichtigen Weinarten Italiens. Vor allem mit dem Doppio passo Primitivo Rose vom Standort Masseria Doppio Passo in Apulien erarbeiteten sich die Botters ihren sensationellen Ruf als Komponisten eines großartigen Primitivo Rosato.

    Primitivo Rose in Silkes Weinkeller online bestellen

    Entdecken Sie wunderbare Primitivo Rosé im Online-Shop von Silkes Weinkeller. Unsere Sommeliers bereisen die Casas in Apulien und verkosten die Roséweine und Rotweine aus der charaktervollen roten Rebsorte. Sie lernen die Winzer hinter den faszinierenden Roséweinen, die Methoden und die liebevolle Arbeit hinter diesen exzellenten Weinen kennen.

    Nur die besten Primitivi wählen unsere Experten für Sie aus. Erleben Sie die Sonne Italiens im Weinglas und verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten mit Spitzen-Primitivi zu top Preis.

    All unsere Primitivo Roséweine beschreiben wir ausführlich. In den Produkttexten finden Sie alle Informationen rund um den Wein, das Weingut, die Weinbauern und die besonderen Herstellungsmethoden.

    Speisempfehlungen und die sinnliche Beschreibung des Duftes und des Geschmacks der pinkfarbenen Tropfen aus Apulien machen schon bevor die Flaschen bei Ihnen zu Hause ankommen, so richtig Lust auf den lebendigen Roséwein von der südlichsten Spitze Italiens.

    Sollten Sie dennoch Fragen zu unserem Primitivo Rosato und anderen Roséweinen aus Italien haben, dann stehen Ihnen unsere Experten unter service@silkes-weinkeller.de jederzeit gern zur Verfügung.

    ×

    Sortieren nach

    • Relevanz
    • Preis aufsteigend
    • Preis absteigend
    2 Ergebnisse
    Weinart
    Roséwein
    Rebsorte
    Primitivo
    2 von 2 Produkten angezeigt
    ×
    Weinart
    < Zurück
    ×
    Weinart
    Roséwein (2)
    Rebsorte
    < Zurück
    ×
    Rebsorte
    Primitivo (2)
    Geschmack
    < Zurück
    ×
    Geschmack
    Trocken (1)
    Weinstil
    < Zurück
    ×
    Weinstil
    frisch (1)
    fruchtig (2)
    harmonisch (1)
    aromatisch (1)
    elegant (1)
    Weingut
    < Zurück
    ×
    Weingut
    Cantine San Marzano (1)
    Vecchia Torre (1)
    Jahrgang
    < Zurück
    ×
    Jahrgang
    2021 (1)
    2020 (1)

    Unsere Angebote

    22/left Angebote

    Vier Flaschen Podcast

    22/left Vier Flaschen Podcast

    Superdeal: Rosato

    22/06 Superdeal Juni