Spumante Schaumweine

Italien liebt sein süßes Leben! Sonne, eine herrliche Natur, leckeres Essen und köstlicher Wein gehören zum Dolce Vita wie das Palavern mit... weiterlesen

Mit Spumante da italienische Dolce Vita genießen

Italien liebt sein süßes Leben! Sonne, eine herrliche Natur, leckeres Essen und köstlicher Wein gehören zum Dolce Vita wie das Palavern mit Freunden und Bekannten bei einem guten Dolce und einem Espresso oder Cappuccino. Dazu gehört auch gern ein schäumender Wein. Spumante, Frizzante und Prosecco sind die Vertreter des italienischen Schaumweins, den nicht nur die Italiener so lieben.

Ein Spumante ist ein Qualitätsschaumwein, der vergleichbar mit einem Sekt aus Deutschland oder Österreich, Crémant aus Frankreich oder Cava aus Spanien ist. Neben dem Klassiker Prosecco Spumante gibt es im Weinland Italien viele gute Tropfen zu entdecken.

Inhaltsverzeichnis

Italienischer Sekt und die Geheimnisse des Spumante

In Italien spielt Schaumwein schon seit vielen Jahrhunderten eine große Rolle. Schon die alten Römer tranken Vinum Pucinum, einen leicht perlenden vergorenen Traubensaft, der wohl einem heutigen Perlwein (Frizzante) am nahesten kommt. Zwar sprechen die meisten Menschen von Prosecco, wenn sie einen prickelnden Tropfen aus Italien in der Hand halten, aber dies ist nicht die offizielle Bezeichnung für einen italienischen Sekt.

Spumante stellen viele Winzer in nahezu allen Weinregionen Italiens her. Sie entstehen meist in der Metodo Classico (traditionelle Flaschengärung). Aber mit der Metodo Charmat (Tankgärung) versekten die Winzer Italiens ganz verschiedene Rebsorten aus allen Teilen des Landes.

Weil manchen Weinbauern die Bezeichnung Spumante allein zu schlicht erscheint, versehen sie je nach Produktionsverband, der dahintersteht, ihre Schaumweine mit zusätzlichen Bezeichnungen. Oft zielen diese auf die Gärmethode ab und betonen die Flaschengärung. Daher gibt es auch geschützte Begriffe wie „Satén“ für Seide beim berühmten Franciacorta, der durchaus mit einem Champagner mithält, oder „Cruasé“ für den Oltrepò Pavese Metodo Classico.

Prosecco Spumante – der besondere Schaumwein aus Italien

Der bekannteste Schaumwein Italiens ist sicher der Prosecco Spumante. Herrlich leuchtend präsentiert er sich in einem satten Strohgelb im Glas. Der Prosecco Spumante riecht nach Holunderblüten, Veilchen und Akazienhonig. Viele gelbe Früchte wie Apfel, Pfirsich und Honigmelone umschmeicheln die Zunge und Zitrusnoten machen ihn wunderbar frisch.

Früher hießen alle Schaumweine in Italien einfach Prosecco. Das liegt daran, dass die Rebsorte, die diese wunderbaren Aromen in den schäumenden Wein bringt, Prosecco hieß. Seit dem 1. Januar 2010 heißt sie Glera-Traube und Prosecco wandelte sich zu einer geschützten Herkunftsbezeichnung. Das frühere IGT Prosecco ist nun ein DOC. Prosecco Spumante kommt ausschließlich aus den Regionen Venetien und Friaul-Julisch. Wie beim Chianti Classico gibt es ein Kerngebiet des hochwertigen Schaumweines. Es ist die DOCG Conegliano-Valdobbiadene. Allerdings konkurrieren beide Gebiete, so dass sie niemals gemeinsam auftreten.

In fünf großen Lagen, den Riven, kommt nur hochwertigste Prosecco Spumante auf die Flaschen. In vielen anderen Gebieten in der Prosecco-Region keltern die Winzer auch große Mengen an Prosecco Frizzante, den weniger schäumenden Perlwein. Sogar Prosecco Stillwein gibt es, den die Italiener aber zum größten Teil selbst trinken und nicht exportieren.

Die Geschmacksstufen von Spumante reichen von brut bis mild

Spumante gibt es in verschiedenen Geschmacksausprägungen. Sie unterscheiden sich nach dem Süßegrad des Schaumweins. Mit absteigender Süße sind diese Abstufungen Spumante dolce, abboccato, secco oder asciutto, extra dry, Spumante brut und eytra brut.

Die feinen Unterschiede zwischen Vino Frizzante und Vino Spumante

Der Unterschied zwischen einem schäumenden Wein, dem Spumante und dem perlenden Frizzante liegt in der Art der Herstellung und dem Anteil an Kohlensäure in der Flasche. Während ein Spumante, also der italienische Schaumwein, mit drei bis sechs bar in die Flaschen kommt, ist der Druck beim Frizzante geringer. Dieser darf 2,5 bar nicht überschreiten.

Ein Frizzante ist leicht an einem Schraubverschluss zu erkennen. Denn ein Korken ist erst ab 2,7 bar nötig. Der Vino Frizzante hat also weniger Kohlensäure und damit auch weniger Perlage als der Spumante. Beim Perlwein entfällt die Sektsteuer, weswegen er auch häufig günstiger zu haben ist. Beide Arten des perlenden Weins entstehen sowohl im Tankgärverfahren als auch in Flaschengärung. Allerdings ist die Flaschengärung beim Vino Frizzante weitaus weniger verbreitet. Beim Spumante hingegen ist sie ein Qualitätsmerkmal, auf welches die Winzer gerne hinweisen.

Spumante Sekt passt zum Essen und zu festlichen Anlässen

In Italien trinken die Menschen gern und viel Sekt, Prosecco, Spumante und Frizzante. Dafür brauchen die Genießer keinen besonderen Anlass. Die Gläser erheben sie nicht nur zum Anstoßen auf einer Feier, sondern auch zum Essen. Seine spritzige Säure und fruchtigen Aromen harmonieren ausgezeichnet zu verschiedenen italienischen Speisen. Von Antipasti über Pasta, Suga, Fleischgerichte, beliebten Käse wie Ricotta und Mascarpone bis hin zum süßen Dessert. Viele der schäumenden Tropfen vertragen sich sogar sehr gut mit scharfen asiatischen Speisen, was nicht jeder Wein kann.

Spumante schmeckt kühl und frisch am besten

Schaumweine wie der Spumante, aber auch der Frizzante schmecken am besten kühl und jung. Lange Lagerung im Keller ist nicht notwendig, denn ein Schaumwein kommt im besten Reifegrad in die Flasche. Temperaturen zwischen sechs und maximal zehn Grad Celsius sind für einen Schaumwein ideal. So entfalten sich alle Aromen und die feinen Bläschen steigen prickeln in den Sektgläsern nach oben, statt beim Öffnen eines zu warmen Spumante gleich aus der Flasche zu sprudeln.

So viele Kalorien stecken im italienischen Qualitätsschaumwein

Die pure Lebensfreude und die Leichtigkeit des Seins im Sektglas haben aber auch Kalorien. Ihre Zahl steigt mit dem Restzucker. Während der Spumante brut nur rund zwölf Gramm Restzuckergehalt und somit circa siebzig Kalorien pro einhundert Milliliter hat, sind es beim Dolce oft um achtzig Kalorien, denn der Restzuckergehalt liegt bei über fünfzig Gramm pro Liter.

Das Weingut Cà dei Frati: Der Geheimtipp für edlen Spumante

In der Lombardei, unweit der Schweiz, entstehen Weine, die einen weltweit herausragenden Ruf genießen. Auch Schaumwein hat hier eine lange Tradition. Viele Weingüter säumen die Ufer des Gardasees, aber ein Winzerbetrieb sticht aus der großen Masse heraus, wenn es um den Schaumwein geht. Es ist das idyllisch gelegene Weingut Cà dei Frati im bezaubernden Örtchen Simione. Schont seit 1782 produzieren hier Genrationen von Winzern Wein und Schaumwein. Hier wachsen Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Gropello, Marzentino, Trebbiano, Sangiovese, Turbina und Cabernet. Neben dem berühmten Lugana keltern die Weinbauern auch hervorragende Rotweine, destillieren einen erlesenen Grappa und eben versekten ihre köstlichen Trauben in Flaschengärung zu exzellenten Schaumweinen.

Den besten italienischen Spumante in Silkes Weinkeller finden

Entdecken Sie die besten italienischen Schaumweine im Online-Shop von Silkes Weinkeller! Unsere Sommeliers bereisen die italienischen Weingebiete und bringen erlesene Schaumweine zurück mit nach Deutschland. Prosecco, Spumante und Frizzante aus verschiedenen Rebsorten, die den Gaumen erfreuen finden Sie in unserem großen Angebot.

In unseren Produktbeschreibungen bekommen Sie alle Informationen zum Wein, zum Weingut, dem Jahr der Entstehung und natürlich ausführliche Verkostungsnotizen. So schmecken Sie die perlenden Tropfen schon beim Lesen!

Haben Sie noch Fragen zu unseren Schaumweinen? Unsere Experten sind jederzeit unter service@silkes-weinkeller.de für Sie da.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
12 Ergebnisse
12 von 12 Produkte angezeigt
×

Filter

Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
Weingut
< Zurück
×
Weingut
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat

Vier Flaschen Liveverkostung

Vier Flaschen Liveverkostung

Vier Flaschen Podcast Weine

Vier Flaschen Podcast

Superdeal: 6 Weine gratis

Superdeal_Oktober

Subskriptionen

Subskriptionen