EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Teneriffa Weine

Wein aus Teneriffa bestechen mit der Energie und der Kraft der Vulkaninsel. Rotwein, Weißwein und Süßwein von der kanarischen Insel sind echte Geheimtipps!

weiterlesen

Teneriffa Weine kaufen: Kanarische Weinkunst erleben

Die Kanaren zählen seit vielen Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen. Die malerischen Inseln mit ihrer traditionellen Kultur, den herrlichen Stränden, wunderschönen Bergen und der fantastischen Küche bringen jeden noch so gestressten Großstädter sofort in Urlaubsstimmung. Auf den Kanaren gibt es aber noch eine große Tradition, die viele nur dort kennenlernen: den Wein. Teneriffa als größte Insel steht im Weinbau auf den Kanaren an erster Stelle. Nur selten finden die kanarischen Weine den Weg in den Handel auf dem Festland. Daher ist es oft schwer, Teneriffa Wein zu kaufen. Im ausgewählten Fachhandel stehen sie dennoch bereit: die herrlichen roten und weißen Tropfen der Insel Teneriffa!

Inhaltsverzeichnis

Teneriffa Weine kommen aus verschiedenen Anbaugebieten der Insel

Die Insel Teneriffa ist die größte der kanarischen Inseln. Neben Teneriffa gehören El Hiero, Gran Canaria, La Gomera, Lanzarote und La Palma zu den kanarischen Inseln.

Auf der zweitausend Quadratkilometer großen Insel Teneriffa befinden sich auch die größten Anbauflächen für Wein. In fast einhundert Bodegas entstehen hier Rotweine, Weißweine und frische Rosados, die Weinliebhaber auf der ganzen Welt begeistern. Die Rebflächen verteilen sich auf fünf DO-Gebiete:

  • DO Abona
  • DO Tacoronte-Acentejo
  • DO Valle de Guimar
  • DO Valle de la Orotava
  • DO Ycoden-Daute-Isora

Perfekter Boden und warmes Klima begünstigen den Weinbau auf Teneriffa

Das milde atlantische Klima auf Teneriffa lässt den Wein besonders gut heranreifen. Die Trauben bekommen genügend Sonne, die Wurzeln freuen sich über ausreichend Feuchtigkeit, ohne dass die Rebstöcke allzu nasse Füße bekommen.

Die Rebstöcke schlagen ihre Wurzeln in steinige Vulkanböden. Die vielen Mineralien sorgen für Finesse und Nuancenreichtum in den Teneriffa Weinen.

Die Weinberge Teneriffas erstrecken sich auf unterschiedlichen Höhen. Wachsen die Reben in den Tälern auf fünfzig bis einhundertfünfzig Metern wie im Valle de la Orotava, sind es in Abona oder Tacoronte-Acentejo bis zu 1.850 Höhenmeter, auf denen die Reben ihre Köpfe in die Sonne recken.

Die fünf Anbaugebiete bringen Teneriffas Rebsorten-Vielfalt ins Glas

Hauptsächlich steht das Weinanbaugebiet Teneriffa für hochwertige Rotweine. Aber auch Weißweine genießen einen exzellenten Ruf. Die Schwerpunkte für Rotwein liegen in der DO Abona und die DO Tacoronte-Acentejo.

Die beliebtesten Sorten für Rotwein aus Teneriffa

Aus dem Valle de Orotava und der DO Ycoden-Daute-Isora kommen besonders viele hervorragende Weißweine. Das Valle de Guimar glänzt neben wunderbarem Weißwein auch mit erlesenen Süßweinen. Listan Blanco und Listan Negro dominieren als Rebsorten.

Die beliebtesten Rebsorten für Weißweine

Wie schmecken Teneriffa Weine?

Teneriffa Wein präsentiert sich im Glas auf vielfältige Weise. Die Rotweine aus dem Norden der Insel strahlen in rubinroten Farbtönen. Elegant und feingliedrig schmeicheln sie den Gaumen der Genießer.

Fruchtige Aromen von Schwarzkirsche, Brombeere, Cassis und Himbeere vereinen sich mit charaktervollen mineralischen Noten und bringen das Feuer des Vulkangesteins ins Glas. Samtiges Tannin sowie ein ausgewogenes Spiel zwischen Süße und Säure machen den Rotwein aus Teneriffa zu einem Genuss.

Die DO-Gebiete im Süden machen mit erlesenen Weißweinen von sich Reden. Während die Winzer im Norden ihren Rotwein trocken ausbauen, zeigen sich die Weißweine Teneriffas tendenziell etwas süßer im Glas. Sie verführen Nase und Gaumen mit ihren wunderbaren Aromen weißer Früchte. Birne, Pfirsich und Zitrusfrüchte spielen mit mineralischer Würze und bringen eine herrliche Frische mit.

Bananenwein aus Teneriffa – ein Wein, der gar kein Wein ist

Das spanische Wort für Banane lautet Plátano. Auf Teneriffa wachsen sehr viele Bananen, die die Bauern vor allem exportieren. Aus dem Rest stellen die kanarischen Bauern viele Spezialitäten her. Es gibt Bananenlikör, aber auch viele leckere Essen mit Banane.

Jüngst gehört auch ein Bananenwein zu den Spezialitäten aus Teneriffa. Er entsteht nicht aus Trauben, sondern eben aus Bananen. Streng genommen ist der Bananenwein aus Teneriffa somit kein Wein, er schmeckt aber so köstlich, dass er eine Erwähnung verdient.

Weinbauer Cristian Ramos und Agraringenieur Carlos Guevara wagten das Experiment und vergären Bananen in ihrem Weinkeller in El Sauzal. Da sie das hervorragende fermentierte alkoholische Getränk nicht Wein nennen dürfen, nannten sie ihr Produkt kurz Platé. Der Bananenwein aus Teneriffa schmeckt sehr fruchtig und hat eine spritzige Note. Der Geschmack kommt rein von den Bananen.

Der Weinbau auf Teneriffa hat eine lange Tradition

Schon seit vielen Jahrhunderten betreiben die Bauern auf Teneriffa Weinbau. Die Spanier brachten den Wein vom Festland auf die kanarischen Inseln. Die ersten Rebstöcke pflanzten sie nachweislich im Jahr 1497 auf Teneriffa.

Die hervorragenden Böden und das Klima auf der Insel sorgten dafür, dass Teneriffa Weine bald eine ausgezeichnete Qualität erreichten. Schon im 16. Jahrhundert exportierten die Winzer ihre Weine nach Madeira, in den Jerez und nach Großbritannien.

Der Weinbau auf Teneriffa entwickelte sich prächtig. Er ersetzte den aufreibenden Anbau von Zuckerrohr, welches sich immer schwerer verkaufen ließ. Vor allem die hohe Qualität der damals so beliebten Süßweine machten den Weinanbau der Insulaner weit über die Grenzen Teneriffas bekannt. Die süßen Weine erhielten den Namen Canaria, Wein der Kanaren.

Katastrophen, Politik und Krankheiten setzen dem Weinbau auf Teneriffa zu

Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts begannen die schweren Zeiten für den Weinbau auf Teneriffa. Die Auseinandersetzungen zwischen Spanien und England sorgten für einen Absatzeinbruch. Die Engländer belegten spanische Weine teilweise mit hohen Strafzöllen. Statt des berühmten Malvasia-Weins bezogen Sie nun Portwein und Madeira, um ihren Durst nach Süßwein zu stillen.

Im 18. Jahrhundert brach der Vulkan von Garachico aus. Er begrub den wichtigen Exporthafen der Stadt unter seiner Lava. Erst nach und nach konnten die Häfen von Santa Cruz und Puerta de la Cruz die Arbeit des zerstörten Hafens übernehmen. Dennoch gerieten der herrliche Geschmack und die hohe Qualität der Teneriffa Weine nicht in Vergessenheit. Er gehörte am Hofe des Königs Karl dem Dritten auf Festen, Empfängen und abendlichen Dinner-Gesellschaften dazu.

Im 19. Jahrhundert kam es noch schlimmer für die Weinbauern auf Teneriffa. Milben befielen einen Großteil der Rebstöcke und stießen auch der letzten Bodega das Messer in den Rücken. Der Weinbau auf Teneriffa kam fast vollständig zum Erliegen.

Heute knüpfen die kanarischen Winzer mit modernen Technologien, bewährten traditionellen Methoden und der unsagbar großen Liebe zum Wein wieder an die Qualität der großen Teneriffa Weine an.

Die Bodega Suertes del Marques: vom Hobby zum angesehenen Weingut

Das Weingut Suertes del Marques schaffte es innerhalb weniger Jahre mit seinen außergewöhnlichen Weinen von einem kleinen Hobbyprojekt zu einer angesehenen Bodega. Jonatan García Lima arbeitete mit seiner ganzen Kraft im Studium darauf hin, einmal das Weingut seines Vaters zu leiten. Doch statt die Weine an Winzer der Region zu verkaufen, entschloss er sich, selbst Weine zu kreieren.

Auf den steilen Hängen wachsen im milden Klima der DO Valle de la Orotava nur einheimische Rebsorten. Die Weine der Bodega Suertes Marques spiegeln auf einzigartige Weise das Terroir der 65 Weinberge wider. Sie zeigen sich harmonisch und energiegeladen.

Bei Silkes Weinkeller ausgezeichneten Teneriffa Wein online finden und kaufen

Den besten Wein aus Teneriffa kaufen Sie im Online-Shop von Silkes Weinkeller. Unsere Önologen besuchen die Bodegas der Sonneninsel regelmäßig und verkosten die feinen Tropfen der kanarischen Winzer. Nur die besten Weine wählen Sie für das Angebot im Online-Shop von Silkes Weinkeller aus. So bekommen Sie die seltene Gelegenheit, beste Teneriffa Weine zu kaufen.

In unseren Produktbeschreibungen finden Sie alle Informationen zu unseren Weinen von Teneriffa. Sie lernen die Winzer, die Bodegas, die Arbeit am Weinberg und im Keller kennen. Detaillierte Verkostungsnotizen und Empfehlungen zu Anlässen und Speisen erleichtern Ihnen die Auswahl Ihres nächsten Lieblingsweines.

Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Weinen, zum Bestellvorgang oder dem Versand? Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten unter service@silkes-weinkeller.de auf. Wir helfen Ihnen gern und beraten Sie bei der Weinauswahl.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
6 Ergebnisse
Anbaugebiet
Teneriffa
6 von 6 Produkten angezeigt
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Rotwein (4)
Weißwein (2)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Listán Blanc (2)
Listán Negro (3)
Vijariego Negro (1)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Teneriffa (6)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
trocken (2)
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
frisch (1)
fruchtig (2)
komplex (1)
mineralisch (2)
würzig (1)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
10 € - 20 € (2)
20 € - 30 € (3)
über 40 € (1)
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
2020 (2)
2018 (4)

Unsere Angebote

22/left Angebote

Vier Flaschen Podcast

22/left Vier Flaschen Podcast

Superdeal: Rosato

22/06 Superdeal Juni