• Weine aus prestigeträchtiger Region
  • Naturnaher, schonender Weinbau
  • Großer Fassbestand

In der Gemeinde Fuenmayor, eingebettet in die malerische Hügellandschaft der Rioja Alta, liegt das Weingut Bodegas Altanza. Hier arbeiten Winzer bereits seit mehr als zwanzig Jahren an großen Genussmomenten und verschreiben sich ganz dem Potenzial ihrer Heimat. „Lealtanza“, der Name ihrer Weine, heißt übersetzt „Loyalität“ und steht für den engen Bezug zu Tradition und Terroir. Die Bodega trägt maßgeblich zum herausragenden Ruf der Anbauregion bei.

Bodegas Altanza: Kurz vor der Jahrtausendwende gegründet

Die Winzer bauten die Hallen der Bodegas Altanza im Jahr 1998. Die Gemeinde Fuenmayor erschien ihnen als optimaler Ort für den Anbau von Reben und die Weinbereitung. Schließlich liegt das Dorf mitten in der Rioja Alta, die unter Genießer als die beste der gesamten Rioja gilt. Heute ist Bodegas Altanza eine jener Bodegas der Rioja, die den größten Anteil ihres Leseguts selbstanbaut.

Rioja Alta: Die perfekte Heimat für eine Bodega

Etwa 600 Meter über dem Meeresspiegel stehen die Reben in La Rioja Alta. Dies schenkt der Region etwas kühlere Temperaturen am Tag und in der Nacht. Die Unterschiede zwischen Tag und Nacht sind jedoch groß genug, um Finesse in den Wein zu bringen. Der Atlantik schickt Winde über die Rebzeilen und hält das Lesegut so trocken und gesund. Unter der Erdoberfläche stoßen die Wurzeln der Reben auf Kalk, Lehm und Eisen.

In dieser Region sticht Bodegas Altanza trotz der ohnehin atemberaubenden Natur hervor. Das architektonisch ansprechende Gebäude mit seiner modernen Kellerei vereint Tradition und Zukunft auf sichtbare Weise. Rund um das Gut stehen alte Tempranillo-Parzellen und rahmen es idyllisch ein.

Bodegas Altanza: Tempranillo als Herzstück

Mit der Rebsorte Tempranillo kultivieren die Winzer von Bodegas Altanza eine der wohl bedeutendsten Rotweinreben ganz Spaniens. In La Rioja bringt Tempranillo rassige und vollmundige Weine hervor, ohne dabei zu schwer auszufallen. Zusätzlich zu dieser Sorte finden sich in den Weinbergen der Bodega seit 2010 auch Sauvignon Blanc-Reben.

Verantwortungsbewusster und nachhaltiger Weinbau

Unter den Händen der Winzer gedeihen die Reben in einer schonend gestalteten Umgebung. Bodegas Altanza ist es ein besonderes Anliegen, die Natur zu respektieren und nachhaltig zu wirtschaften. Daher halten sich die Winzer mit umfangreichen Eingriffen zurück und betonen das naturgegebene Potenzial des Weinbergs. Geringe Erträge, natürliche Mottenfallen und eine reiche Vielfalt an modernen Messinstrumenten helfen ihnen dabei, ihre Vision von terroirspezifischen Weinen zu erfüllen.

Im Keller von Bodegas Altanza

Bei Bodegas Altanza herrscht nicht nur im Weinberg ein traditioneller und naturnaher Ansatz. Auch im Keller setzt sich diese Philosophie fort. Bewährte Methoden, welche schon seit Jahrhunderten Teil der Weinkultur in Rioja Alta sind, vereinen sich mit innovativer Technik und fortschrittlicher Analytik. Die Winzer schaffen ein Umfeld, in dem sich der Wein so ungestört wie möglich entwickelt und dabei Spitzenqualität erreicht.

Für die Reife der Weine greift Bodegas Altanza auf mehr als 8.000 Barriquefässer zurück. Ein Großteil hiervon besteht aus Allier-Eiche. Die Winzer ersetzen jährlich etwa zwanzig Prozent der gebrauchten Fässer durch neue. Im Durchschnitt ist ein Fass hier fünf Jahre in Gebrauch. Ein besonderes Glanzlicht im Keller der Bodega sind die großen Allier-Eichenfässer, in welchen der Wein vor seinem Weg auf die Flasche noch einmal an Qualität und Charakter gewinnt.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
3 Ergebnisse
3 von 3 Produkte angezeigt
×

Filter

Weinart
< Zurück
×
Weinart
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat
Vegan
< Zurück
×
Vegan

Vier Flaschen Podcast Weine

Vier Flaschen Podcast

Superdeal: 2 Weine gratis

Superdeal_Juni

Subskriptionen

Subskriptionen