Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Castello di Bolgheri - 2 Weine zur Auswahl

 

Castello di Bolgheri

✔ Tradition in 31. Generation
✔ Wunderregion Bolgheri mit DOC Status
✔ Ideales Klima und subalkalischer Boden


Vor neunhundert Jahren ließ sich der Graf della Gherardesca in der Burg Bolgheri in Castagneto Carducci nieder. Der Graf war einer der mächtigsten Politiker in Pisa. Sein Erbe existiert bis heute. Somit gehört seine Familie zum ältesten Adelsstand in Italien. Gherardescas Nachfahren bauten Ende des 18. Jahrhunderts den zweistöckigen Keller. Kurz darauf restaurierten sie die Burg. Ein Jahrhundert später errichtete die Familie Gherardesca den Turm und die Zinnen. Bis heute sind sie im originalen Zustand.

Als die Gräfin Franca Spalletti Trivelli 1984 in dreißigster Generation die Castello di Bolgheri erbte, hauchte sie der Burg und der Region neues Leben ein. Sie kaufte 130 Hektar Land hinzu. Darauf war fast die Hälfte mit Reben kultiviert. Um Wein auf Weltklasseniveau zu produzieren, bepflanzte die Familie 1997 alle Rebflächen neu. Sie verwendeten die im Bolgheri für DOC Weine zugelassenen Edelreben. Welche Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Syrah und Petit Verdot sind. Die übrigen Flächen bestellten sie mit Olivenbäumen, Wäldern und Saatfeldern. Im Jahre 2010 erbte der Sohn der Gräfin Conte Federico Zileri dal Verme die Castello di Bolgheri. Das war die 31. Erbfolge in der Familiengeschichte Gherardesca.

Das Weingut Bolgheri in der toskanischen Wunderregion

Die Weinberge der Castello di Bolgheri zieren die Landschaft nahe dem toskanischen Dorf Castagneto Carducci. In der Region herrscht ein mediterranes Mikroklima. Die Reben genießen viel Sonne und durch die Nähe zur Westküste weht in den Hängen immer eine sanfte Brise. Selten fällt das Thermometer unter null Grad. Der subalkalische Boden besteht aus kalkhaltigen Sand mit Stein und Ton. Darauf wachsen Weine heran mit sanftem Tannin, einer feinen Säure und satten Aromen. Berühmte Nachbarn von Bolgheri sind Tenuta San Guido und Tenuta dell'Ornellaia mit ihrem Sassicaia und Ornellaia. Bis vor einigen Jahren lieferte die Familiendynastie das gesamte Lesegut an die beiden Weingüter.

Spitzenqualität aus gesunden Trauben mit schonendem Ausbau

Mittlerweile vinifiziert Federico die Hälfte seiner Trauben im heimischen Weingut. Hierbei unterstützt ihn Winzer Alessandro Dondi aus Südtirol. Zusammen arbeiten sie in den Weinbergen und im Keller. Dabei achten sie darauf, naturnah zu arbeiten. Wichtig ist ihnen, alle Trauben von Hand zu pflücken und im Keller erneut zu selektieren. Sie vinifizieren ausschließlich reifes und gesundes Lesegut. Der Gärprozess läuft so schonend wie möglich ab. Dank des Entladens mittels Délestage presst sich die Maische durch ihr Eigengewicht aus. Das trennt die Maische im ersten Gärschritt für ein bis zwei Stunden vom Most. Danach pumpen die Winzer den Most zurück in die Maische. Den Vorgang wiederholen sie einige Male. Mit dem Verfahren filtern sie auch die Traubenkerne raus. Dadurch ist das Tannin im Wein noch sanfter.

Die Winzer Federico und Alessandro kreieren Rotwein auf Weltklasseniveau. Bis heute ist die Appellation Bolgheri ein Geheimtipp. Weinkenner sind sich sicher, dass die Weinwelt in Zukunft von dem Winzer-Duo des Bolgheri Weinguts eine Menge hören, sehen und verkosten wird.

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006