Zwei Rotweingläser stehen auf Tisch vor Kamin

Kaminweine für die besinnliche Jahreszeit: Wintermomente genussvoll gestalten

Ist es draußen grau und kalt, sind die eigenen vier Wände meist ein echter Lieblingsort. Unter warmen Decken bei Plätzchen und Häppchen Filme anzuschauen, gute Gespräche zu genießen und gemütliche Stunden zu erleben, ist Inbegriff winterlichen Lebensgefühls. Auch der Weingenuss passt sich dieser Saison an. Sommerlich-jugendliche Exemplare haben Pause, nun ist die Zeit der Kaminweine. Welche besonders begeistern, erfahren Genießer hier.


Rotweine für gemütliche Stunden und Schlemmerabende

Ein Rotwein, der zur winterlichen Kaminzeit passt, zeichnet sich durch angenehm ausbalancierte Frucht und Würze aus. Zu den würzigen Nuancen dieser Weine gehören beispielsweise Eichenholz, Röstaromen, Tabakblatt, Leder und dunkle Schokolade. Auch kräftiges Tannin ist im Winter ein beliebter Gast im Glas. Samtweich im Mundgefühl, prall und voluminös gibt es den zumeist im Holzfass gereiften Rotweinen viel Struktur und Größe.

Gans,Weihnachtsdeko und Rotwein auf Tisch

Die Frucht eines Kaminweines ist dunkel und harmoniert mit den würzigen Akzenten. Schwarzkirsche, Brombeere, Cassis und getrocknete Feigen finden sich in den Winterweinen aus roten Rebsorten wieder. Die Rebsorten selbst sind oft prädestiniert für vollmundigen Genuss. Sortenreine Weine aus Pinot Noir, Syrah, Tempranillo und Primitivo etwa begeistern zu Kerzenschein und knisternden Holzscheiten. Zugleich kommen auch Cuvées bestens an. Spanischer Rioja, Rotwein aus der Toskana und auch Portwein aus Portugal fühlen sich im Glas zur besinnlichen Saison mehr als nur wohl.

Weißweine, die auch in die kühle Jahreszeit passen

Oft gilt Weißwein als sommerlicher, frühlingshafter Genuss. Dass manche Tropfen jedoch auch zur Kaminsaison im Glas überzeugen, ist erfahrenen Genießern längst bewusst. Denn im Winter munden sowohl mineralisch-elegante Weißweine mit zart floralen Nuancen als auch Weißweine aus dem Holzfass mit viel Frucht und warmer Würze.

Nuancen, die sehr schön zu leichten Genussmomenten im Winter passen, sind Maiglöckchen, Orangenblüte, Birne, Apfel und Tellerpfirsich. Zugleich fühlen sich auch getrocknete Traube, knackige Schieferwürze, Honig und Karamell wohl in den hellen Genussmomenten. Vom gereiften Riesling aus dem Holzfass über süßliche Spätlesen und Eisweine bis hin zum edlen Chardonnay, Gewürztraminer und Verdejo aus dem Edelstahltank zeigt sich Weißwein bei Schnee vor dem Fenster mindestens so vielfältig wie Rotwein.

Kürbissuppe und Weißwein auf Tisch

Auch Rosé begeistert abseits der Sommermonate

Rosés kommen bereits farblich mit oft größeren Facettenreichtum daher als zunächst gedacht. Kräftiges Pink, sanftes Lachsrosé und strahlendes Orange wirken während der Winterwochen wunderbar warm und erinnern an Sonnenuntergänge aus dem Sommer. Charakterlich begeistert ein Rosé zur kalten Jahreszeit mit Noten wie Johannisbeere, Erdbeere, Himbeere und Brioche.

Auch gerne ins Glas kommen Rosés mit mineralischer Würze und einem Hauch getrockneter Kräuter. Aus Frankreich, Italien oder auch Spanien stammende Rosés harmonieren mit der leichten Winterküche, sahnigen Saucen und Apfelstrudel aus dem Ofen. Für die süffigen Rosés ist vor allem der Adventsbrunch ein guter Zeitpunkt, denn hier passt die zarte Frucht sehr gut zu frischem Weißbrot, Lachs, Kaviar und Stollen.

Zwei Flaschen Schaumwein in Eiskübel

Schaum- und Perlwein im Winter? Eine gute Wahl!

Keine Frage: auch der Schaum- und Perlwein verdient seinen festen Platz in der winterlichen Welt. Vom gehobenen Champagner über Winzersekte mit viel mineralischer Finesse bis hin zu den prickelnden Prosecci aus Italien sind im Winter beliebte Tropfen vor allem mit mineralischer Würze, reichen Briochenuancen und warmer Frucht wie Pfirsich oder Birne ausgestattet. Hinzu gesellen sich nicht selten florale Frühlingsblume und etwas Haselnuss.

Dann passt der perlende Genussmoment sowohl in den anspruchsvollen Alltag vor dem Kamin als auch zu Adventsbrunch und Wintermenü. Der große Moment für diese Weine aber kommt zweifellos an Silvester. Zum Jahreswechsel punkten besonders Rosé-Champagner und PetNat-Weine mit ihrem außergewöhnlichen Charakter.

Gläser mit Winzerglühwein und Zitronen

Für besondere Momente kommt der Winzerglühwein auf die Flasche

Manchmal braucht es mehr als einen Wein in Rot, Weiß oder Rosé. Nach langen Winterspaziergängen, beim gemütlichen Beisammensein mit Freunden vor dem Kamin und beim Wintergrillen mit der ganzen Familie ist Glühwein die wohl stilvollste Wahl. Das wissen auch die Winzer Deutschlands und präsentieren immer öfter selbst kreierte Winzerglühweine. Ausgewählte Grundweine in gewohnt hoher Qualität gemischt mit hauseigenen Gewürz-Rezepten ergeben Glühwein nicht nur in Rot, sondern immer öfter auch in Weiß. Ein Genuss für alle, die zwischen Advent, Weihnachten und den ersten Tagen des neuen Jahres stilvolle Glühweinmomente lieben.

Privatsphäre verwalten
Mehr Beiträge
Sind Sie Sushi-Fan und Weinliebhaber? Dann entdecken Sie jetzt die geniale Kombination aus deutschen Rieslingweinen und unterschiedlichen Sushi-Zubereitungen
Riesling als perfekter Begleiter zum Sushi
Für Neukunden

Entdecken Sie die Vielfalt erlesener Weine

10% Rabatt auf ALLES
mit dem Gutscheincode: GENUSS
close-link