EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Trockene Weißweine

Trockener Weißwein macht solo und auch als Begleiter zu feinen Speisen Spaß. Ob fruchtig oder mineralisch, jeder Genießer findet hier den passenden Tropfen.

weiterlesen

Trockener Weißwein

Trockener Weißwein aus aller Welt entdecken und online bestellen

Trockener Weißwein hat viele Liebhaber. Auf der ganzen Welt produzieren Winzer die feinen Tropfen, die strohgelb bis goldgelb in den Gläsern funkeln. Ein trockener Weißwein passt zu vielen Anlässen. Er ist mit seinem fruchtigen Geschmack, seinem mineralischen Hauch und seinen frischen knackigen Aromen ein perfekter Begleiter beim Essen.

Auch solo macht ein trockener Weißwein dem Genießer viel Spaß. Die Auswahl an trockenem Weißwein aus Deutschlands, Spanien, Frankreich und vielen anderen Ländern der Welt ist riesengroß. Da findet jeder Weinliebhaber seinen Lieblingstropfen.

Inhaltsverzeichnis

Mit wenig Restsüße ist ein Weißwein trocken

Es klingt schon seltsam, dass ein Getränk „trocken“ schmeckt. Die Winzer nennen einen Weißwein trocken, weil der Alkohol Wasser entzieht und einen Wein somit trocknet. Trockener Weißwein besitzt einen geringen Anteil an Restzucker. Maximal vier Gramm Restzucker pro Liter kennzeichnen einen trockenen Weißwein.

Auch bis zu neun Gramm Restsüße pro Liter erlauben noch die Bezeichnung Weißwein trocken, wenn der Säuregehalt des Weines zwei Gramm je Liter geringer als der Restzuckergehalt nicht überschreitet. Weine mit einem Restzuckergehalt über vier Gramm tragen die Bezeichnung halbtrocken. Die internationalen Bezeichnungen für einen trockenen Wein, egal ob Rotwein oder Weißwein lauten:

  • secco oder asciutto (italienisch)
  • dry (englisch)
  • sec (französisch)

So schmeckt trockener Weißwein

Ein guter Weißwein liegt immer im Auge, besser am Gaumen des Genießers. Ob ein Weißwein trocken, halbtrocken, lieblich oder süffig und süß im Glas landet, liegt ganz am persönlichen Geschmack. Ob ein Weißwein dezent und elegant, frisch, rassig oder würzig mit betonter Säure im Glas schimmert, liegt nicht nur am Restzuckergehalt, sondern auch am subjektiven Empfinden.

Ein trockener Weißwein aus den Rebsorten Müller-Thurgau oder Silvaner hält sich am Gaumen zurück. Ein trockener Weißwein aus besonders spät geernteten Trauben (Spätlese) besitzt nur eine geringe Säure und besticht am Gaumen mit rosinierten Früchten, feinen Nuancen von Honig und stets ein Hauch Karamell. Beide sind aber dennoch trockene Weißweine.

Trockener Weißwein besitzt also zusätzlich zu seinem frischen und fruchtigen Charakter verschiedene Geschmackausprägungen, die durch das Säure-Süße-Spiel eine wunderbare Vielfalt auf die Zungen der Genießer bringen.

Trockener Weißweine als perfekter Begleiter zum Essen

Guter trockener Weißwein ist ein Alleskönner. Er macht als Solist in einer gemütlichen Runde mit Freunden eine gute Figur und gekühlt frischt er einen warmen Sommerabend im Garten auf. Vor allem aber schmeckt ein trockener Weißwein zum Essen.

Der trockene Weiße harmoniert je nach Sorte mit vielen verschiedenen Gerichten: Chardonnay passt hervorragend zu Marisco (Meeresfrüchten), geräuchertem Fisch und Geflügel. Weißer und grauer Burgunder als Harmonieträger passen gut zu hellem Fleisch. Riesling geht immer, vor allem aber hat er auch genug Kraft, um scharfen asiatischen Speisen Paroli zu bieten. Der Klassiker zum Spargel ist der Grüne Veltiner oder der Silvaner. Aber auch Weiß- und Grauburgunder passen hervorragend zu dem königlichen Gemüse.

Steht ein deftiger Braten oder ein Wild auf dem Tisch, passen Rotweine wie ein Spätburgunder, ein Merlot oder ein Chianti aber besser als ein Weißwein.

Guter trockener Weißwein – die beliebtesten Rebsorten

Wie ein trockener Weißwein schmeckt, hängt vom subjektiven Geschmacksempfinden, der Balance zwischen Alkoholgehalt, Säure und Restzuckergehalt, und vor allem von der Rebsorte ab. Ein trockener Weißwein aus Chardonnay-Trauben besticht durch seine Frische von Apfel, Melone und Zitrus. Trockener Weißwein aus Grauburgunder trägt herrliche Noten von Birne, Ananas, Nuss und Trockenobst in sich.

Die beliebtesten Rebsorten für trocken ausgebauten Weißwein:

Hinzu kommen die verschiedenen heimischen Rebsorten der Weinländer der Welt. Garganega für den berühmten Soave aus Venetien, Grecanico, Inzolia oder Grillo aus Sizilien, Gutedel aus Frankreich und der Schweiz (hier Chasselas und im Wallis Fendant genannt) oder Viognier von der Rhône sind nur einige der typischen regionalen Rebsorten, aus denen die Weinbauern exzellente trockene weiße Tropfen vinifizieren.

Trinktemperatur und Kalorien beim Weißwein trocken

Weißwein liebt es kühler als ein Rotwein. Leichte Weißweine schmecken bei sechs bis acht Grad Celsius am besten, Weißweine mit einem kräftigen Körper munden bei zwölf Grad Celsius besonders gut.

Nicht zuletzt stellt sich aber beim Weingenuss auch immer die Frage nach den Kalorien und den Kohlenhydraten im trockenen Weißwein. Hier steht der trockene Weißwein im Vergleich zu anderen Ausbaustufen und zum Rotwein oder Champagner richtig gut da.

Im Schnitt enthält ein Glas trockener Weißwein 72 Kilokalorien. Pro einhundert Milliliter finden sich nur 0,1 Gramm Kohlenhydrate im trockenen Weißwein. Im Vergleich dazu enthält halbtrockener Weißwein wie auch Rotwein rund 2,6 Gramm Kohlenhydrate.

Die Herstellung von trockenem Weißwein

Trockenen Weißwein keltern die Weinbauern aus weißen Trauben. Nach der Lese beginnt die Weißweinherstellung mit dem Maischen. Danach keltern die Winzer den Wein und bringen ihn zum Gären. Genau bei dieser Stufe des Vinifizierens entscheidet sich, ob ein Weißwein trocken, halbtrocken oder lieblich auf die Flasche kommt. Unterbrechen die Winzer die Gärung vorzeitig, entsteht süßer, lieblicher oder halbtrockener Weißwein. Läuft die Gärung vollständig ab, entsteht trockener Weißwein.

Der Begriff feinherb führt oft zu Verwirrungen beim Weißwein-Kaufen. Feinherb ist keine offizielle Bezeichnung wie trocken, lieblich oder halbtrocken. Feinherbe Weißweine sind keine trockenen Weißweine. Mit einem Restzuckergehalt von fünfzehn bis fünfundzwanzig Gramm bewegen sich die feinherben Weißweine eher im Bereich der halbtrockenen bis lieblichen Ausbaustufen. Von der Bezeichnung als feinherbe Weine versprechen sich die Winzer und Weingüter einen besseren Abverkauf als mit der Bezeichnung halbtrocken oder lieblich.

Die besten trockenen Weißweine in Silkes Weinkeller online bestellen

Kaufen Sie im Online-Shop von Silkes Weinkeller die besten trockenen Weißweine aus den beliebtesten Weinanbaugebieten der Welt. Erlesene Tropfen aus Frankreich, Spanien, Italien, Neuseeland und natürlich dem Weißweinland Deutschland warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Sommeliers bereisen alle Weingüter, verkosten die Weine und bestellen sie direkt beim Weingut. So finden nur die feinsten Tropfen ihren Weg in unserem Online-Shop, und das zu einem top Preis.

All unsere Weine lernen Sie in ausführlichen Produktbeschreibungen kennen. Wir beschreiben das Weingut, die Herstellung, das Terroir und die Besonderheiten des Weines. Mit den Verkostungsnotizen und Speisenempfehlungen wissen Sie genau, welchen Geschmack Sie sich online bestellen und ins Haus liefern lassen.

Benötigen Sie darüber hinaus noch eine weitere Beratung oder haben spezielle Fragen? Dann steht Ihnen unser Expertenteam unter service@silkes-weinkeller.de gern zur Verfügung.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
387 Ergebnisse
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
21 von 387 Produkten angezeigt
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Weißwein (387)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Albariño (4)
Alvarinho (2)
Arneis (1)
Cabernet Blanc (1)
Chardonnay (27)
Clairette (1)
Cortese (3)
Frühburgunder (1)
Furmint (2)
Garganega (4)
Garnacha Blanca (1)
Gewürztraminer (1)
Godello (2)
Grauburgunder (19)
Grenache Blanc (2)
Grüner Veltliner (3)
Inzolia (1)
Loureiro (2)
Marsanne (1)
Müller-Thurgau (2)
Petit Courbu (1)
Pinot Bianco (2)
Pinot Grigio (2)
Prensal (1)
Rabigato (2)
Red Misket (1)
Riesling (210)
Sauvignac (2)
Sauvignon Blanc (19)
Scheurebe (1)
Sémillon (1)
Silvaner (7)
Spätburgunder (3)
Tinta Roriz (1)
Tocai (1)
Trebbiano (5)
Verdejo (5)
Verdicchio (1)
Viognier (1)
Viura (4)
Weißburgunder (33)
Xarello (1)
Land
< Zurück
×
Land
Bulgarien (6)
Deutschland (296)
Frankreich (21)
Italien (29)
Neuseeland (1)
Österreich (4)
Portugal (7)
Slowenien (2)
Spanien (20)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Abruzzen (1)
Ahr (5)
Baden (1)
Bordeaux (3)
Burgund (6)
Donauebene (5)
Douro Tal (3)
Franken (11)
Friaul-Julisch (1)
Katalonien (1)
Languedoc-Roussillon (2)
Loire (3)
Lombardei (2)
Mallorca (1)
Marken (1)
Marlborough (1)
Mosel (31)
Nahe (58)
Niederösterreich (3)
Pfalz (117)
Piemont (5)
Priorat (3)
Provence (1)
Rheingau (11)
Rheinhessen (59)
Rhône (1)
Rias Baixas (4)
Rioja (4)
Rueda (5)
Saar (1)
Sizilien (3)
Štajerska Slovenija (2)
Sud-Ouest (1)
Südtirol - Alto Adige (6)
Thrakische Tiefebene (1)
Toskana (1)
Valdeorras (2)
Venetien (9)
Vin de France (1)
Vinho Verde (4)
Weinviertel (1)
Württemberg (1)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
trocken (387)
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
aromatisch (88)
elegant (125)
frisch (239)
fruchtig (204)
harmonisch (71)
komplex (105)
körperreich (30)
mineralisch (182)
würzig (11)
samtig (8)
Weingut
< Zurück
×
Weingut
4 Kilos vinícola S.L. (1)
Alain Geoffroy (1)
Allendorf (1)
Anselmo Mendes (2)
Avelino Vegas (1)
Azienda La Scolca (2)
Barón de Ley (1)
Berthet-Bondet (3)
Bodegas Muga (1)
Bodegas Palacios Remondo (1)
Bodegas Pazo de Senorans (3)
Bodegas Terras Gauda (1)
Bodegas y Vinedos Pujanza (1)
Braida (1)
Bürklin-Wolf (8)
Cantina Delibori - Borgolago (1)
Cantina Tollo (1)
Cédrick Bardin (1)
Celler Vall Llach (2)
Château de Pibarnon (1)
Château Haut-Brion (1)
Château Smith Haut Lafitte (1)
Clos Mogador (1)
Compania de Vinos Telmo Rodriguez (2)
CVNE (1)
Dirk van der Niepoort (3)
Domaine Vacheron (1)
Dönnhoff (9)
Dr. von Bassermann-Jordan (37)
Emrich-Schönleber (7)
Geil (12)
Georgiev / Milkov (1)
Gunderloch (1)
Hofgut Falkenstein (1)
Immich-Batterieberg (6)
Jakob Schneider (11)
Jermann (1)
José Pariente (2)
Karl Pfaffmann (3)
Koehler-Ruprecht (6)
Kühling–Gillot & BattenfeldSpanier (6)
Kühling–Gillot und BattenfeldSpanier (12)
Les Producteurs Réunis - Les Mougeottes (1)
Louis Jadot (2)
M. Chapoutier (2)
Maison Saget La Perriere (1)
Malat Weingut & Hotel (1)
Markus Schneider (7)
Mehrlein (1)
Metzger (4)
Moncaro (1)
Monte del Fra (2)
Niko Espenschied (1)
Oliver Zeter (1)
Patrick Piuze (3)
Pfaffl (1)
Philipp Kuhn (14)
Pratello (2)
Quinta de Soalheiro (2)
Salomon Undhof (2)
San Silvestro (2)
Scheuermann (2)
Schloss Johannisberg (7)
Schwane (1)
Stefan Winter (6)
Tahuna Wines (1)
Tasca (1)
Tenuta di Trinoro (2)
Tenuta Manincor (1)
Terlan (5)
Tiques Vins (1)
Tsarev Brod (5)
verschiedene Weingüter (2)
Vignobles Brumont (1)
Vignobles Ducourt (2)
Vino Gross (2)
von Buhl (4)
Von Winning (14)
Wageck Pfaffmann (1)
Weingut Bürkle (1)
Weingut Caparzo (1)
Weingut Christian Hirsch (1)
Weingut Dr. Loosen (8)
Weingut Friedrich Becker (4)
Weingut Galler (3)
Weingut Heiligenblut (5)
Weingut Horst Sauer (6)
Weingut Joh. Bapt. Schäfer (9)
Weingut Klein (4)
Weingut Korrell (9)
Weingut Manz (7)
Weingut Meyer-Näkel (2)
Weingut Nik Weis (2)
Weingut Robert Weil (2)
Weingut Schäfer-Fröhlich (11)
Weingut Seckinger (4)
Weingut Sermann (3)
Weingut Spiess (1)
Weingut Spohr (3)
Weingut Van Volxem (13)
Weingut Wasem Doppelstück (1)
Weingut Wittmann (3)
Winzerhof Stahl (4)
Wittmann Wein GmbH (1)
Zenato Azienda Vitivinicola (6)
Zilliken (2)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (48)
10 € - 20 € (135)
20 € - 30 € (51)
30 € - 40 € (48)
über 40 € (99)
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
2021 (223)
2020 (117)
2019 (27)
2018 (11)
2017 (3)
2016 (2)
2014 (2)
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat
0,375 L Kleinflasche (1)
1,5 L Magnum (31)
3,0 L Doppelmagnum (7)
Biowein
< Zurück
×
Biowein
Ja (90)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (148)

Unsere Angebote

22/left Angebote

Großes Winter Gewinnspiel

22/left Gewinnspiel

Superdeal: Corte al Passo Lugana

22/12 Superdeal