Bis zu 15 % sparen mit unserem Staffelrabatt6!

EUR Deutschland
  • Belgien Belgien
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Frankreich Frankreich
  • Italien Italien
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
B2B

Muskateller Weine

Mit Muskateller lernen Genießer eine ganze Familie bekannter Reben kennen. Das charakteristische Aroma eint sie. Weißweingenuss auf gehobenem Niveau.

weiterlesen

Muskateller Wein bestellen und Weißweine mit außergewöhnlichem Charakter genießen

Der Name Muskateller beschreibt eine große Rebsortenfamilie, unter deren Dach gleich 200 verschiedene Varianten leben. Manche tragen eine grüne und manche eine rote Schale. Nicht alle von ihnen schaffen es jedoch auf das internationale Parkett. Nur einzelne Muskateller-Reben erweisen sich in der Genusswelt als außerordentlich beliebt und sind besonders häufig anzutreffen. Genießer, die Wein aus Muskateller kaufen, wissen um das besondere Aroma.

Inhaltsverzeichnis

Wie Muskateller aussieht, schmeckt und was sein Bukett ausmacht

Die Muskateller-Sorten, welche in den Weinbergen weltweit gedeihen, unterscheiden sich optisch mitunter deutlich voneinander. Die Schalenfarbe reich von grünlich-gelb bis hin zu dunklem Violett. Vor allem der Gelbe Muskateller mit seinen ebenfalls gelblichen Beeren gilt als eine der berühmtesten Varianten.

Die Weine aus Muskatellertrauben sind ebenfalls vielseitig. Das Portfolio reicht hier von trockenen Weißweinen mit lebhaftem Grip bis hin zu edelsüßen Tropfen und Dessertweinen. Sogar Eiswein aus Muskateller finden Genießer bei einigen Winzern in den entsprechenden Jahren.

Muskateller ist eine Rebsorte mit vergleichsweise wenig Säure. Daher sind vor allem die jüngeren Weine im Regelfall nicht für eine lange Lagerzeit gedacht. Bei reifen und süßen Weinen ist das anders.

Typisch für Muskateller ist das Aroma des Weines, welches über die charakteristische Muskat-Note verfügt. Hinzu gesellen sich je nach Anbau und Ausbau auch Nuancen von Steinfrucht, Orangenschale, getrockneten Feigen und Gewürznoten. Hier ist die Rebsorte äußerst vielfältig, was den Genuss so spannend macht. Der Körper der Weine aus Muskateller ist trotz der gering ausgeprägten Säure meist sehr solide strukturiert, elegant und mit Finesse ausgestattet. Mineralische Akzente finden nicht selten ihren Platz im Erlebnis am Gaumen.

Die passenden Speisen zu Muskateller Weinen

Aufgrund des Muskat-Aromas und der fruchtigen Noten passt Muskateller Wein sehr gut zur exotischen Küche. Von asiatischen Bratnudeln über gelbes und grünes Curry bis hin zu Falafel, Tempeh und Couscous mit frischer Minze begleiten die Weißweine eine Vielzahl spannender Gerichte. Auch äußerst harmonisch zeigt sich ein Muskateller zu Hühnerbrust, Pangasius, Meeresfrüchten und Sepia.

Süße Muskateller Weine eignen sich gut als Begleiter zu fruchtig-frischen Desserts. Biskuit mit Zitronencreme, Mangosorbet und Pfirschtarte passen ideal. Im Sommer wirkt ein edelsüßer Muskateller auch zu knackigem Salat mit Orangenfilets und frischem Fladenbrot äußerst beeindruckend.

Der Name Muskateller und woher er vermutlich stammt

Woher der Name Muskateller stammt, ist bis heute nicht gänzlich klar. Möglicherweise leitet er sich von den lateinischen Wärtern „musco“ oder „musca“ ab. Musco steht für Moos und somit auch den besonderen Duft der Trauben, während Musca Fliege bedeutet und darauf hinweist, dass Insekten die Trauben lieben. Auch die Form der Muskatnuss gehört zu den potenziellen Namensgebern. Die Aussprache orientiert sich am Deutschen: „Musska-Teller“ Synonyme für Muskateller gibt es in einer reichen Vielzahl. Mehr als 300 sind es weltweit. Hierzu gehören Muscatel, Moscatel, Misket, Moscato, Gordo Blanco und Hanepoot.

Reise zu den Anfängen des Muskatellers

Die Rebsorte Muskateller ist eine der wohl ältesten Reben weltweit. Schon die antiken Ägypter und Persier kannten sie. Historiker vermuten, dass entweder die Ägypter oder die Römer und Griechen der Sorte einen großen Popularitätsschub verliehen. Dies weist darauf hin, dass die Sorte seit etlichen Jahrhunderten in Weinbergen wächst.

Nach Europa gelangte der Muskateller vermutlich über Kleinasien zunächst an das Mittelmeer und anschließend nach Frankreich sowie weitere mitteleuropäische Länder. Große Erfolge in der Provence zogen internationale Aufmerksamkeit an, woraufhin sich die Rebsorte auch nach Übersee verbreitete.

Heute ist Muskateller weltweit zu finden. Vor allem die gelbe Variante wächst in vielen bekannten Anbaugebieten und erfährt großes Ansehen seitens der Winzer, Kritiker und Genießer.

Die Muskateller-Rebe im heutigen Weinbau

Im Weinberg zeigt sich Muskateller als recht anfällig für Fröste. Daher gedeiht die Rebsorte vor allem in wärmeren Anbaugebieten der Länder Spanien, Portugal, Frankreich, Südafrika und Ungarn. Etwas weiter nördlich finden sich nennenswerte bestände aber auch in Deutschland und Österreich.

Die Rebsorte liebt sandige und gut durchlässige Böden, verschmäht aber auch einen gewissen Lehmanteil nicht. Auf Grund gedeiht Muskateller äußerst bereitwillig, weshalb Winzer bei Reben dieser Sorten oft eine deutliche Ertragsreduzierung vornehmen. Auf diese Weise gelingen die Früchte intensiver und das erwünschte Muskataroma bleibt präsent.

Winzer schätzen Muskateller für die vergleichsweise anspruchslose Natur der Rebstöcke, wenn es um die Bodenbeschaffenheit geht. Was die Rebsorte jedoch nicht gut verträgt, ist eine zu feuchte Umgebung. In warmen und gut durchlüfteten Lagen ist jedoch auch der Muskateller recht gut geschützt vor Fäulnis und Pilzbefall.

Wein aus Muskateller kaufen und von Silkes Weinkeller ausgewählte Spitzentropfen erleben

Der Muskateller als historische Rebsorte mit vielfältigen Gesichtern begeistert Freunde außergewöhnlicher Weißweine seit Jahrzehnten. Von Spanien über Italien bis in die Weinkeller Österreichs und Deutschlands eröffnet sich ihnen hier eine facettenreiche Genusswelt. In dieser gilt es, die außergewöhnlichsten Weine zu finden.

Bei Silkes Weinkeller werden Sie nur jenen Muskateller Wein online entdecken, der unsere Experten vollends überzeugt. Im Rahmen ausführlicher Verkostungen prüfen unsere Sommeliers und Weinenthusiasten jeden Tropfen eingehend und legen dabei höchste Qualitätsansprüche zugrunde. Aus dem breiten Sortiment wählen Sie dann ihre Favoriten und lernen diese im ausführlichen Produktbereich umfassend kennen. Hier erhalten Sie wissenswerte Informationen rund um die verwendeten Rebsorten in Cuvées, den Ausbau und die Anbauweise. Auch halten wir eine Verkostungsnotiz und Speiseempfehlungen bereit.

Bei zusätzlichen Fragen rund um unsere Weine, das Sortiment oder Ihre Bestellung wenden Sie sich jederzeit an unsere Service-Mitarbeiter. Sie erreichen uns unter service@silkes-weinkeller.de.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
5 Ergebnisse
Rebsorte
Muskateller
Seite 1 von 1
×
Weinart
< Zurück
×
Weinart
Alkoholfreie Prickler (1)
Perlwein (1)
Weißwein (2)
alkoholfreie Weine (1)
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Muskateller (5)
Land
< Zurück
×
Land
Deutschland (1)
Spanien (3)
Österreich (1)
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Katalonien (1)
Niederösterreich (1)
Pfalz (1)
Valencia (2)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
lieblich (1)
süß (2)
trocken (2)
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
aromatisch (4)
frisch (5)
fruchtig (5)
harmonisch (1)
Weingut
< Zurück
×
Weingut
Anecoop (2)
Miguel Torres (1)
Pfaffl (1)
Weingut Friedrich Becker (1)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
bis 10 € (4)
10 € - 20 € (1)
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
ohne Jahrgang (1)
2023 (2)
2022 (1)
2021 (1)
Vegan
< Zurück
×
Vegan
Ja (4)

Unsere Angebote

22/left Angebote

Vinum Selectum Weine

23/left Vinum Selectum

Mein Weinkeller

24/left Mein Weinkeller