Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

Rioja - 2 Weine zur Auswahl

 
Silkes Flaschengruss Vino Rioja 2013
-45 %
  • 91
  • 93
  • Weingut: Bodegas Patrocinio
  • Rebsorte: 100% Tempranillo
  • Geschmacksrichtung: trocken
Statt 8,90
4,90
6,53 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.
Obalo Rioja Reserva 2009
-40 %

Obalo Rioja Reserva 2009

Spanien | Rioja DOCa

  • 93
  • 92
  • 93
  • 92
  • 93
  • Weingut: Obalo
  • Rebsorte: 100% Tempranillo
  • Geschmacksrichtung: trocken
Statt 19,90
11,90
15,87 € / l
Dieser Artikel ist auf Lager
Ihr Wein liegt für Sie im Warenkorb bereit.

Silkes Rioja-Empfehlungen


Rioja – die erste D.O.Ca

•    Bestockte Rebfläche: ca. 63.000 Hektar
•    Weinproduktion pro Jahr: ca. 2,7 Millionen Hektoliter
•    Wichtige rote Rebsorten: Tempranillo, Garnacha, Mazuelo, Graciano
•    Wichtige weiße Rebsorten:         Viura, Malvasia, Garnacha Blanca

Zwischen den Städten Haro im Westen und Alfaro im Osten entfaltet sich im Norden Spaniens eines der wohl bedeutendsten Weinbaugebiete der Welt. Hier findet der Reisende tief verwurzelte Tradition, einen ungebrochenen Innovationswillen und großen Respekt vor der Natur. Die Region Rioja erhielt ihren Namen in Anlehnung an „Rio Oja“, einem Nebenfluss des Ebro. Mit einer zauberhaften Natur, von den Ufern des Ebro über malerische Höhenzüge bis hin zu fruchtbaren Tälern und Ebenen, bietet Rioja schon landschaftlich eine atemberaubende Vielfalt.

Diese Vielfalt zeigt sich auch in der Unterteilung des Gebietes in die drei Regionen „Rioja Alavesa“, „Rioja Alta“ und „Rioja Baja“. Jede Region zeichnet sich durch ein ganz eigenes Klima und Potenzial aus, weswegen Rioja Wein alles andere als ein gleichförmiger Genuss ist. Das Zusammentreffen von atlantischer und mediterraner Luft macht diesen Mix so besonders. Während Rioja Alavesa und Rioja Alta vom atlantischen Klima beherrscht werden, offenbart sich in der Rioja Baja ein weitaus heißeres und trockeneres Klima mediterraner Natur. Es lohnt sich, den Charakter dieser drei Regionen hautnah zu erleben und in ihre individuellen Auswirkungen auf den Weingenuss einzutauchen.

Wer Rioja erleben will, wird an der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen nicht vorbei kommen. Hier stehen die Türen der Bodegas weit offen für neugierige Besucher, und die Winzer erlauben Einblicke in die tägliche Arbeit mit dem Wein. Wer Glück hat, genießt bei dieser Gelegenheit ein regionaltypisches Mahl mit dem deftigen Gericht „Patatas a la riojana“, würziger „Chorizo“ und „Chuletillas de cordero“, herzhaften Lammrippchen. Und wem das noch nicht genügt, der findet in der Rioja außerdem delikate Flusskrebse und Stockfisch, die auch zu den facettenreichen und tiefgründigen Rotweinen bestens munden.

Durch die imposanten Gärten der Bodegas und entlang verschlungener Weinbergspfade lässt es sich in der Rioja herrlich wandern. Hier erlebt der Besucher auch die leidenschaftliche Arbeit der Winzer, die ihren Reben mit großem Respekt begegnen. In den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich die Weintradition der Region stetig weiter. Heute finden sich hochmoderne Bodegas, die genussvolle Fortschrittlichkeit verkörpern. Über allem steht dabei die Behörde „Consejo Regulador de la Denominación“, die die Einhaltung der wichtigsten Vorgaben rund um Weinbau und Vinifikation überwacht. Schließlich gilt es, den Standard der ersten „Denominación de Origen Calificada“ Spaniens auch in der Zukunft aufrecht zu erhalten.

Den hohen Ansprüchen an die Qualität des Rioja Weines ist es zu verdanken, dass viele große Tropfen heute auch internationale Beliebtheit genießen. Ob Crianza, Reserva oder Gran Reserva: Wein aus der Rioja besticht durch facettenreiche Aromenprofile, tiefdunkle Farbe und verleugnet den rassigen Charakter des Tempranillo niemals.
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten