EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Álava - Vinos de Parcela Weine

Die Provinz Álava als Region für große Weine entdecken

Spanische Weine, vor allem die berühmten Rotweine aus der Region Rioja begeistern seit vielen Jahren die Gaumen der Genießer. Das Baskenland aber vergessen viele Weinliebhaber, wenn es um große Weine aus hervorragenden Lagen geht.

Dabei bieten die Weinregionen im Baskenland besondere Rebsorten und stilvolle Qualitätsweine, die mit starken Fruchtaromen und einer ausbalancierten Säure viel Freude machen. Weine aus der Provinz Álava (auf Baskisch Araba) faszinieren mit ihrer Exotik und oft einer natürlich enthaltenen Kohlensäure, welche die Zunge kitzelt.

Inhaltsverzeichnis

Drei winzige Weinbauregionen im Baskenland bringen großartige Weine hervor

Im Baskenland kümmern sich die Winzer in drei recht kleinen Weinbaugebieten um die traditionellen Rebsorten, welche hier wachsen und gedeihen. Es sind die drei DO-Gebiete des Baskenlandes Chacolí de Vizcaya (baskisch: Bizkaiko Txakolina), Chacolí de Guetaria (baskisch Getariako Txakolina) und die DO Chacolí de Alava (baskisch Arabako Txakolina).

In allen drei Gebieten fallen genügend Niederschläge, aber es scheint auch sehr viel Sonne. Die Rebstöcke wachsen auf Kalk-, Lehm- und Kreideböden heran. Im Baskenland finden die Reben, welche die Winzer noch klassisch an Pergolien erziehen, ideale Bedingungen, um gehaltvolle und aromatische Weine zu keltern.

Das jüngste DOP im Baskenland ist die Chacoli de Alava

Das DOP (Denominacion de Origen Protegida) Chacoli de Álava oder baskisch Arabaco Txakolina ist das jüngste Anbaugebiet im Baskenland. Álava erstreckt sich vom Kantabrischen Gebirge im Norden bis zum Ebro-Tal im Süden. Die Provinz grenzt im Westen an Guipúzcoa und das ebenfalls als DOC-klassifizierte Vizcaya. Im Osten liegt Navarra, im Westen die Provinz Burgos. Ganz im Süden liegt die weltbekannte Weinbauregion Rioja.

Schon lange betrieben die Bauern in Chapoli de Alava Weinbau. Doch die Reblaus vernichtete im 19. Jahrhundert viele der Bestände. Zum Ende des 20. Jahrhunderts begannen die Weingüter erst wieder damit, die Weinberge neu zu bepflanzen und die typischen Baskenweine zu keltern. Dass es wieder voran geht, verdanken die Winzer sicher auch der Ernennung des Anbaubereichs zum DOP im Jahr 2001. Heute gibt es im DOP rund 100 Hektar Rebfläche.

Ganz im Süden ragt die Provinz Álava in die Rioja Alavesa hinein

Ganz im Süden der Provinz Alava produzieren die Weingüter auch Rioja und Cava. Hier gehört der südlichste Zipfel mit der Subregion Rioja Alavesa nämlich schon zum Weinbaugebiet Rioja. Hier liegen auch die größten zusammenhängenden Weinbaugebiete des Álava.

Es entstehen prägnante Weißweine, Rosado und Rotweine, die sich hinter großen Rioja-Weinen nicht verstecken müssen. Der Hauptort der Weinregion ist Laguardia oder auch Guardia. Aber viele der weiteren zur Verwaltungseinheit gehörenden Orte wie Bastida, Jekora, Moreda, Navaroidas, Zieko oder Oion begeistern weinliebhabende Urlauber mit ihrem Charme und ihren guten Tropfen.

Einheimische Rebsorten des Baskenlandes ergänzen den Tempranillo

In Spanien vinifizieren die Weinbauern große Rotweine aus bekannten Rebsorten wie Tempranillo, Monastrell oder Garnacha. Auch der Cava, der spanische Sekt, hat eine lange Tradition in dem sonnenverwöhnten Weinland.

Die Anbaugebiete des Baskenlands stechen mit Raritäten und besonderen Rebsorten, die es nur hier gibt, hervor. Vor allem die Rebsorten Hondarribi Zuri und Hondarribi Beltza verkörpern das typische Aroma der Region Alava / Araba. Daneben gibt es kleine Anteile an Folle Blanche, Groß Manseng, Petit Manseng und Petit Courbo.

Ganz im Süden der Provinz Alava, wo die Weinberge schon zur berühmten Weinbauregion Rioja gehören, bauen die Winzer auch hervorragende Tempranillo aus.

Txakoli – der Wein, der der DOP im Baskenland seinen Namen leiht

Die Weinbaugebiete des Baskenlandes heißen Chapoli und bekommen dann noch ihre bestimmte kleine Region als Zusatz. Chapoli ist das spanische Wort für Txakoli. Der Txakoli ist ein typischer Wein des Baskenlandes, den die Basken vor allem aus weißen Trauben der heimischen Rebsorte Hondarribi Zuri keltern. Aber auch Rosado und Rotwein aus den blauen Beeren der Sorte Hondarribi Beltza stellen die eifrigen Weinbauern her.

Der Weißwein des Baskenlandes beeindruckt durch seinen feinen fruchtigen Geschmack. Der Wein ist mit meist nur um die 9,5 Volumenprozent unbeschwert und fällt durch seinen animierendenTouch der Säure und der natürlich entstandenen Perlage auf. Auch die Rotweine besitzen diesen kleinen Anteil an Kohlensäure.

Der baskische Wein aus der Region Álava passt wunderbar zum Essen

Ein Wein aus dem Baskenland ist unkompliziert und frisch. Er schmeckt besonders im Sommer gutgekühlt als Solist, aber auch zu leichten Speisen wie Salaten oder Antipasti. Der Txakoli aus den nördlicheren Regionen der Provinz Alava passt hervorragend zu Fisch, Meeresfrüchten und Sushi.

Die Basken genießen ihren Wein am liebsten zum Käse. Dafür reichen sie auch bei Verkostungen den in der Gegend traditionellen Idiazabal. Die kraftvollen Álava aus Tempranillo mit viel Frucht im Süden bgeleiten auch würzige Speisen, Wildgerichte und kräftige Eintöpfe auf charmante Weise.

Die Frucht und Frische der Bodegas Artadi erleben

Der Gründer des Bodegas Artadi Juan Carlos López de Lacalle baut seine Weine in Einzellagen aus. Hier, ganz im Norden der Rioja-Region entstehen samtige und facettenreiche Rotweine wie der Viña El Pisón der Lage Artadi de Laguardia. Das Weingut keltert ausschließlich aus der Rebsorte Tempranillo.

Die teilweise schon sehr alten Rebstöcke der Lage El Caretil ist die höchstgelegene der Bodegas Artadi. Die Trauben gedeihen auf sehr kargen Böden und die Weinbauern ernten sie sehr spät. In den Weinen der Bodegas Artadi, einem Zusammenschluss von Winzern in der Region Rioja Alavesa entfaltet sich der ganze Geschmack der erlesenen Trauben und die Liebe und Hingebung, mit der die Winzer arbeiten.

Fruchtig und komplex im Geschmack erreichten die Weine Grandes Añadas, Pagos Viejos und Grandes Añadas international Bestnoten und Anerkennung.

Weine aus der Weinbauregion Álava in Silkes Weinkeller online bestellen

Entdecken Sie die seidigen, fruchtigen und facettenreichen Rotweine der Region Rioja Alavesa der Provinz Alava in Spanien. Das Baskenland überzeugt mit wenig Rebfläche, aber einem großartigen Geschmack.

Unsere Sommeliers besuchen die kleinen, aber feinen Weingüter der Weinregion Álava und suchen für Sie die besten Flaschen aus. Entdecken Sie Raritäten und sichern Sie sich Subskriptionen der Region zu unschlagbaren Preisen.

In unseren Produktbeschreibungen erläutern wir alle baskischen Weine detailliert. So bekommen Sie schon beim Lesen einen Eindruck vom Geschmack des Rioja Alavesa und den feinen baskischen Weinen.

Haben Sie noch Fragen zu unserem Sortiment aus Alava? Kontaktieren Sie unsere Experten unter service@silkes-weinkeller.de.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
7 Ergebnisse
Anbaugebiet
Álava - Vinos de Parcela
7 von 7 Produkten angezeigt
×
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Álava - Vinos de Parcela (7)
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Trocken (2)
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
fruchtig (7)
würzig (7)
komplex (7)
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
30 € - 40 € (1)
über 40 € (6)
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
2020 (4)
2019 (2)
2017 (1)
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat
1,5 L Magnum (1)
Biowein
< Zurück
×
Biowein
Ja (4)

Unsere Angebote

22/left Angebote

Vier Flaschen Podcast

22/left Vier Flaschen Podcast

Superdeal: Rosato

22/06 Superdeal Juni