Grüner Spargel mit Rinderfilet und würzigen Kartoffeln | Silkes Weinkeller

Herzhaft und klassisch: Grüner Spargel mit Rinderfilet und würzigen Kartoffeln

Die Spargelzeit hat mehr zu bieten als die altbekannte Kombination von heller Sauce und weißem Spargel. Mit grünem Spargel und seinem würzigen Geschmack lässt sich rotes Fleisch auf ganz neue Weise präsentieren. Dieses Gericht hat festliches Potenzial, weiß aber auch im Alltag zu verwöhnen. Ein passender Wein rundet das leckere Ensemble ab.

Benötigt werden:

Für das Fleisch:

  • 600g Rinderfilet, in ca. 2,5cm dicke Scheiben geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für den Spargel:

  • 1 kg grüner Spargel
  • Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft von einer halben Zitrone

Für die Kartoffeln:

  • 1 kg Kartoffeln, geschält und geviertelt
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Steinpilzpulver
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Olivenöl

Für die Kräuterbutter:

  • 120g Butter
  • ein halber Bund Petersilie, gehackt
  • ein halber Bund Schnittlauch, gehackt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ TL Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Die Steaks aus dem Kühlschrank holen und bei Raumtemperatur ruhen lassen. Die Butter ebenfalls aus der Kühlung holen. Die Kartoffelviertel auf dem ersten Backblech ausbreiten.
  3. Die rote Zwiebel hacken und mit Steinpilzpulver, Senf, Knoblauchgranulat sowie Olivenöl in einer Schale vermengen. Diese Marinade gründlich unter die Kartoffeln mischen.
  4. Den grünen Spargel sorgfältig waschen, die holzigen Enden abschneiden und die Spargelstangen nebeneinander auf dem zweiten Backblech ausbreiten. Mit Olivenöl beträufeln.
  5. Sobald der Ofen vorgeheizt ist, die Kartoffeln im unteren Drittel einschieben und 45 Minuten backen.
  6. Den grünen Spargel etwa 15 Minuten vor Ende der Backzeit im oberen Drittel in den Ofen schieben.
  7. Die leicht weiche Butter mit den gehackten Kräutern und dem Salz mischen. Die Knoblauchzehe dazu pressen und noch einmal gut vermengen. Zum Mischen eignet sich eine Gabel am besten. Anschließend in den Kühlschrank stellen.
  8. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen. Sobald hineingeträufelte Wassertropfen Knack- und Spritzgeräusche erzeugen, die Filetsteaks in die Pfanne geben. Von beiden Seiten jeweils rund vier Minuten braten.
  9. Kartoffeln sowie Spargel aus dem Ofen holen, den Spargel mit etwas Zitronensaft beträufeln und beides zu den Steaks servieren. Mit Kräuterbutter garnieren.
4.	Den grünen Spargel sorgfältig waschen, die holzigen Enden abschneiden und die Spargelstangen nebeneinander auf dem zweiten Backblech ausbreiten. Mit Olivenöl beträufeln.

Unsere Weinempfehlung für dieses Spargelgericht

Rotes Fleisch, würziger grüner Spargel und krosse Kartoffeln mit Würzaromen: Dieses Gericht schreit förmlich nach einem fruchtigen Rotwein als Begleitung. Hier können Genießer aus den Vollen schöpfen, denn gerade die gerbstoffarmen Vertreter kommen an der Seite von Grünspargel mit Steak sehr gut zur Geltung.

Spanische Tropfen mit Garnacha sowie Tempranillo passen beispielsweise gut. Wer lieber einen deutschen Wein trinkt, wählt Spätburgunder. Auch ein französischer oder italienischer Merlot stellen passende Begleiter zu diesem Spargel-Gericht dar.

Weinempfehlungen: Garnacha


Leider befinden sich aktuell keine Produkte in dieser Kategorie.

Weinempfehlungen: Tempranillo


Leider befinden sich aktuell keine Produkte in dieser Kategorie.

Weinempfehlungen: Spätburgunder


Leider befinden sich aktuell keine Produkte in dieser Kategorie.

Weinempfehlungen: Merlot


Leider befinden sich aktuell keine Produkte in dieser Kategorie.
Privatsphäre verwalten
Mehr Beiträge
Mann vor Weinrebe hockend
Winzerview mit Jorge Monzón Pascual von Dominio del Águila