Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Toro - 45 Weine zur Auswahl

 

Toro

 

Toro – Wein aus der „Tierra del pan“


•    Bestockte Rebfläche: ca. 5.800 Hektar
•    Weinproduktion pro Jahr: ca. 9,5 Millionen Flaschen
•    Wichtige rote Rebsorten: Tinta de Toro, Garnacha, Tempranillo
•    Wichtige weiße Rebsorten: Malvasia, Verdejo, Moscatel
•    Bekannte Weingüter: Telmo Rodriguez, Numanthia Termes, Teso la Monja


Bis weit in die Vergangenheit reichen die Wurzeln der spanischen Weinregion Toro. Schon optisch überzeugt dieses Gebiet durch sein gar untypisches Erscheinungsbild im Vergleich zu anderen Regionen Spaniens. So ist das erste, das dem Besucher in Toro auffällt, die imposante Weite, angefüllt mit Weizenfeldern und Sonnenblumen. Kein Wunder, dass Toro den Spitznamen „Tierra del Pan“ (= Land des Brotes) trägt. Die Vorherrschaft des Getreides darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich Toro in den vergangenen Jahren zu einer der potenzialreichsten und hochwertigsten Weinregionen Spaniens entwickeln konnte. Der Gemächlichkeit, mit der der Fluss Duero die Region von West nach Ost durchfließt, setzten die Winzer eine rasante Erfolgsgeschichte entgegen.

So erlebte die D.O. Toro schon kurz nach der Jahrtausendwende einen wahren Boom, verbunden mit einer kompromisslosen Qualitätsoffensive. Dass die Region zur Erzeugung großartiger Genüsse fähig war, bewiesen Weingüter wie Vega Sicilia und lockten immer mehr Weinenthusiasten an. Weinkenner vergleichen die Qualität der Toro Weine heute mit großen Tropfen aus der D.O.Ca. Priorat und handeln sie insgeheim als „Weinwunder Spaniens“. Die Rotweine überzeugen durch eine tiefdunkle Färbung, konzentrierte Frucht und eine spannende Struktur. Wenngleich Toro auch Weißweine und Roséweine hervorbringt, so bleiben es doch die roten Exemplare, die die Weinkultur der Region überstrahlen.

Doch Toro überzeugt nicht nur im Glas. Schon die Gastfreundschaft und Offenheit der Einwohner macht Wohlfühlen leicht. Wer Toro bereist, wird in gemütlichen Bodegas auch die traditionelle Küche Kastilien-Leons kennenlernen. Spanferkel und gebratenes Lamm reichen die Köche Toros zu herzhaft zubereiteten Kartoffeln und Bohnen. Und bleibt nach einem ausgedehnten Mahl noch Raum für ein Dessert, verwöhnt Toro seine Gäste mit köstlichen Backwaren wie „Lazos de San Guillermo“ aus Blätterteig und „Bizcochos de San Lorenzo“.

Finden Sie hier Silkes Empfehlungen zum Weinanbaugebiet Toro.

Filter

Weinart
Rebsorte
Jahrgang
Sonderformat
Geschmack
Preisklasse
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten