Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Palacios Remondo La Montesa 2017 **

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Land
Spanien
Anbauregion
Rioja
Weingut
Bodegas Palacios Remondo
Rebsorte
Garnacha, andere
Jahrgang
2017
Appellation
Rioja DOCa
Geschmack
fruchtig und komplex
Trinkempfehlung
Bis zu 8 Jahre nach der Lese
Ausbau
12 Monate Barrique
Dekantierzeit
1 Stunde
Temperatur
16-18 °C
Speiseempfehlung
Tapas, Lammfleisch, Käse
Alkoholgehalt
14 % vol
Säure
5,3 g/l
Restzucker
2,8  g/l
Inhalt
0.75l
Biowein
(DE-ÖKO-006)
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP22154
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Bio-Siegel
    • Frucht und Terroir
    • 12 Monate Barriquereife

    Der La Montesa ist der erfreulich günstige Einstieg in die faszinierende Weinwelt von Palacios Remondo. Schon seit 170 Jahren betreibt die Familie Weinbau im östlichen Teil von Rioja, der sogenannten Rioja Oriental. Wie der Montesa sind ihre Weine ein treues Spiegelbild der Region. Er stammt aus dem Weingarten La Montesa, welcher Teil des Berges Monte Yerga ist. Hier ist der Sommer heiß und trocken. Die Höhenlage auf bis zu 600 Metern und die Ausrichtung des Hangs nach Südosten schützen die Rebstöcke. Trotz der klimatischen Verhältnisse wachsen die Trauben so gleichmäßig bis zur perfekten Reife.

    Tief wurzelnde Reben geben Charakter

    Kleine Anteile von Schiefer und Vulkangestein im Boden sowie wild wachsende Kräuter im Weinberg geben dem Wein Tiefe. Sandiger Tonboden sorgt für eine gute Wasserdurchlässigkeit. Kalkstein in tieferen Schichten hat eine Speicherfunktion. Die im Durchschnitt 32 Jahre alten Reben wurzeln tief, was ihnen eine optimale Versorgung mit Wasser über das Jahr beschert. 95 Prozent der Pflanzungen im Weingarten entfallen auf die Rebsorte Garnacha. Der Rest verteilt sich auf Tempranillo, Mazuelo und Graciano. Der Wein ist eine Cuvée aus denselben Anteilen. Álvaro Palacios arbeitet biologisch. Sein La Montesa ist der erste im Portfolio von Palacios Remondo, der das Bio-Siegel trägt.

    Im Keller vereint Palacios Tradition und Moderne. Er vergärt seinen La Montesa klassisch mit Hefen aus dem eigenen Weinberg. Das geschieht in modernen Tanks aus Edelstahl. Anschließend reift er zwölf Monate in neuen und gebrauchten Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. So entsteht ein authentischer Rioja-Wein modernen Zuschnitts, der den Geschmack der Zeit trifft. Fruchtaroma und Terroir stehen hier eindeutig im Vordergrund. Die Reife im Fass betont die natürlichen und vielfältigen Eigenschaften des Weins und verleiht ihm noch mehr Komplexität.

    Frucht, Terroir, Barrique – Eine runde Sache

    Der La Montesa von Palacios Remondo zeigt sich in einem kräftigen Purpur mit violetten Reflexen. Das Bukett entwickelt sich zu einem starken Potpourri vieler Aromen. Reife Brombeere, Himbeere und Kirsche nimmt die Nase als erstes wahr. Mit etwas Luft im Glas kommen Noten von Zedernholz, mediterranen Kräutern und Leder zum Vorschein. Am Gaumen hat der Wein einen vollen Körper und wunderbar weiches Tannin. Reifes Fruchtaroma, zarte Holznote und feine Frische stehen in tollem Einklang. Er hat eine gute Dichte sowie ein langes Finale mit einem zarten Eindruck von Schokolade.

    Ideal zu Lammgerichten aller Art, gebratenem roten Fleisch oder zur gemischten Käseplatte mit Manchego.

  • Bodegas Palacios Remondo S.A.
    Apartado 1152
    26540 Alfaro (La Rioja)
    Spanien

    • 170 Jahre Familientradition
    • Biologischer Weinbau
    • Authentische Weine mit Charakter

    Álvaro Palacios gehört zu den besten und bekanntesten Weinmachern der Welt. Wie kaum ein zweiter steht er für die Renaissance des spanischen Weinbaus. Als Spross der Winzer-Dynastie Palacios Remondo aus Rioja war sein Weg praktisch vorprogrammiert. In jungen Jahren macht er sich auf in die Welt, sammelt jahrelang Erfahrungen bei den Großen wie Chateau Petrus, Chateau Le Pin und Chateau La Grange. In den 1980er Jahren kehrt Álvaro nach Spanien zurück. Mit einer Handvoll anderer Verrückter erweckt er die spanische Weinbauregion Priorat aus ihrem Dornröschenschlaf. Sammler und Genießer auf der ganzen Welt suchen heute nach seinem L’Ermita. Folglich ist es einer der teuersten Weine aus Spanien. In den 1990er Jahren verhilft er zusammen mit seinem Neffen Ricardo Pérez der Region Bierzo zu neuer Blüte. Álvaro ist ein Entdecker und Retter vergessen geglaubter Weinbauregionen und historischer Weingärten mit bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken. Er schwärmt für autochthone Rebsorten wie Mencía im Bierzo und Garnacha im Priorat.

    Biologischer Weinbau im Einklang mit der Tradition

    Nach dem Tod des Vaters übernimmt der verlorene Sohn im Jahr 2000 die elterliche Bodega Palacios Remondo in Rioja. Sie befindet sich da schon mehr als 150 Jahre im Besitz der Familie. Er stellt alles auf den Kopf und führt das Weingut innerhalb kurzer Zeit in die Elite der Rioja. Das Geheimnis seines Erfolgs formuliert er so: "Der wichtigste Schlüssel zur Qualität ist die Vielfalt im Weingarten. Vom Rebstock über die wild wachsenden Kräuter bis zum Schmetterling. Die Landwirtschaft bringt alle Aromen des Bodens und des Weingartens in den Wein", sagt Álvaro Palacios. Von Weingärten und Reben spricht er wie von lebendigen Wesen, nennt sie "spirituell, mythisch, kraftvoll, tiefgründig". Er betont den "tiefen Respekt für den Weinberg, den Boden und die Rebe. Die Qualität des Weingartens ist wichtiger als alles andere, wichtiger als der Keller, wichtiger als der Winzer", sagt er. Und seine Bescheidenheit klingt überzeugend.

    Das Weingut Palacios Remondo und seine Weinberge liegen im östlichen Teil der Region, der sogenannten Rioja Oriental. In bis zu 650 Metern gehören sie hier zu den höchstgelegenen. Ein guter Schutz gegen das heiße Klima, denn im Gegensatz zu den Nachbarn Rioja Alta und Rioja Alavesa hat die Region sehr trockene und warme Sommer. Auch die Böden unterscheiden sich erheblich. Der Gehalt an Kalk ist geringer, mit größeren Anteilen an Schlick und Schwemmland sowie Eisenerz. Garnacha ist die dominierende rote Rebsorte hier, während Tempranillo und die weiße Traube Viura eine Nebenrolle spielen. Álvaro hat den Anspruch der Tradition des Landes treu zu bleiben. Biologische Arbeit im Weinberg ist für ihn selbstverständlich. Er macht Weine, die als Basis die Garnacha-Traube haben und authentisch für die Rioja Oriental sind. Valmira, Propiedad, La Montesa, La Vendimia und Plácet Valtomelloso gehören zu den feinsten Weinen aus der Region.

    Álvaro Palacios Weine gehören zu den besten aus Spanien

    Nationale und internationale Kritiker sehen die edlen Tropfen kontinuierlich unter den besten aus Spanien. Das britische Magazin Decanter ehrte Álvaro Palacios persönlich für seine Arbeit mit dem Titel "Man of the Year 2015". Auch Weggefährten wie Peter Sisseck von Dominio de Pingus schwärmen: "Mehr als jeder andere repräsentiert Álvaro die neuen spanischen Weine. Er tut dies mehr und besser als jeder andere, weil er die Vergangenheit und die Traditionen respektiert. Er ist ein wahrer Held des Terroirs. Spanien ist stolz auf ihn!"


  • Robert Parker Wine Advocate

    92 / 100 Punkte

    "The 2017 La Montesa is mostly Garnacha with some 8% other red varieties and comes from a warm and dry year that saw a very early harvest, up to 20 days earlier than usual. It fermented in stainless steel and matured in barrique for 12 months. It feels very Mediterranean, with notes of Mediterranean herbs and ripe berries. It's juicy and lush, round and very pleasant, easy to drink. 670,000 bottles produced and will be labeled organic, very remarkable for such volume. It was bottled in May 2019."

    "Der 2017er Palacios Remondo La Montesa ist größtenteils Garnacha mit etwa acht Prozent anderen roten Sorten. Er stammt aus einem warmen und trockenen Jahr, das eine sehr frühe Ernte erlebte, bis zu 20 Tage früher als üblich. In Edelstahl vergoren und 12 Monate im Barrique gereift. Der Wein fühlt sich sehr mediterran an, mit Noten von mediterranen Kräutern und reifen Beeren. Es ist saftig und üppig, rund und sehr angenehm, leicht zu trinken. 670.000 Flaschen werden produziert und als biologisch gekennzeichnet, was für ein solches Volumen sehr bemerkenswert ist. Er wurde im Mai 2019 abgefüllt."

    James Suckling

    92 / 100 Punkte

    "Lots of cherry and raspberry aromas with floral undertones here. Medium body, ultra-fine tannins and a fresh finish. Fruity finish. A little tight now. Better in 2021."

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Palacios Remondo La Montesa 2017 **

14,90 *
19,87 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006