Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, würzig
Land
Spanien
Anbaugebiet
Priorat
Weingut
Celler Vall Llach
Rebsorte
Garnacha, Merlot, Syrah, Cariñena, Cabernet Sauvignon
Appellation
Priorat DOCa
Jahrgang
2018
Trinkempfehlung
Bis mindestens 10 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
15 % vol
Säure
4,9 g/l
Restzucker
0,6  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP22490
Allergene
enthält Sulfite
Vegan
Vegan

Unsere Stimme aus dem Weinkeller

Susanne Börsch

Susanne Börsch

von Silkes Weinkeller

Ein mineralischer Wein aus dem Priorat mit Rums. Ich schnuppere Räucherspeck, Tabak und Rumpraline mit flüssigem Pflaumenkern. Dann etwas nasses Heu und zerstoßenes Piment. Im Mund nehme ich Rote Johannisbeere wahr. Zuerst wirkt er recht frisch. Aber schnell zeigt er seine reife Seite mit süßer Brombeere. Für mich eine saubere Partie. Dazu modern interpretiertes Tannin – spürbar aber ohne Schrotflinten-Mechanik. Er begleitete meine Freunde und mich durch einen Grillabend im Spätherbst. Auf dem Feuer rösteten wir Nackensteak vom Wildschwein, Roastbeef und Lammkotelett. Dazu Zwiebel, Knoblauch, Aubergine, Zucchini und Kartoffeln mit Rosmarin. Er passte sagenhaft.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Terassenanbau an Steilhängen im Priorat
    • Sorgfältigste Traubenselektion
    • Ausdrucksstarker Charakterwein

    Der Embruix von Celler Vall Llach ist ein zauberhafter Rotwein aus dem Priorat. Auf Katalanisch ist Embruix das Wort für Zauberei. Es scheint unglaublich und bewundernswert, welche gute Qualität Weinmacher Albert Costa aus den jüngsten Rebanlagen des Weingutes erzeugt. Die natürlichen Gegebenheiten sind wie gemalt, um große Weine zu erschaffen.

    Ein Rotwein mit Tiefgang

    Der 2018er Embruix hüllt sich in ein dichtes Purpurrot mit violetten Reflexen und fast schwarzem Kern. Die Rotweincuvée aus dem Priorat duftet einladend nach Waldbeeren, Pflaume und Schwarzkirsche. Zu dem verführerischen Bukett tragen delikate Röstaromen, feine Würze und mediterrane Wildkräuter bei. Eine bemerkenswerte mineralische Nuance von Schiefer untermalt den Eindruck in der Nase und der Hauch von Schokolade und Mokka bereichert ihn.

    Am Gaumen ist der Embruix komplex und ausdrucksstark. Kraftvoll gleitet er über die Zunge mit seiner guten Struktur, geprägt von seiner Frische und gut integrierten Tanninen. Er entfaltet im Mundraum seinen charmanten Charakter, hat eine gute Dichte und Länge. Das Finale überzeugt mit einem würzig-mineralischen Nachhall.

    Terroir wie von Zauberhand

    Da sind die perfekten Priorat-Lagen auf Terrassen an steilen Hängen. Der Llicorella Schiefer zwingt die Reben, tief nach Nährstoffen zu wurzeln. Er bringt die mineralische Komponente in den Wein. Durch die geringeren Erträge verdichten sich Intensität und Konzentration. Der Schiefer funkelt in vielen verschiedenen Schattierungen zwischen Ocker und Grau. Es ist einer der wertvollsten Schätze des Priorats und das Geheimnis der Qualität der Weine.

    Aus dem Weinberg bis ins Glas

    Die einzelnen Rebsorten der Cuvée vinifiziert das Kellerteam separat. Neben Garnacha verwenden sie Carineña, Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot. Winzer Albert Costa ist es wichtig, dass der segensreiche "Zauber", also die Vorzüge des Llicorella-Schiefers bis in den Wein transportiert werden. Die Mitarbeiter trennen die Beeren von den Stielen und geben diese in Edelstahltanks für die Maischegärung. Den sogenannten Maischehut rühren sie täglich auf. Farb- und primäre Aromastoffe lösen sich in den Most. Nach ungefähr zwölf Tagen führen sie eine sanfte Pressung aus. Zu fünfzig Prozent leiten sie den biologischen Säureabbau in den Tanks ein. Nach Gärende füllt das Kellerteam den Wein in Barriquefässer aus französischer Eiche. Dort reift er für ein Jahr.

  • Celler Vall Llach
    C/ del Pont 9
    E-43739 Porrera
    Spanien

    • Fokus auf Terroir und Qualität
    • Besonders alte Weinberge im Besitz
    • Heimische und internationale Rebsorten

    Das spanische Anbaugebiet Priorat ist wild und schwer zu bändigen. Schroffe Hänge, hügelige Landschaften und facettenreiche Böden fordern die Winzer der Region täglich heraus. Doch es lohnt sich, der Region treu zu bleiben und ihr Terroir zu erforschen. Dies beweist auch das Gut Celler Vall Llach mit seinen erstklassigen Weinen.

    Seit den neunziger Jahren auf Erfolgskurs

    Hauptakteure der Erfolgsgeschichte des Celler Vall Llach ist der Katalane Albert Costa. Sein Vater Enric Costa und Freund Lluis Llach gründeten das Gut Anfang der neunziger Jahre. Früh verpflichteten sich die Winzer zu größtem Respekt gegenüber Landschaft, Menschen und Qualität. Ihr Weingut liegt weitab der lebhaften Stadt Barcelona im kleinen Dörfchen Porrera. Idyllisch eingebettet in die Natur der Region ist dieser Ort prädestiniert für Häuser wie Celler Vall Llach. Hier genießen Winzer, Reben sowie Wein noch Ruhe und Zeit.

    Mit dem ersten Vintage 1998 überzeugte Celler Vall Llach bereits zahlreiche Genießer. Der Wein kam Ende 2000 auf den Markt und verschaffte dem Gut und dem Priorat besondere Aufmerksamkeit. Auch nachfolgende Weine enttäuschten nicht. Anspruchsvolle Kritiker und Kenner aus aller Welt waren voll des Lobes und sind es bis heute.

    Albert Costa, Sohn von Enric Costa, gab sich aber nicht mit den bisherigen Erfolgen zufrieden. Nach einiger Zeit in Kalifornien und Australien bei namhaften Häusern wie Robert Mondavi begleitete eine gewaltige Vision seine Heimkunft. Ihm schwebte ein Wein vor, der Celler Vall Llach und allen bisherigen Weinen als Glanzlicht vorauseilen sollte. Mit TINA 41 erreichte Albert Costa sein Ziel und gründete sogar ein eigenes Unternehmen: „Clos l'Asentiu“. Nicht unvergessen bleibt Celler Vall Llach als prägender Ort für Albert Costa. Hier geht es nicht um Konkurrenz, sondern darum, das Potenzial des Priorat gemeinsam zu entdecken.

    Land und Reben: Mehr als Garnacha

    Celler Vall Llach verfügt über eine Rebfläche von rund 44 Hektar. Diese unterteilen sich in jüngere und alte Weinberge. Die alten, „trossos“ genannt, sind zwischen neunzig und 110 Jahre alt. Hier kultivieren die Winzer Carignan und Grenache. Die Reben bringen extrem niedrige Erträge hervor, weshalb jede Traube vor Farbe und Geschmack strotzt. Sie stehen auf steilen und unwegsamen Hängen, die den Weinbauern ausschließlich Handarbeit und viel Körperkraft abverlangen.

    Die jüngeren Weinberge gehören Winzern, welche bereits länger mit Celler Vall Llach kooperieren. Sie bauen international bekannte Rebsorten wie Syrah, Viognier, Merlot und Cabernet Sauvignon an. Diese Reben sind für Celler Vall Llach bedeutsam. Sie runden die alten Sorten harmonisch ab und erlauben kreative Prozesse im Keller.

    Die Weine von Celler Vall Llach

    Im Weingut Celler Vall Llach entstehen Weine, die sich bodenständig und dennoch facettenreich zeigen. Die mineralischen Akzente des Llicorella Schiefers bleiben auch im Glas erhalten. Dass sich Vall Llach der Heimatverbundenheit verschrieben hat, hinderte die Weine des Gutes nicht an der Eroberung der Welt.

    Heute gelten die Tropfen des Hauses als außerordentliche Genussmomente von höchstem Niveau. Zu verdanken ist dies auch dem Prinzip der kontrollierten Mikroproduktion. Sie sorgt dafür, dass Qualität in Weinberg und Keller stets wichtiger ist als Quantität. Dass sich die Winzer hierfür selbst ein Produktionslimit setzen, spricht für ihre starke Philosophie. Das Ziel, authentische und exklusive Weine zu präsentieren, verlieren sie nicht aus den Augen.


  • Wine Spectator

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    This red is dense yet plush, with blackberry and espresso flavors, accented by licorice, wild herb and mineral notes. Well-integrated tannins and balsamic acidity keep this focused. Harmonious, in a savory style. Garnacha, Merlot, Cariñena, Syrah and Cabernet Sauvignon. Drink now through 2027.

    Übersetzung

    Dieses Rote ist dicht und doch füllig mit Brombeer- und Espresso-Aromen, die durch Lakritz-, Wildkräuter- und mineralische Noten akzentuiert werden. Gut integrierte Tannine und balsamische Säure halten diesen auf den Punkt. Harmonisch, herzhaft. Garnacha, Merlot, Cariñena, Syrah und Cabernet Sauvignon. Trinken Sie ihn jetzt bis 2027.

    Vinous

    90 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    „Lurid violet color. Pungent, mineral- and spice-tinged dark berry, licorice and violet scents show very good clarity and pick up a smoky nuance with air. Concentrated yet lively in character, offering juicy blackcurrant, boysenberry flavors and a touch of spicecake. The mineral quality comes back on a long, penetrating finish that's given shape by smooth, slow-building and harmonious tannins.“

    Wine Enthusiast

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    „Bold blackberry, black cherry and raisin aromas are balanced by ingrained minerality, always a good sign for Priorat. A saturated palate fits the house style for Embruix, while toast, coffee, blackberry and prune flavors finish chocolaty but not that long or complex. At 15.5% abv, you should tread carefully with this.“

    Guia Penin

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    Guia Gourmets

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    selection

    5 / 5 Sterne (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    selection

    Gold
  • Kundenbewertungen (4)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    5 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Priorat Probierrunde

    Von Anonym am 08.10.2020 Verifizierter Kauf

    Hab mich in letzter Zeit etwas durchs Priorat getrunken. Finde diesen Wein für meinen Geschmack super! Schön kräftig und alkoholisch, schöne Frucht, Pflaume, dunkle Beeren, Top!

    15 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Einer der Weine aus dem Priorat, beim dem der Preis stimmt!

    Von Andreas am 07.06.2020 Verifizierter Kauf

    Mein Lieblingswein aus dem Priorat! Die anderen beiden Empfehlungen sind der Idus und der Laurel....aber beide zum doppelten Preis.

    122 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf 5+1 Superdeal: 6 Flaschen Embruix de Vall Llach 2018

    Super Priorat

    Von Ferdi am 27.04.2020 Verifizierter Kauf

    Dauergast in meinem Weinkeller!

    170 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Embruix de Vall Llach 2018

19,90 *
26,53 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006