Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Pingus - 5 Weine zur Auswahl

 

Pingus

Über Peter Sisseck und seine Dominio de Pingus muss man keine Worte mehr verlieren, es gibt wenige, die so fanatisch und akribisch sind wie er. Bio-Dynamie ist für Sisseck kein Werbeattribut, für ihn ist es die einzig zielführende Vorgehensweise. Niedrige Hektarerträge ergeben sich bei Sisseck nicht durch Extremst-Selektionen, es ist einfach das, was ihm die teils 100-jährigen Rebstöcke liefern und neues Holz, einst sein Markenzeichen, verbannt er mehr und mehr aus seinem Keller. Übermäßigen Eicheneinsatz umschreibt Sissek als „lazy winemaking“, seiner Überzeugung nach „sollte alles im Weinberg passieren.“ Für ihn steht der Ausdruck der perfekten Frucht an allererster Stelle. Seine Weine werden von Jahr zu Jahr noch immer besser, feiner und subtiler. Wie finessenreich Sisseck seine Weine mittlerweile vinifiziert, ist beeindruckend und sucht seinesgleichen. Nicht ohne Grund sagt Claude Bourginon, Weinbergberater der Domaine Romanee Conti und von Pingus, dass für ihn Pingus einer der eindrucksvollsten Weinberge ist, die er überhaupt kennt.

Das erste Mal im Jahr 1995 vinifiziert, erreichte der Pingus nach begeisterten Kritiken von Robert Parker Wine Advocate schnell Kultstatus und gilt nun als einer der besten Weine aus Spanien, ist weltweit heiß begehrt und entsprechend preislich positioniert. Der Tempranillo-basierte Wein ist bekannt für seine Dichte, konzentrierte schwarze Frucht und mineralisches Rückgrat. Die Produktion beträgt nur rund 6600 Flaschen pro Jahr. Das ist ein Zehntel der Produktion des Flor de Pingus, der aus 16 verschiedenen Weinbergen hergestellt wird, in Edelstahltanks gekeltert und für etwas kürzere Zeiträume im Holz ausgebaut wird.

Dominio de Pingus produziert auch den PSI, einen klassischeren Ribero del Duero, der in Holzbottichen mit minimalem Barriqueeinsatz ausgebaut wird. Die Trauben kommen von ausgewählten lokalen Erzeugern, die dazu angehalten werden, biodynamische Weinberge zu betreiben und nach Qualität bezahlt werden. Und wie bei all seinen Weinen gelingt es Peter Sisseck auch bei seinem PSI Frucht, Terroir und die Eigenheiten eines Jahrgangs in perfekten Einklang zu bringen.
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten