EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
Kostenloser Versand (D) ab 120 €
Geld-Zurück-Garantie
Kauf auf Rechnung
1 Bewertung
Auf den Merkzettel

Vier Flaschen Folge 54 Sophie Bonnet + versandkostenfrei (D)

  • Enthaltene Weine
    0 Bewertungen
    Grenache Blanc
    Frankreich
    trocken

    Seinen Namen Occultum Lapidem („Das Geheimnis des Steins“) verdankt dieser Wein den Gneis-Böden, auf denen die Trauben wachsen. Es ist ein Erstarrungsgestein aus kristallinem, kalkhaltigem Schiefer. Diese Böden verleihen den Früchten zum einen den charakteristischen mineralischen Terroir–Charakter. Zum anderen speichern sie Wärme und Wasser, wodurch die Trauben langsam und gleichmäßig reifen. Neun Monate baut das Weingut den M. Chapoutier Bila–Haut Occultum Lapidem Blanc im Edelstahltank zu siebzig Prozent und 600 Liter Eichenholzfässern aus. Dadurch entsteht ein komplexer, enorm finessenreicher Wein.

    In einem strahlenden Gelbgold schimmert zeigt der Bila-Haut Occultum Lapidem Blanc von M. Chapoutier im Glas. Die Nase erschnuppert Aprikose, Pfirsich, Limettenzeste und Orangenhaut. Floraler Duft, etwas Honig und mineralische Anklänge vervollständigen das Bukett. Der erste Schluck ist frisch und fruchtig. Die reifen Noten des Grenache Blanc balanciert die langanhaltende Frische aus. Mit einem Hauch von Vanille klingt der Wein langsam aus. Passt hervorragend zu herzhaftem Geflügelrisotto.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol M.Chapoutier 18, avenue Docteur Paul Durand 26600 Tain L'Hermitage Frankreich

    1 Bewertung
    Gamay
    Frankreich
    trocken

    Alte Reben formen großen Weingenuss

    Der Domaine Terres Dorées Beaujolais L'Ancien gehört zweifellos zu diesen besonderen Tropfen und entsteht aus Lesegut, das siebzig Jahre alte Reben hervorbringen. Sie stehen auf den sandigen, kalkhaltigen Böden des Beaujolais, die dank des Eisenoxids einen goldenen Schimmer offenbaren.

    Die Weinberge bewirtschaftet Jean Paul Brun biologisch und schont die Natur wo immer es möglich ist. Die Winzer lesen die Trauben zum richtigen Zeitpunkt von Hand und bringen Sie in die Keller der Domaine Terres Dorées. Hier vinifiziert Brun seinen Tropfen nach burgundischer Methode. Er sortiert, entrappt und presst das Lesegut, bevor er den Most mit natürlichen Hefen in Beton vergärt. Später reift der Wein in etwa fünf bis sechs Jahre alten Barriques.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Domaine Des Terres Dorées 565 Route de Alix 69380 Charnay Frankreich

    5 Bewertungen
    Cinsault
    Frankreich

    Ein fruchtig-frischer Tropfen Hollywood im Glas. Im Jahr 2009 kaufte das ehemalige Hollywood-Traumpaar Brad Pitt und Angelina Jolie in der Provence das alte Château Miraval. Seitdem erlebt der Rosé-Wein einen regelrechten Boom. Lag es nun an Ihrem Glamour oder war die Zeit einfach reif dafür? Sicher ist, dass der großartige Miraval Rosé Côtes de Provence seinen Anteil daran hat. Wenn wir die Celebrity-Aura dieses Weines beiseitelegen, ist es einfach ein klassischer, gut gemachter Rosé aus der Provence. Elegant und fruchtbetont. Auch die Lufthansa zeigte sich begeistert und machte den Miraval zum ersten Rosé in der Geschichte der Lufthansa First Class.

    Ideale Lage – Perfekter Boden

    Der Wein entsteht in Zusammenarbeit mit Perrin, einer der bekanntesten Winzerdynastien aus Frankreich. Die Trauben wachsen auf den besten Parzellen in einem privaten Tal des Weinguts. Ton und Kalkstein prägen den Boden. Er versorgt die Rebstöcke über das Jahr mit ausreichend Wasser und verleiht dem Wein seinen leicht mineralischen Touch. Ein kühler Wind, der durch das Tal weht, schützt die Trauben vor Austrocknung und Schädlingsbefall. Das ermöglicht rein natürliche Arbeit im Weinberg und unverfälschten Terroir-Charakter im Glas.

    Gut Ding braucht Weile – Handarbeit

    Viele fleißige Hände lesen die Trauben bei optimaler Reife in den frühen Morgenstunden, wenn die Frucht die größte Frische hat. Um diese zu bewahren, geht es auf schnellstem Wege in kleinen zehn Kilo Kisten zum Château. Hier sind wieder flinke Hände gefragt. Sie selektieren die Trauben zweimal, sodass nur beste Qualität die Basis für den edlen tropfen bilden. Im Keller investiert Weinmacher Jaques Perrin viel Zeit in den Wein. Er reift ihn auf der Feinhefe und rührt ihn mehrfach auf. So zaubert der Meister dem Wein sein rundes Mundgefühl und seine feine Frische. Eine Klasse für sich.  

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13 % vol. Alkohol Jolie-Pitt & Perrin Route de Jonquière 84100 Orange Frankreich

    34 Bewertungen
    Cabernet Sauvignon
    Frankreich

    Alte Reben auf verschiedenen Böden prägen den Terroircharakter

    Die Weinberge jedes Einzelnem befinden sich in dem kleinen Anbaugebiet Saint-Chinian im Languedoc. Die Gemeinde besteht aus zwanzig Dörfern. Die Winzer arbeiten alleine oder mit Familie und Freunden in ihren heimischen Rebflächen. In allen Lagen finden sich alte, naturbelassene Reben. Das Klima prägt das Mittelmeer und kühle Winde belüften die Weinberge.

    Auf Sandstein und Schiefer im Norden wachsen die Trauben für den Anteil an Syrah in der Les Mougeottes Cuvée Grande Reserve. Sandstein und Schiefer liefert Trauben für elegante und mineralische Weine mit niedriger Säure. Der andere Anteil im Rotwein ist Cabernet Sauvignon aus den Lagen im Süden, die Kalk und Ton prägen. Kalk und Ton dient als Geschmacksträger und ist die Basis für saftige und fruchtige Weine mit Fülle. Durch das Verschneiden der einzelnen Lagen entsteht ein Rotwein, der das Terroir einer ganzen Region einfängt.

    Die Winzer bauen den Wein im gemeinsamen Keller aus

    Über das Jahr verteilt tauscht sich die Genossenschaft aus, um Probleme, Erfolge und Ziele zu diskutieren. Nach der Lese vergären alle ihr Traubengut in einem Gemeinschaftskeller in dem Ort Cébazan. Dort stößt der bekannte Languedoc-Winzer Alain Grignon dazu. Zusammen vinifzieren sie die Trauben in Edelstahltanks. Danach reift der Syrah und Cabernet Sauvignon getrennt voneinander in gerösteten Fässern aus französischer Eiche. Erst kurz vor dem Füllen der Flaschen führen die Winzer die beiden Weine peu à peu zusammen. So dirigieren sie den finalen Geschmack in Grande Reserve Cuvée.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13 % vol. Alkohol Les Producteurs Réunis - Les Mougeottes Route National 112 34360 Cébazan Frankreich

  • Das Weinpaket zur 54. Folge des Vier Flaschen Weinpodcasts mit einer spannenden Auswahl:

    M. Chapoutier Bila-Haut Occultum Lapidem Blanc 2018

    Miraval Rosé Côtes de Provence 2020

    Terres Dorées Beaujolais L'Ancien 2020

    Les Mougeottes Grande Réserve 2020

  • Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4 von 5 Sternen
    5 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Bewertung bezieht sich auf Terres Dorées Beaujolais L'Ancien 2020

    Sehr gut

    Von Anonym am 28.03.2022 Verifizierter Kauf

    31 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0