Zilliken

Das Weingut Forstmeister Geltz Zilliken liegt in Saarburg, der malerischen Stadt an der Saar. Der Weinbau wird im Familienbetrieb schon seit 1742 betrieben. Ende des 19. Jahrhunderts prägte der preußische Forstmeister Geltz das weingut als Mitbegründer des Verbandes der Naturweinversteigerer, dem Vorgänger des VDP. Unter der Leitung von Hanno, Ruth und Dorothee Zilliken werden auf 11 ha Rebfläche ausschließlich Rieslinge nach zeitgemäßen und qualitätsorientierten Maßstäben kultiviert. Hohe fachliche Kenntnisse in Kombination mit Freude und Engagement sind Garanten für fruchtige und edelsüße Weine hoher Qualität, die sich für eine sehr lange Lagerung eignen.

Die Winzer des Jahres 2017 im Gault Millau lassen ihre Weine in den tiefen, schon legendären Kellern mit 100 Prozent Luftfeuchtigkeit reifen. Dieser Keller bietet ideale Voraussetzungen für den Ausbau im Eichenholz. Bei circa sechsmonatiger Reife wird die Säure der Rieslinge integriert und geschmacklich abgerundet. Die gewünschte Mikrooxidation stellt einen wichtigen Eckpfeiler für die extreme Langlebigkeit dar. Die Weinfässer werden penibel gepflegt und eignen sich absolut für den vom Hanno Zilliken angestrebten Weinstil. So lassen sich auch seine Lagen und die unterschiedlichen Jahrgänge geschmacklich ganz individuell und präzise abbilden.

Auszeichnungen für Weingut und Winzer:

Winzer des Jahres 2017 Gault & Millau
5/5 Trauben - Weltklasse Gault & Millau 2018
4/5 Sterne = Hervorragender Erzeuger Eichelmann Weinführer 2018

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
14 Ergebnisse
14 von 14 Produkte angezeigt
×

Filter

Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat

Vier Flaschen Podcast Weine

Vier Flaschen Podcast

Superdeal: 2 Weine Gratis

Superdeal_Juli

Subskriptionen

Subskriptionen