Der Familienbetrieb überzeugt sowohl mit seinen Weiß- als auch mit seinen Rotweinen und wurde 2017 zum Österreichischen Weingut des Jahres ernannt.

Weingut „R&A Pfaffl“ – Das Herz des Veltliners

Im Norden der österreichischen Hauptstadt Wien, unweit der Genussregion Marchfeld, steht das Weingut „R&A Pfaffl“ für hochwertige Weine aus Niederösterreich. Kaum ein anderes Gut prägte das idyllische Weinviertel auf eine vergleichbare Weise – weswegen die roten und weißen Tropfen von Pfaffl bis heute als Glanzmomente der besonderen Art gelten. Dabei bildet die mehr als 35-jährige Unternehmensgeschichte das Fundament für stetige Weiterentwicklung und enthusiastischen Weinbau.

Die Geschichte des Weingutes

Es waren Roman und Adelheid Pfaffl, die im Jahr 1978 eine kleine Weinbaufläche von rund 0,75 Hektar übernahmen. Die Vision, herausragenden Veltliner zu kreieren, verfolgte das Paar seitdem mit Ehrgeiz und Leidenschaft. Schon zwölf Jahre nach der Geburt des Weingutes widmete die österreichische Fachzeitschrift „Vinaria“ der Familie Pfaffl einen umfangreichen Bericht und ließ die Bekanntheit des Guts sprunghaft ansteigen. Dass Roman Pfaffl im Jahre 1996 von Falstaff zum „Winzer des Jahres“ gekürt wurde, sollte einer von vielen weiteren Meilensteinen der Unternehmensgeschichte sein.

Mit der Übernahme des Weingutes durch Heidemarie und Roman Josef Pfaffl im Jahr 2011 führten die Kinder der Gründer das Familienerbe stilvoll fort. Dank des großen Erfahrungsschatzes, den ihre Eltern zuvor sammeln konnten und dank der fortdauernden Unterstützung seitens Roman und Adelheid Pfaffl schafften es Sohn und Tochter schließlich, dem Weingut eine herausragende Reputation zu verleihen. Als das Magazin „Selection“ R&A Pfaffl zum „Österreichischen Weingut des Jahres 2017“ ernannte, hatten sich die Rebflächen bereits deutlich vergrößert.

Ländereien und Rebsorten der Familie Pfaffl

https://www.silkes-weinkeller.de/weinblatt-magazin/wp-content/uploads/2017/09/Familie-Pfaffl_1.jpg

Heute bewirtschaftet die Familie rund neunzig Hektar Weinberge in insgesamt zehn Gemeinden rund um ihren Heimatort Stetten. Da Stetten dicht an Wien gelegen ist, teilen sich die Lagen des Gutes auf die Anbaugebiete Wien und Weinviertel auf – wobei der klare Fokus auf dem Weinviertel liegt. Von Beginn an fühlte sich Roman Pfaffl dem Weinviertel verbunden und verpflichtete sich dazu, dieser Region auch auf dem internationalen Parkett ein Gesicht zu geben. Ihm ist es zu verdanken, dass sich die Weine des Weinviertels heute eines ausnehmend guten Rufs erfreuen dürfen.

Dabei beschränkt sich R&A Pfaffl nicht auf einzelne Rebsorten oder einförmiges Terroir. Die unterschiedlichen Weinlagen bringen vielfältigste Böden und Kleinklimata mit sich, auf denen die Grundlage für Weine mit facettenreichem Charakter gebildet wird. Hier gedeihen nicht nur die drei Haupt-Rebsorten Grüner Veltliner, Blauer Zweigelt und Sankt Laurent. Um das genussvolle Portfolio des Gutes so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, verfügt die Familie Pfaffl ebenfalls über Bestände von unter anderem Riesling, Pinot Blanc, Chardonnay, Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir und Sauvignon Blanc.

Weine von R&A Pfaffl – Ein genussvoller Überblick

Den wohl umfangreichsten Überblick über das Potenzial der Lagen, der Familie und der Rebsorten ermöglicht der „Gemischte Satz“. Hier überzeugt Roman Josef Pfaffl mit einer hellgelb leuchtenden Komposition aus Grünem Veltliner, Riesling, Chardonnay und Muskateller. Der frisch-fruchtige Weißwein offenbart nebst Zitrusfrucht und Steinfrucht auch fein würzige Anklänge. Harmonisch ausbalanciert erweist sich der „Gemischte Satz“ als perfekter Speisebegleiter und unkomplizierter Alltagswein für geruhsame Momente.

Doch auch der Grüne Veltliner „Hundsleiten“ stellt sein Licht nicht unter den Scheffel. Aus der gleichnamigen Lage werden hier hochwertige Trauben der Veltliner Rebe nach später Lese und teilweisem Ausbau in Akazienfässern zu einem elegant-pfeffrigen Genuss. Saftige Orange, gepaart mit Ananas und einer charmanten Mineralität erzeugen einen strohgoldenen Weißwein, der bis ins lange Finale hinein verwöhnt.

Der Grüne Veltliner „Zeiseneck“ basiert auf Reben mit einem Alter von rund 41 Jahren und überrascht den Genießer mit Zitrusfrucht, grünen Kräutern und floralen Nuancen. Er bringt eine angenehm ausbalancierte Würzigkeit mit. Dabei versäumt er es nicht, die klassische Frische der Rebsorte zu präsentieren und erweist sich sowohl solo als auch zu hellem Fleisch und frischem Gemüse als Glanzmoment.

Dass sich R&A Pfaffl auch in Sachen Rotwein behaupten kann, beweist der „Zweigelt Sandstein“. Intensives Rubinrot empfängt den Genießer und begleitet ihn hinein in das kirschfruchtige Bouquet.  Rauchige Anklänge und die Süße des Holunders zeigen sich auch am Gaumen, wo dieser Zweigelt mit harmonischen Tanninen und einem strukturreichen Körper herausragende Länge beweist. Die Ausnutzung nahezu aller Trauben der Rebstöcke erlaubt es der Familie Pfaffl, ein faszinierendes Abbild dieser Rebsorte zu schaffen.

Weine vom Weingut Pfaffl

Produktbild zu Pfaffl Muskateller Signature 2019 von Pfaffl

Pfaffl

Land: Österreich
Anbauregion: Niederösterreich
Rebsorte: Muskateller
Geschmack: trocken
11,90 €
15.87€/l
Produktbild zu Pfaffl Grüner Veltliner Reserve Golden 2019 von Pfaffl

Pfaffl

Land: Österreich
Anbauregion: Weinviertel
Rebsorte: Grüner Veltliner
23,90 €
31.87€/l
Produktbild zu Pfaffl Grüner Veltliner Signature 2019 von Pfaffl

Pfaffl

Land: Österreich
Anbauregion: Weinviertel
Rebsorte: Grüner Veltliner
Geschmack: trocken
9,99 €
13.32€/l
Produktbild zu Pfaffl Zweigelt Signature 2019 von Pfaffl

Pfaffl

Land: Österreich
Anbauregion: Niederösterreich
Rebsorte: Zweigelt
Geschmack: trocken
11,90 €
15.87€/l
Privatsphäre verwalten
Mehr Beiträge
Für uns bei Silkes Weinkeller bietet der diesjährige Mai die Chance, auf der Vinexpo Bordeaux Kontakte zu knüpfen und uns inspirieren zu lassen.
Hinter den Kulissen bei Silkes Weinkeller im Mai: Die Vinexpo Bordeaux