Das Geheimnis hervorragenden Chiantis? Für die WInzer vom Weingut Carpineto ist es die Mischung aus Leidenschaft für den Wein, Gefühl, Natur und Kultur

Weingut Carpineto: Mit Esprit und Enthusiasmus

Grandi vini di Toscana – der Slogan des toskanischen Weinguts Carpineto ist keine leere Worthülse, sondern Programm. Mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Feingefühl werden hier Weine höchster Güte produziert.

Giovanni Carlo Sacchet
Antonio Mario Zaccheo

Für Giovanni Carlo Sacchet (links) und Antonio Mario Zaccheo (rechts) bedeutet Wein Leidenschaft, Gefühl, Natur und Kultur. Als die beiden engagierten Weinbauern 1967 das Weingut Carpineto gründeten, hatten sie eine Vision: Sie wollten einen Chianti Classico von internationalem Niveau produzieren. Ein gewagtes Unternehmen in einer Zeit, in der der einfache Chianti Landwein in bauchigen Flaschen mit Bastummantelung gerade zum italienischen Exportschlager avancierte. Doch Zaccheo und Sacchet waren davon überzeugt, dass die Toskana über ein enormes Potenzial für die Erzeugung wahrhaft großer Weine verfüge und man mit einer adäquaten Anbau- und Kellertechnik qualitative Höhenflüge realisieren könne. In der damaligen Welt des Chiantis, die sehr stark den herkömmlichen Weinbereitungsmethoden verhaftet war, eine revolutionäre Aussage.

Erneuerer mit Tradition

2016 kw52 carpineto teaser | Silkes Weinblatt
Weingut Carpineto

Doch die Revoluzzer haben sich durchgesetzt: In den folgenden Jahrzehnten entwickelten sie auf Carpineto Top-Weine von internationalem Renommee, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden.
 
Das Geheimnis des Erfolgs der beiden Winzer liegt in der geschickten Kombination von Tradition und Moderne: So pflegen sie mit größter Sorgfalt einerseits das historische Erbgut der toskanischen Weinberge und Weinproduktion, bedienen sich andererseits aber auch modernsten Herstellungstechnologien. Darüber hinaus legen sie großen Wert auf Umweltfreundlichkeit, verzichten auf Zusatzstoffe bei der Vinifizierung und sind offen für önologische Experimente. Ein Ergebnis der Innovationsfreude ist zum Beispiel der „Carpineto Dogajolo“ – ein sogenannter Supertoskaner, bei dem die traditionelle Sangiovese eine einzigartige Symbiose mit der in der Region unüblichen Rebsorte Cabernet Sauvignon eingeht. DOC oder DOCG Status besitzt dieser Wein zwar nicht, aber die Qualität ist überragend.

Lust auf Experimente

Neben den Weinen des Chiantio Classico Gebietes umfasst die Carpineto Produktpalette auch noch zahlreiche andere, renommierte DOCG-Weine. Insgesamt vier Güter betreiben die beiden Firmeninhaber Zaccheo und Sacchet heute und ihr Unternehmergeist ist ungebrochen.

Wer sich selbst ein Bild machen will: Im Weingut Carpineto in Dudda, nahe Florenz, werden – nach vorheriger Anmeldung – kostenlose Führungen angeboten.

Carpineto


Leider befinden sich aktuell keine Produkte in dieser Kategorie.

 

Privatsphäre verwalten
Mehr Beiträge
Bevor die Großen Gewächse des Vorjahres offiziell den Markt erreichen dürfen, werden die Weine im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung verkostet. Wir waren dabei!
Hinter den Kulissen bei Silkes Weinkeller: Verkostung der Großen Gewächse