Kundenbetreuung und Auftragsbearbeitung: Mitarbeiterinterview mit Gil

Mitarbeiterinterviews bei Silkes Weinkeller
Die Hauptperson im heutigen Mitarbeiterinterview ist Gil. Er ist bei Silkes Weinkeller im Bereich Kundenbetreuung und Auftragsbearbeitung tätig und hat sich kurz vom Schreibtisch losgerissen, um unsere zehn Fragen zu beantworten.
Warum machst Du den Job, den Du machst?

Weil das Aufgabengebiet so vielfältig ist. Es gibt immer wieder was Neues zu lernen und natürlich mag ich den direkten Kontakt zu den Kunden gerne.

 

In drei Worten: Was ist Deine Aufgabe bei Silkes Weinkeller?

Kundenservice, Krisenmanagement/ Reklamationen, Allrounder…und natürlich Sherlock Holmes

 

Welchen Beruf haben sich Deine Eltern für Dich vorgestellt?

Ich glaube, die wollten immer, dass ich Handwerker werde. Handwerker sind ja immer gefragt. Alle aus meiner Familie sind in der Handwerker-Branche tätig, nur ich bin Bürostuhlpupser.

 

Was ist Dein Lieblingswein und warum?

Aktuell finde ich den „Van Volxem Saar Riesling“ echt klasse. Der passt perfekt zu den sommerlichen Temperaturen. Schön frisch und knackig. Wenn es kälter ist, dann gerne einen leckeren Primitivo. Auch leicht gekühlt.

 

Was macht für Dich einen Wein zu einem guten Wein?

Wenn es nicht nur ein Wein für bestimmte Anlässe ist, sondern ein guter Begleiter, der einfach zu allem passt. Zum Anstoßen, zum Essen, zum Entspannen und zum Feiern.

 

Welchen Wein würdest Du als Geschenk empfehlen?

Den bereits erwähnten „Van Volxem Saar Riesling“: Geschmacklich waren bisher alle meine Freunde davon begeistert und dazu sieht die Flasche auch noch gut aus. Ich habe erst vor Kurzem meinem besten Freund eine Magnum-Flasche davon geschenkt. Er hat sich riesig gefreut.

 

Besonders zusammen am Lagerfeuer hat ein Glas Wein was ganz Besonderes.

 

Was gefällt Dir am besten an Deiner Arbeit bei Silkes Weinkeller?

Die Wünsche der Kunden zu erfüllen und zu wissen, dass man jemanden glücklich gemacht hat. Und natürlich mein supergeiles Team. Auf die ist immer zu 100% Verlass und wir haben jeden Tag Spaß zusammen. Die Arbeit hier ist so vielfältig und es wird einem nie langweilig.

 

Ein gutes Glas Wein braucht zur Begleitung…

…definitiv Gesellschaft. Ich trinke nie alleine, sondern lieber mit meiner Frau oder mit guten Freunden. Besonders zusammen am Lagerfeuer hat ein Glas Wein was ganz Besonderes.

 

Was ist das Erste, das du tust, wenn du morgens ins Büro kommst?

Erst mal muss ich allen meinen lieben Kollegen Hallo sagen und gute Laune verbreiten.

 

Hast Du eine lustige Anekdote aus Deinem Berufsalltag?

Eines Morgens kam ein Kollege aus dem Marketing ganz nervös zu mir und erzählte, er wäre heute Nacht schweißgebadet aufgewacht. Er hatte einen Alptraum gehabt und dachte, ich hätte gekündigt. Zum Glück für und beide war das nur ein schlechter Traum. Ich mach meinen Job hier nämlich sehr gerne.

 

Weiterempfehlen

Jetzt kommentieren

Es wird nur der angegebene Name veröffentlicht, nicht Ihre E-Mail-Adresse. Erforderliche Felder sind markiert *