Genuss wird im Priorat mit allen Sinnen gelebt: Entdecken Sie die Schönheit des Mittelmeers, dem Kulturraum Tarragona und die kulinarischen Köstlichkeiten der Region

Genießerreisen durch Tarragona und das Priorat

Von allen vier Provinzen Kataloniens ist Tarragona die südlichste. Genuss wird hier mit allen Sinnen gelebt. Während das weite Mittelmeer mit seinen schönen Stränden und die bergige Serra de Montsant das Auge verwöhnen, regen kulinarische Köstlichkeiten wie Wein, Olivenöl und Paella Gaumen und Nase an. Wandern durch die Weinberge des Priorat, Entspannen im warmen Sand und Eintauchen in alte Kulturen: Das und noch viel mehr ist in Tarragona möglich.

Antikes Flair und mildes Klima

Urlaubsregion Priorat

Etwa zwei Stunden dauert es, bis das Flugzeug nach seinem Start in Deutschland Tarragona erreicht. Schon bei der Ankunft offenbart sich Reisenden das mediterrane Klima der Region, das auch im Winter Milde walten lässt. Lediglich zwischen Oktober und März regnet es hier etwas öfter. Im Sommer hingegen bieten angenehm warme Temperaturen perfekte Bedingungen für Aktivitäten im Freien. Mit rund 2600 Sonnenstunden jährlich lässt Tarragona den deutschen Durchschnitt von knapp 1700 Sonnenstunden weit hinter sich.
 
Dass sich schon die Römer in der Provinz Tarragona wohlfühlten, beweisen die vielen Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten. Allein in der Provinzhauptstadt füllen Amphitheater, Forum Romanum, der Arc de Berà und die Aquäduktbrücke ganze Urlaubstage. Doch auch das Hinterland der Region hat viel zu bieten. Weinberge der Anbaugebiete DO Tarragona und DOC Priorat laden zu ausgedehnten Wandertouren ein, und in urigen Dörfern wie Poboleda und Falset sind Gastfreundlichkeit und ruraler Charme an der Tagesordnung. Unvergesslich ist auch ein Ausritt durch die bergigen Landschaften. Von hier aus verschmelzen Mittelmeer, Weinberge und Reisfelder zu einem Kunstwerk, wie nur die Natur es erschaffen kann.

Wandern zwischen Olivenhainen und Weinbergen

Weinberge im Priorat

Besonders Naturliebhaber werden in der Provinz Tarragona glücklich. Das Naturschutzgebiet „Parque Natural del Delta de l’Ebre“ liegt nur knapp eine Autostunde südlich der Hauptstadt und verzaubert seine Besucher mit vielfältiger Landschaft. Bei Strandspaziergängen abseits des Massentourismus bleibt Zeit zum Durchatmen und eine Schifffahrt auf dem Ebro schafft eine vollkommen neue Perspektive. Wer die Seenlandschaft des Naturparks erkundet, wird auch die malerischen Reisfelder der Region und zahllose seltene Vogelarten kennenlernen.
 
Etwas weiter nördlich liegt mit der DOC Priorat eine der besten Weinregionen Spaniens. Dort, wo der Alltag im Einklang mit der Natur verläuft, bestimmen Weinterrassen, Olivenhaine und urige Dörfer das Landschaftsbild. Immer wieder laden kleine Bodegas und Kellereien Wanderer zu Weinproben und Besichtigungen ein. Auf der Suche nach kulturellen Zeitzeugen finden Reisende das Kloster „Cartoixa de Santa Maria d’Escaladei“, sanft beschützt von den hohen Gipfeln des Montsant. Einen malerischen Ausblick über die weite Landschaft bietet das Städtchen Siurana. Unvergesslich ist auch eine Wanderung von Siurana ausgehend zum Aussichtspunkt „La Baltasana“ in Prades. Hier, in 1.000 Metern Höhe, scheint der Alltag so fern wie nie.

Genuss pur mit landestypischen Delikatessen

Nach einem langen Wandertag verwöhnt die Region Tarragona ihre Gäste auch kulinarisch. Große Weine aus dem Priorat und fruchtiges Olivenöl bilden die Basis für geschmackvolle Stunden. So trägt die Küche Tarragonas Einflüsse zahlreicher Länder in sich. Italienische, griechische und französische Nuancen gehen mit den Wurzeln Kataloniens einen besonderen Mix ein. Hier genießen Reisende den Geschmack frischen Knoblauchs und aromatischer Kräuter, gepaart mit Reis aus dem Ebrodelta, frischem Fisch und Hühnerfleisch. Auch die Paella, die im nahegelegenen Valencia ihren Ursprung hat, ist in Begleitung eines reifen Rotweins aus dem Barrique eine Offenbarung.
 
Keinesfalls versäumen dürfen Urlauber in Tarragona den kulinarischen Klassiker „Mar y montaña“ („Meer und Berg“). Der Charakter der Region, beeinflusst durch Mittelmeer und Serra de Montsant, findet sich auf nur einem Teller wieder. Meeresfrüchte und Hühnerfleisch mit würziger Picada und frischem Gemüse lassen Genießer in alte Zeiten eintauchen, in denen die Fischer und Bauern der Region bei rauschenden Festen das Leben genossen.

Weine aus dem Priorat

Produktbild zu Cal Pla Porrera Tinto 2019 von

Land: Spanien
Anbauregion: Priorat
Geschmack: trocken

Produktbild zu Embruix de Vall Llach 2020 von

Land: Spanien
Anbauregion: Priorat
Geschmack: trocken
Produktbild zu Vall Llach Aigua de Llum Blanco 2020 von

Land: Spanien
Anbauregion: Priorat
Geschmack: trocken
Produktbild zu Martinet Bru 2020 von

Land: Spanien
Anbauregion: Priorat
Geschmack: trocken

 

Privatsphäre verwalten
Mehr Beiträge
Weinreben in Languedoc-Roussillon | Silkes Weinkeller
Weinbaugebiet Languedoc-Roussillon: Vom Massenproduzenten zum Schatzkästchen