Tarantinto Barrica "el cacho" 2018

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, würzig, samtig
Land
Spanien
Anbaugebiet
Campo de Borja
Weingut
Vinos-Espana - Campo de Borja
Rebsorte
Garnacha, Tempranillo, Cabernet Sauvignon
Appellation
Campo de Borja DO
Jahrgang
2018
Trinkempfehlung
Mindestens bis 5 Jahre nach der Lese
Ausbau
Barrique
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14 % vol
Säure
5,6 g/l
Restzucker
2,5  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP26168
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Kultstatus
    • Süffiger Genuss
    • Toller Begleiter von Grillgerichten

    Der Tarantinto Barrica „El cacho“ lässt im Duft eine Vielzahl an fruchtigen und würzigen Aromen aus dem Glas strömen. Die Nase empfängt reife Waldbeere, Kirsche, Pflaume und gedünstete Kräuter. Zudem finden sich Holzrauch, Leder und Zartbitterschokolade. Am Gaumen wiederholt er diese Aromavielfalt und ist saftig sowie kraftvoll. Sofort ist er präsent, ohne ihn beatmen oder sonst wiederbeleben zu müssen. Er hat eine gute mittlere Struktur und ist bemerkenswert lang im Finale. Der „El cacho“ ist ein großartiger Wein und ähnelt einem guten Tropfen der südlichen Côtes–du–Rhône. Kraftvoll mit tollem Biss, samtigen Tanninen und einer sehr gut integrierten Frische ist er jetzt wunderbar zu genießen. Begleitet perfekt dunkle Fleisch– und Wildgerichte. Ideal zu rauchigem Grillfleisch und flambierten Speisen. 

    Der Tarantinto Barrica „el cacho“ ist mittlerweile ein Kultwein. Die Komposition stammt aus Weinen von Garnacha–, Tempranillo– und Cabernet Sauvignon–Trauben. Diese ernteten sie von bis zu sechzig Jahre alten Rebstöcken.  Es ist immer noch ein Crianza, auch wenn sich das Weingut entschieden hat, den Barriqueausbau zu betonen. Mit seinem künstlerisch verspielten Etikett und bestem Preis–Genuss–Verhältnis gehört der Tarantinto „el cacho“ mittlerweile zu unseren absoluten Kundenfavoriten! Inspiriert von dem berühmten Filmregisseur Quentin Tarantino steht „el Cacho“ für seinen kühnen Charakter, seine Vielseitigkeit und seinen modernen Stil. Er reifte in Barriquefässern aus französischem und amerikanischem Eichenholz. Ein Hauch Hollywood funkelt in dieser Rotwein–Persönlichkeit aus Campo de Borja. 

  • Bodegas Vinos-Espana
    Ctra. Nacional 122, Km. 63
    E-50540 Borja (Zaragoza)
    Spanien

  • Markus A. Dilger

    90 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2015)

    „Der mittlerweile sechste Jahrgang des “Tarantinto - El cacho” besticht auch weiterhin durch seine frischen Aromen und seinen kraftvollen Körper. Im Glas wird seine purpurrote Farbe ergänzt von violetten Reflexen und einer deutlichen Viskosität. Am Gaumen ergeben die fruchtig-würzigen Aromen, die bereits  abgerundeten Tannine, die dezenten Röstaromen und die präsente Säure ein harmonisches Zusammenspiel. Diese Rotwein-Cuvée aus der nordspanischen Region Campo de Borja bietet viel Genuss für wenig Geld. Ich empfehle den „El cacho“ leicht gekühlt (15°C) zu  Tapas mit Jamón de Teruel (Pökelschinken aus Aragón) und Tronchón-Käse, einem Hühnereintopf mit Paprika-Gemüse oder einer geschmorten Lammkeule mit Feigen und Pilzen.”

    Mundus Vini

    Gold (bezieht sich auf Jahrgang: 2015)

    selection

    Gold (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)

    Fachpressebewertungen zum Wein

    weinkenner.de - Jens Priewe - Juli 2012: „Wer schon zum Frühstück eine Flasche Vega Sicilia aufmacht, wird von diesen Weinen enttäuscht sein. Wer aber kein Etikettentrinker ist und nicht das Haushaltsgeld einer ganzen Woche in eine einzige Flasche investieren kann, wird nach dem ersten Glas El Cacho überrascht sein: Man muss nicht reich sein, um gute Weine zu trinken …

    … Garnacha-Trauben bilden die Basis des El Cacho. Sie sind in ihm zu 60 Prozent enthalten. Sein Bouquet strotzt vor Frucht, in erster Linie Marzipankirsche und Pfläumchen, dazu eine markante Würze, die von Café bis zu Süßlakritze reicht. Fast spielerisch leicht fließt der Wein über den Gaumen, obwohl es ein opulenter, reicher Wein ist – so reich, dass er am Glas, wenn es leer ist, bläulichrote Spuren hinter­lässt. Das Tannin ist perfekt verschmolzen. Kein trockenes, schon gar kein pelziges Gefühl auf der Zunge. Man schmeckt, dass man in Spanien ist …
    El cacho heißt auf Spanisch der Joint. Ein riskanter, aber zutreffender Name: Dieser Wein kann süchtig machen. Er fließt wie von selbst aus der Flasche. So übersteht man mit ihm leicht verregnete Sommertage, was gefährlich werden kann. Erstens hat der El Cacho 14 Vol.% Alkohol. Man schmeckt ihn zwar nicht. Aber wenn jemand versehentlich die ganze Flasche trinken sollte, wegen anhaltenden Regens sogar am liebsten eine zweite entkorken würde, wird er den Alkohol schnell spüren.

    Zweitens ist der Preis einer Flasche die­ses Weins so konsumfreundlich kalkuliert, dass selbst die zweite Flasche noch keine schmerzhaften Einschnitte im Haushaltsbudget nach sich zöge. Mit unfassbaren 6,99 Euro zeigt der El Cacho allen Discountern, wo der Hammer wirklich hängt…" (Quelle: www.weinkenner.de)

    Stern-Empfehlung - Der Weinlakai - www.weinlakai.de - Tobias Treppenhauer - Juli 2012: „Der Name des Projektes "Tarantinto" ist eine brechstangenartige Anspielung auf den US-amerikanischen From-Dusk-Till-Dawn-Regisseur und zudem wurde der Wein in enger Kooperation mit einem Weinhändler entwickelt, der diesen auch exklusiv vertreibt. Oje? Eigentlich schon, doch der Wein ist "leider geil".

    Denn was sich hier für schlappe 6,99 EUR im Glas breit macht, ist ein absolut sagenhafter Rotwein, der praktisch nur positive Eigenschaften in sich vereint. Und plötzlich verzeiht man dem ganzen Marketing-Hokuspokus. Noch mehr: Man findet nach dem zweiten Glas sogar Gefallen an dem witzigen Etikett mit dem sportzigaretterauchenden Blutsauger.

    Der "El Cacho" schafft es eindrucksvoll durch seine schiere Produktqualität zu begeistern. Für unter 7 EUR hatte ich schon sehr lange keinen so guten Wein mehr im Glas …

    … Der Wein besteht aus 60% Garnacha, 20% Tempranillo und 20% Cabernet Sauvignon und stammt von bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken. Er wurde acht Monate in amerikanischer und französischer Eiche ausgebaut. Seine schöne Ausgewogenheit, die attraktive Frucht und der durchaus kräftige Körper sind in dieser Preislage alles andere als selbstverständlich. Er lässt sich bereits jetzt sehr gut trinken, denn die Tanninstruktur ist bereits recht abgeschliffen und der Alkohol sehr gut integriert. Trotzdem kann man den Wein noch locker 3-5 Jahre liegen lassen.

    Auge: Dunkles Rubinrot. Nase: Cremiges Bukett mit Aromen von Heidelbeeren, Kirschen und Anklängen von Pflaumen. Zudem würzige Sandelholznoten, Vanille und Pfeifenrauch. Gaumen: Die Kombination aus blauen Früchten und Würzaromen setzt sich am Gaumen fort. Schöne Säure und ein gutes Gerüst aus Tanninen und Alkohol. Gute Balance im erstaunlich langen Abgang.“ (Quelle: www.weinlakai.de)

  • Kundenbewertungen (17)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.2 von 5 Sternen
    3 Sterne
    0

    Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Von Anonym am 01.04.2021

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Wein ist exzellent.
    Er ist keine Größe, weis bei diesem Preis auch nicht zu erwarten ist. Aber ich trinke ihn sehr gerne zu Pizza und Pasta. Auch als Kochwein sehr zu empfehlen.

    75 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

    Von Anonym am 23.03.2021

    58 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Absolut empfehlenswert!!!

    Von Anonym am 21.03.2021

    Dieser Wein ist ein wahrer Preis- Leistungsknaller und darf in unserem Weinregal nie fehlen.

    63 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Tarantinto Barrica "el cacho" 2018

Statt 7,99 €
6,99 ¹
9,32 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage