EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Steak-Weinpaket

Auf den Merkzettel
  • Enthaltene Weine
    23 Bewertungen
    Cabernet Sauvignon
    Deutschland
    trocken

    Schwarzes Mineral und aromatisches Holzfass

    Für den Manz Schwarzes Mineral verwendet Eric Manz gleich vier rote Reben. Cabernet Sauvignon, Schwarzriesling, Cabernet Dorsa und Cabernet Mitos verschmelzen in der Cuvée zu einem herrlich konzentrierten, schwarzfruchtigen Genussmoment. Spätestens jetzt ist klar: Dieser Winzer beherrscht nicht nur die weißen, sondern auch die roten Weine.

    Eric Manz besinnt sich stets auf bewährte Tradition und ergänzt sie mit moderner Technik. Auf diese Weise gelingt es ihm, den Charakter der Rebsorten zu bewahren und das Terroir im Wein herauszuarbeiten. Nach sorgfältiger Lese im Weinberg und schonenden Prozessen im Keller ruht der Rotwein. Rund 24 Monate verbringt der Manz Schwarzes Mineral im Holzfass. Die Zeit nutzt er, um einen faszinierend weichen Körper zu entwickeln.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Weingut Manz GbR Lettengasse 6 55278 Weinolsheim Deutschland

    7 Bewertungen
    Cabernet Cubin
    Deutschland
    trocken

    Beliebte Rebsorten von der deutsch-französischen Grenze vereint

    Im Grenz & Wertig vereint Friedrich Becker die Rebsorten Cabernet Cubin, Dornfelder und Portugieser. Die Weinberge zu beiden Seiten der deutsch-französischen Grenze bewirtschaften die Winzer sorgfältig und mit Liebe zum biologischen Gleichgewicht der Natur. Im Keller entsteht der Wein auf schonende Weise und reift 18 Monate in Fässern. Hier verwenden die Winzer gebrauchte Barrique- und große Holzfässer. Der Grenz & Wertig gelangt unfiltriert und nicht geschönt auf die Flasche.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Weingut Friedrich Becker Hauptstraße 29 76889 Schweigen-Rechtenbach Deutschland

    11 Bewertungen
    Cabernet Sauvignon
    Frankreich

    Im Languedoc reift der Cabernet Sauvignon ideal aus

    Für diesen reinsortigen Genussmoment wählen die Winzer bei Vignobles Foncalieu die kraftvolle und zugleich weiche Sorte Cabernet Sauvignon. In der Weinregion Langedoc fühlt sich die Rebe äußerst wohl und bringt aromatische, reife Trauben mit rundem Tannin hervor.

    Im Weingut pressen die Winzer alle Früchte sanft und schenken dem künftigen Wein eine lange Mazeration auf den Häuten. Hierbei reichern sich Farbe und Geschmack im Most an. Der Ausbau des Monocepage Cabernet Sauvignon findet in französischer Eiche statt. Am Schluss fließt ein rein veganer Wein ins Glas.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Les Vignobles Foncalieu Lieu-dit 11290 Arzens Frankreich

    11 Bewertungen
    Syrah
    Frankreich

    Blason Capelviel Syrah Réserve: Sichtbare Leidenschaft für Wein

    Im Anschluss an die Lese gelangt das Lesegut in den Keller, wo Winzerin Marylin Lasserre auf den neuen Jahrgang wartet. Sie arbeitet für die Winzergenossenschaft Les Producteurs Réunis und kreierte den Blason Capelviel unter deren Dächern. Die Gemeinschaft aus Winzern steht für großartige Weine aus dem Languedoc und seinen Unterzonen. Der Blason Capelviel Syrah Réserve nimmt seinen Anfang mit einer 15-tägigen Mazeration in Beton. Die Winzer pumpen den Most mehrmals um, da sich Tannin, Farbe und Aromen auf diese Weise noch besser lösen.

    Südfrankreich und Syrah zu Teilen im Eichenfass vereint

    Die Hälfte des Weins reift fünf Monate lang in Fässern aus französischer Eiche. Die Experten nutzen angeröstete Fässer, um dem Tropfen noch mehr Facettenreichtum zu schenken. Sobald diese Ruhezeit abgeschlossen ist, vermählen die Winzer beide Anteile, filtern den Tropfen und bringen ihn auf die Flasche. Das Alterungspotenzial liegt zwischen zwei und drei Jahren.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Les Producteurs Réunis Route National 112 34360 Cébazan Frankreich

    12 Bewertungen
    Corvina
    Italien
    trocken

    Borgolago steht für hochwertigen Weingenuss. Winzer Edoardo setzt mit seinen Tropfen eine alte Familientradition fort und setzt seinen Vorfahren regelmäßig Denkmäler. Von weißem bis hin zu rotem Wein gelingt es dem Winzer, authentisches Terroir und individuellen Rebsortencharakter zu vereinen. Mit dem Borgolago Valpolicella Ripasso fließt ein Wein ins Glas, der auf einer speziellen Methode basiert.

    Borgolago Valpolicella Ripasso: Fruchtige Waldbeere, feines Gewürz

    Der dunkelrote Borgolago Valpolicella Ripasso bringt glitzerndes Purpur mit violetten Reflexen mit. Im Bukett offenbaren sich intensiv fruchtige Noten von Brombeere, Cassis und Himbeere. Ein wenig Schwarzkirsche gesellt sich hinzu und vereint sich mit einem Hauch von Holzwürze.

    Zwischen Zunge und Nachhall: Eleganter Genussmoment

    Im Mund ist der Borgolago Valpolicella Ripasso trocken und präsentiert eine reichhaltige Struktur. Die aus dem Bukett bekannte Waldfrucht gibt sich erneut zu erkennen und verschmilzt mit dem wohlbalancierten Tannin. Über die Zunge gleitet der Ripasso mit seidiger Eleganz und hält delikate Würze bereit. Im langen Nachhall verabschiedet sich der Rotwein mit fruchtigem Finessenreichtum.

    Feiner Solist und talentierter Speisebegleiter

    Der Ripasso ist ein vielseitiger Wein, der sehr gut für sich selbst steht. Daher eignet er sich hervorragend als Sologenuss im Feierabend oder bei einem guten Buch vor dem Kamin. Bei feierlichen Anlässen wie runden Geburtstagen oder am Weihnachtsabend passt der Borgolago Valpolicella Ripasso sehr gut zu würzigen Fleischgerichten. Wildgulasch, Rinderhüfte aus dem Schmortopf und eine abwechslungsreiche Käseplatte begrüßen ihn gerne an ihrer Seite.

    Borgolago Valpolicella Ripasso: Drei Rebsorten, eine besondere Methode

    Um einen Wein wie den Valpolicella Ripasso zu erhalten, verwendet der Winzer hauptsächlich die Rebsorten Corvina, Rondinella und Corvinone. Der Borgolago Valpolicella Ripasso entsteht in einem Gebiet mit über Jahre gewachsenen Weinbergen. Hier greifen die traditionell angebauten Reben tief in den Boden. Sie genießen die Vorzüge der Region Valpolicella Classico mit ihren Hügeln und Bergen dem tagsüber warmen und in der Nacht kühleren Klima.

    Den Borgolago Valpolicella Ripasso gewinnt der Winzer mit Hilfe der Ripasso-Technik. Sie gehört zu den traditionellen Methoden des Valpolicella. Die Gärung erfolgt bei kontrollierter Temperatur und dauert rund zwölf Tage. Einige Monate später führt der Winzer die Ripasso-Methode durch: Er bringt den Wein in Kontakt mit den Schalen jener getrockneten Trauben, die für Amarone dienten. Auf diese Weise gewinnt der Borgolago Valpolicella Ripasso an Struktur und erhält einen komplexen Charakter. Der Wein reift in traditionellen slawonischen Eichenfässern.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol Cantina Delibori - Borgolago Loc' Ca' Nova 1 37011 Calmasino di Bardolino Italien

    19 Bewertungen
    Garnacha
    Spanien
    Trocken

    Aus alten Reben von malerischen Steillagen im Priorat

    Der Vinícola del Priorat Schwarzer Schiefer ist eine Klasse für sich und Kundenliebling aus dem Priorat. Priorat–Weine in dieser Qualität kosten in der Regel weit mehr. Das Weingut verfügt über malerische, steile Terrassenhänge in Gratallops mit teils über sechzig Jahre alten Rebstöcken. Der Untergrund ist Schiefer, in dem die Reben tief wurzeln müssen. Der Kraftaufwand für die Nährstoffsuche zeigt sich später im kraftvollen Ausdruck des Charakterweines. 

    Holzgeküsster Rotwein für höchste Ansprüche

    Vinícola del Priorat wählt für den Schwarzen Schiefer nur die besten, gesunden Trauben. Sie überwachen die Qualität der Beeren vorher permanent. Per Hand lesen sie die Trauben in kleine Kisten. In Edelstahltanks mazerieren sie die Maische unter kühlen Bedingungen auf den Traubenschalen. Nach der alkoholischen Gärung findet der biologische Säureabbau in Bottichen statt. Für sechs Monate reift der Wein in kleinen französischen Eichenholzfässern. Für die Cuvée vermählen die Fachleute fünfzig Anteile Carignan und 35 Prozent Garnacha mit kleinen Anteilen Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Der Schwarze Schiefer bedient auch international höchste Ansprüche. Wichtig für die Erzeuger ist viel garantierter Spaß im Glas.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14,5 % vol. Alkohol Vinícola del Priorat Carrer Piró, s/n 43737 Gratallops - (Priorat · Catalunya) Spanien

    21 Bewertungen
    Tempranillo
    Spanien
    Trocken

    Saborear steht für eine große Genussgemeinschaft

    Das Weinbaugebiet D.O. Cariñena bietet Winzern beste Möglichkeiten, hochklassigen Wein zu produzieren. Das Lesegut für den Saborear Tempranillo Reserva gedeiht auf felsigem Boden an Reben mit einem Alter von dreißig bis 100 Jahren. Geringe Erträge und aromatische Trauben fördern die gehaltvollen Profile der Weine von Bodegas San Valero.

    Nach der Lese gärt der Wein in Tanks aus Edelstahl und reift im Anschluss vierzehn Monate lang in amerikanischer Eiche. Sobald der Saborear Tempranillo Reserva das Eichenfass verlässt, ruht er auf der Flasche noch einmal zwei Jahre und gelangt erst dann auf den Markt. Die Winzer verwenden Kork für diese Art von Wein, weil er Sauerstoff zum Altern benötigt und durch den Verschluss dennoch vor unerwünschten Keimen oder Pilzen geschützt ist.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol Bodegas San Valero Ctra. N-330, km 450 50400 Cariñena, Zaragoza Spanien

    30 Bewertungen
    Petit Verdot
    Spanien
    trocken

    Neue Heimat für Petit Verdot

    Die über zwanzig Jahre alten Petit Verdot-Reben treiben früh aus und reifen lang. Daher fühlen sie sich in Jumilla pudelwohl. Denn das Mikroklima ist heiß mit über vierzig Grad Celsius im Sommer. Die Temperaturen zwischen Tag und Nacht schwanken oft bis zu zwanzig Grad Celsius. Satte dreitausend Stunden scheint hier im Jahr die Sonne. Regen fällt hingegen kaum.

    Die Weinberge bewirtschaftet die Familie Juan Gil ökologisch. Sie verzichten auf Spritzmittel, was die Biodiversität aufrechterhält. Gesunde Gräser und eine artenreiche Tierwelt sind das Resultat. Die gesunden Trauben wurzeln in kleinen Parzellen mit Kalksteinboden. Nach der Lese von Hand vergärt der Petit Verdot reinsortig in Edelstahltanks im modernen und in sich geschlossenem Selbstversorger-Weingut. Danach reift der Jumilla-Wein für sechs Monate im gebrauchten Barrique aus französischer und amerikanischer Eiche. Dadurch zeichnet er das Terroir der Jumilla in die Flasche.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol Bodegas Juan Gil Paraje de la Aragona Carretera de Fuente Álamo 30520 Jumilla (Murcia) Spanien

    19 Bewertungen

    ZWIESEL KRISTALLGLAS AG Dr.-Schott-Straße 35 94227 Zwiesel Deutschland

  • Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.2 von 5 Sternen
    Bewertung bezieht sich auf Juan Gil Petit Verdot Parcelas Selectas 2020

    Sehr positve Überraschung

    Von Maurice am 07.12.2021

    Ein Wein mit ganz eigenem Charakter. Sollte man auf jeden Fall mal probieren.

    1120 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Saborear Tempranillo Reserva 2014

    Ein Wein mit Charakter

    Von Svenja am 23.02.2021 Verifizierter Kauf

    Dieser Wein hat wirklich Charme. Er umgarnt mich mit seiner Vielzahl an Aromen und ich gleichzeitig voll im Geschmack. Einer meiner Favoriten und volle Kaufempfehlung.

    1470 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf 2er Set Schott Zwiesel TASTE Rotweinglas

    Eine gelungene Überraschung

    Von Marlies am 01.02.2021 Verifizierter Kauf

    1448 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0