EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz

Magnum (1,5 L) Teso la Monja Victorino 2016

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig, komplex, harmonisch
Land
Spanien
Anbaugebiet
Toro
Weingut
Teso la Monja
Rebsorte
Tinta de Toro (Tempranillo)
Appellation
Toro DO
Jahrgang
2016
Trinkempfehlung
Mindestens bis 15 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14,5 % vol
Säure
4,32 g/l
Restzucker
1,3  g/l
Inhalt
1.5l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP14694
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    Dichtes Purpur in der Farbe. In der Nase bieter der Teso la Monja Victorino eine große Konzentration an Aromen von schwarzen Früchten mit Weinbrand, Gewürzen und mineralischen Nuancen. Am Gaumen ist der Wein gut strukturiert, kraftvoll, sehr ausdrucksstark, cremig, reich und aromatisch mit sanften Tanninen.

    Weltklasse-Toro. 2007 verkaufte die aus der Rioja stammende Weinmacher-Dynastie Eguren mit einem Paukenschlag das bis zu dem Zeitpunkt beste und teuerste Weingut in der aufstrebenden Region Toro, Numanthia, an den Luxuskonzern LVMH Moët Hennessy-Louis Vuitton. Ein lange geplanter Coup der besonderen Art: Vorausschauend hatten die Egurens bereits jahrelang alte Weinberge mit optimaler Ausrichtung und Bodenbeschaffenheit sowie wurzelechten Tinta de Toro Reben hinzugekauft. Schon im Jahrgang 2007 konnte der Victorino als Numanthia-Nachfolger von dort aus den Markt erobern, sein Siegeszug hält seitdem ungebrochen an. Von rund 50 Jahre alten Tinta de Toro-Reben gelesen, 16-18 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche gereift wartet auch dieser Wein wie schon der Numanthia mit beispiellosem Fruchtspiel, geballter Konzentration am Gaumen sowie einem gutem Lagerpotential auf und glänzt zusätzlich durch mehr Komplexität, Tiefe, Ausgewogenheit, Eleganz und Finesse.
  • Bodega Teso la Monja
    Paraje Valdebuey, km. 4
    E-49882 VALDEFINJAS (Zamora)
    Spanien

  • Robert Parker Wine Advocate
    93 / 100 Punkte

    2016 Teso la Monja • Victorino
    robertparker.com #246 end of Dezember 2019
    Rating: 93 points
    Drink: 2021-2028
    price: $46

    I was able to compare two vintages of a couple of wines, as was the case with the 2016 Victorino, which I tasted next to the 2017. 2016 was a cold and wet year that resulted in a long harvest after slow ripening of the grapes. For this cuvée, they select grapes from vineyards between 45 and up to 100 years of age that ferment destemmed in stainless steel and mature in brand-new French barriques for 20 months. Surprisingly enough, this has a lot more structure and tannins than the 2017, which felt lighter and more approachable; this is full-bodied and powerful, a concentrated year despite the higher yields. They harvested the grapes in October, quite late. Wait a bit. 40,000 bottles produced. It was bottled in August 2018.

    Teso la Monja is the second project created by the Eguren family of Rioja after they sold Numanthia to LVMH. They now produce 300,000 bottles split into five different labels. I tasted mostly 2016s and 2017s, two very different vintages. There was no frost in 2017, which was warm and dry and one of the earliest harvests on record. But the wines are incredibly fresh and balanced, I'm tempted to say fresher than the 2016s... Analytically they have lower alcohol and higher acidity. We shall see...

    James Suckling
    94 / 100 Punkte

    A big and very rich wine with chewy and polished tannins and lots of ripe fruit and density. Full body. Chewy tannins. Muscular and powerful. Yet, it’s fresh. Needs three or four years to be ready. The vines have more than 100 years of age. Better after 2022.

    Guia Penin
    96 / 100 Punkte
    Guia Proensa
    97 / 100 Punkte
    Guia Gourmets
    97 / 100 Punkte

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:
    95/100 Punkte El País

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:
    97/100 Punkte Guía Peñin
    96/100 Punkte Guía Proensa
    96/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets
    94/100 Punkte James Suckling

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:
    98/100 Punkte Guía Proensa
    97/100 Punkte + 2. Bester Toro-Wein hinter Alabaster Guía de Vinos Gourmets
    96/100 Punkte Guía Peñin

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:
    98/100 Punkte Silkes Weinmesse 2016 Über 1.000 Messebesucher wählten ihre Lieblingsweine
    97/100 Punkte Guía Proensa
    96/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets
    96/100 Punkte Guía Penin

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2012:

    97/100 Punkte Guía Proensa
    98/100 Punkte Guía Penin
    18/20 Punkte Weinwisser

  • Kundenbewertungen (1)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    1 von 5 Sternen
    5 Sterne
    0
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0

    Something is wrong with the 2016 Magnums!

    Von André am 15.05.2022 Verifizierter Kauf

    A couple of weeks ago they were on offer from 79,90 for 49,90. When I saw all the high experts reviews, I ordered 3 bottles right away. Shortly after I had received them, we had guests, so I opened the first bottle and decanted it. After an hour I served the wine and we all tasted and smelled oxidation. I poured the wine back and opened the 2nd bottle. Oxidation wise it was okay, but it tasted very poor with a bitter aftertaste. Meanwhile I smelled the 1st bottle again and noticed a kind of 'rotten eggs' smell.
    We also stopped drinking bottle no. 2 and started again, now with the 3rd one. The experience was the same though like with the 2nd bottle, so we quit drinking this bottle too. It was an expensive and annoying wine drinking evening for us!
    I have reported this poor wine quality experience to Silkes.
    I also strongly suggest to Silkes to test the quality of their remaining 2016 stock, because something is not right with this wine...!

    3 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Magnum (1,5 L) Teso la Monja Victorino 2016

UVP 79,90 €
49,90 ¹
33,27 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Wenige Exemplare auf Lager  |