EUR Deutschland
  • Dänemark Dänemark
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
  • Niederlande Niederlande
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
9 Bewertungen
Auf den Merkzettel

Lesezeit in der Toskana

  • Enthaltene Weine
    19 Bewertungen
    Cabernet Sauvignon
    Italien
    trocken

    Ein Super-Toskaner zieht sein Publikum in den Bann

    Beim Schwenken des Glases erblickt das Auge dunkles Rubinrot. Das Bukett duftet aromatisch intensiv und zeitgleich nach schwarzer Kirsche und fruchtiger Brombeere. Daneben umschmeicheln Schokolade, Kaffee, Mokka und ein wunderbarer Vanillehauch die fruchtigen und pflanzlichen Noten.

    Am Gaumen zeigt der Montamirello Toscana Rosso ein Aromen-Potpourri

    Ein Spiel zwischen samtig dichtem Tannin bezirzt die Zunge mit vielfältigen Aromen von Balsamico, einem Hauch Wacholderbeere, getrocknetem Rosmarin, frischem Thymian und reifer Brombeere. Mit saftiger Frucht, harmonischer Würze und leichten Holzaromen verabschiedet sich der Montamirello Toscana Rosso in einem langen Nachhall.

    Der Super-Toskaner ist zu Tisch ein Tausendsassa

    Der Montamirello Toscana Rosso passt perfekt zu den typischen Speisen der Toskana. Pilz- und Fleischragout, Pasta mit Trüffeln, Wildfleischgerichte und geschmorte Ochsenbäckchen begleitet der Rotwein gekonnt. Auch gegrillten Steaks wie dem Bistecca Fiorentina mit vielen Röstaromen schmeichelt der Montamirello Toscana Rosso mit seiner Kraft. Aber ein Wein mit vielen Seiten weiß natürlich auch solo zu gefallen. Beim guten Buch entzückt er seinen Genießer gleichermaßen, wie am Feuerkorb im Garten.

    Wein vom Berg des Admiral-Schmetterlings

    Montamirello heißt so viel wie „Berg des Admiral-Schmetterlings“. Der Name lehnt sich an eine uralte Geschichte des toskanischen Castellos an, in dessen Kellermauern einst ein Verehrer seiner unerfüllten Liebe hinterhereilte. Berge von Steinen begraben heute ihr Schicksal. Nur eine einzelne Margerite und ein um die Blüte herumschwirrender Schmetterling erinnert jedes Jahr im Frühling an die tragische Geschichte.

    Trauben aus fünf verschiedenen Lagen

    Dieser Super-Toskaner bringt den einzigartigen Geschmack der gesamten Region auf die Flasche. Die Trauben Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese liest Winzer Alberto Stella in fünf verschiedenen Lagen. Sie liegen zwischen 250 bis 550 Metern über dem Meeresspiegel. Der Boden ist überwiegend felsig, mit viel Ton, Kalkstein und Sand. Die unterschiedlichen Bodenkomponenten sind locker und sehr besonders. Hier findet sich auch Galestrostein. Ein Stein, der einem Wein viel Eleganz verleiht. Aus dem Mikro-Terroir jeder einzelnen Parzelle entsteht dieser Super-Toskaner der besonderen Art. Zudem arbeitet Alberto im Weinberg biologisch.

    Betoneier und Eichenholz geben dem Super-Toskaner den letzten Schliff

    In liebevoller Handarbeit entsteht der Super-Toskaner von Alberto Stella. Nach der Lese gelangen die gesunden Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese Trauben in den Weinkeller. Erst in diesem Moment entscheidet der Winzer, wie er sie ausbaut. In diesem Jahrgang wählt Alberto als ersten Schritt einen reduktiven Ausbau im Edelstahl. Dadurch kitzelt er aus den Trauben viel Frucht heraus.

    Auf zugesetzte Sulfite verzichtet er weitgehend. Nach der Gärung gibt er dem Wein Zeit in Betoneiern, wodurch der Super-Toskaner einen mineralischen, filigranen und vielschichtigen Geschmack erreicht. Hierauf folgt die malolaktische Gärung, das bringt mehr Exzellenz und Eleganz im Wein. Ab Ende November ruht der Montamirello Toscana Rosso durchschnittlich ein Jahr in Eichenfässern.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Castello di Meleto 53013 Gaiole In Chianti SI Italien

    30 Bewertungen
    Sangiovese
    Italien

    Merlot und Sangiovese fließen in den Poggio Lauro Sir Passo Toscana Rosso

    Eigentlich bedeutet „sirpasso“ im toskanischen Dialekt „sehr trocken“. Auf diesen Wein jedoch trifft das geschmacklich nicht zu. Vielmehr gemeint ist mit „sirpasso“ das besondere Verfahren, bei dem die Trauben vor der Gärung leicht antrocknen. Dieser Prozess dauert zwischen zehn und fünfzehn Tagen. Zu achtzig Prozent besteht der Poggio Lauro Sir Passo Toscana Rosso aus Sangiovese, zu zwanzig Prozent aus Merlot aus dem Maremma-Gebiet an der Westküste der Toskana.

    Die Winzer trennen die Beeren von den Stielen und quetschen sie leicht an. Anschließend gärt der Poggio Lauro Sir Passo Toscana Rosso zunächst acht bis zehn Tage in Edelstahl auf der Maische. Die postfermentative Mazeration auf dem Trester dauert zwei bis drei Tage. Erst in der zweiten Phase geben die Winzer die getrockneten, leicht gequetschten Beeren in den Wein. Hierauf folgen eine zweite Gärung für circa drei bis fünf Tage und der biologische Säureabbau. Das Ergebnis ist ein fruchtiger Wein mit delikater Restsüße.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol Poggio Lauro Via del Palazzone, 4 Fraz. Piazze 53040 CETONA (Si) Italien

    35 Bewertungen
    Sangiovese
    Italien

    Dunkles Purpurrot verrät die imposante Natur des Vecciano

    Im Glas begeistert der Poggio Lauro Vecciano bereits optisch. Sein dichtes, dunkles Violett ist ein klarer Hinweis auf die üppige Fülle, die den Genießer hier erwartet. Im Bukett zeigt der Rotwein reife Noten von Brombeere, Sauerkirsche, Veilchen und Vanille. Eine klassische Melange, die Lust auf den Genuss am Gaumen macht.

    Der Poggio Lauro Vecciano am Gaumen

    Direkt nach dem ersten Schluck zeigt der Poggio Lauro Vecciano seinen opulenten und zugleich harmonischen Charakter. Das samtweiche Tannin verleiht dem Rotwein elegante Finesse. Die Frucht aus dem Bukett kommt erneut zum Vorschein und verschmilzt mit etwas Holzwürze. Auch im Nachhall bleibt der Poggio Lauro Vecciano ein präsenter und faszinierender Genuss, der nur langsam und mit einem Hauch dunkler Frucht ausklingt.

    Bei Tisch ist der Poggio Lauro Vecciano vielseitig begabt

    Der Vecciano ist der ideale Wein für besondere Momente. Dank des guten Preis-Genuss-Verhältnisses eignet er sich zudem auch für den anspruchsvollen Alltag. Als Speisebegleiter glänzt er zu von Hirschgulasch, gegrilltem Entrecôte und Pasta mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce. Auch Antipasti aller Art begrüßt den Poggio Lauro Vecciano gerne an seiner Seite.

    Zwei Rebsorten, kunstvoll miteinander vermählt

    Im Poggio Lauro Vecciano finden Sangiovese und Cabernet Sauvignon zueinander. Beide Rebsorten reifen im Klima der Toskana optimal aus und tragen zum Zeitpunkt der Lese vollaromatische Früchte. Bei Poggio Lauro findet die Lese von Hand statt.

    Im Keller vergären die Winzer den Wein langsam und schonend mit Fokus auf möglichst behutsames Eingreifen. Zwölf Monate verbringt der Vecciano in slawonischer Eiche. Erst dann gelangt er auf den Markt und überzeugt in klassischer Supertoskaner-Manier.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Poggio Lauro Via del Palazzone, 4 Fraz. Piazze 53040 CETONA (Si) Italien


  • Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.4 von 5 Sternen
    3 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Bewertung bezieht sich auf Poggio Lauro Vecciano 2018

    ein Klassiker, rund, nicht zu schwer

    Von Anonym am 11.11.2022

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Poggio Lauro Sir Passo Toscana Rosso 2020

    Ein hervorragender Wein in dieser Preisklasse

    Von Stephan R. am 12.08.2022

    Ein vollmundiger und feiner Wein, der auch uns als Rioja-Freunde ausgesprochen gut schmeckt.

    68 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Poggio Lauro Sir Passo Toscana Rosso 2020

    5 Sterne

    Von Elke am 19.04.2022

    360 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0