• Enthaltene Weine
    6 Bewertungen
    Grenache
    Frankreich
    Trocken

    Anarchie Grenache: So entsteht der dunkelrote Genuss

    Quentin Heller verwendet für den Anarchie Grenache ausschließlich Trauben alter Reben. Sie sind rund 45 Jahre alt und gedeihen auf einer einzigen Parzelle. Der Boden besteht vorrangig aus Kalkstein, über der Erde weht meist ein kräftiger Wind. Mediterrane Einflüsse runden das vorteilhafte Klima im Weinberg ab. Heller liest alle Trauben von Hand und wartet damit so lange, bis die Früchte ihre perfekte Reife erreichen. Im Gut entrappt der Winzer das Lesegut und mazeriert es bei kontrollierter Temperatur. Der Anarchie Grenache entsteht ohne Zugabe von Schwefel. Insgesamt 2.430 Flaschen bringt Quentin Heller von diesem Wein auf den Markt.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  15,5 % vol. Alkohol Les Grandes Serres Route de l'Islon Saint Luc 84230 Châteauneuf-du-Pape Frankreich

    10 Bewertungen
    Syrah
    Frankreich
    Trocken

    Quentin Heller und der Anarchie Syrah: Lehmböden und perfekte Reife

    Ausschließlich hochwertige Trauben gelangen in den Anarchie Syrah. Die rund dreißig Jahre alten Rebstöcke gedeihen auf lehmreichem Boden mit Ablagerungen aus dem Myozän. Dank des Lehms gelingt es dem Boden selbst, die Reben einem kontrollierten Wasserstress auszusetzen und somit optimale Reife zu ermöglichen. Sobald die Früchte den optimalen Zustand erreichen, liest Quentin Heller alle von Hand. Nach sorgfältigen Entrappen im Weingut mazeriert der Winzer den Most für rund vier Wochen in Beton. Quentin Heller fermentiert den Wein ohne Schwefel und verzichtet auf beim Füllen der rund 4.000 Flaschen auf den Hilfsstoff.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  15 % vol. Alkohol Les Grandes Serres Route de l'Islon Saint Luc 84230 Châteauneuf-du-Pape Frankreich

    1 Bewertung
    Gamay
    Frankreich
    trocken

    Granatrotes Funkeln, fruchtiger Duft

    Im Glas schimmert der Anarchie Gamay leuchtend granatrot. Beim Schwenken des Glases blitzen violette Glanzlichter auf. Das Bukett offenbart fruchtige Noten von Cassis und Blaubeere. Zimt, Muskat und Lorbeerblatt schenken dem Auftakt komplexe Tiefe und Würze.

    Der Anarchie Gamay am Gaumen

    Erneut verwöhnen am Gaumen zunächst die fruchtigen Anklänge. Blaubeere und Cassis verschmelzen auf der Zunge mit dem gut eingebundenen Tannin zu einem harmonischen Ganzen. Frische Säure und delikat süße Nuancen finden ebenfalls Platz und gleiten gemeinsam mit einem kleinen Strauß Veilchenblüte in den langen Nachhall.

    Charmanter Genuss bei Tisch und ganz für sich

    Freiheit ist eines der wichtigsten Ziele von Quentin Heller. So verwundert es wenig, dass auch der Anarchie Gamay angenehm flexibel und vielseitig daherkommt. Er begleitet vegetarisches Ratatouille, veganen Räuchertofu mit gebratenem Hafer und passt auch zum zartrosa gegrillten Steak. Geburtstage, gesellige Abende mit Freunden und festliche Weihnachtsabende wertet der Anarchie Gamay stets im passenden Stil auf.

    Der Anarchie Gamay entsteht mit viel Ruhe und traditioneller Arbeit

    Die Lage, die die Trauben für den Anarchie Gamay hervorbringt, bleibt unbekannt. Quentin Heller selbst weist darauf hin, dass er die exakte Position des Weinbergs aus rechtlichen Gründen verschweigt. Was wir wissen: Die Trauben reifen in einer Höhe von rund 600 Metern auf Sandstein und Mergel heran. Fünfzig Jahre alt sind diese Parzellen. Sie schmiegen sich an einen steilen Hang und verfügen über ein außergewöhnlich warmes Mikroklima.

    Nach der Handlese entrappt Quentin Heller die Trauben und vergärt den Anarchie Gamay mit heimischen Hefen. Sulfite verwendet der Winzer während des gesamten Prozesses nicht. Der Wein gärt langsam. Eine rund dreiwöchige Mazeration schenkt ihm intensive Farbe und kräftige Struktur. Vom Anarchie Gamay produziert Heller 6.000 Flaschen.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Les Grandes Serres Route de l'Islon Saint Luc 84230 Châteauneuf-du-Pape Frankreich

    1 Bewertung
    Cinsault
    Frankreich
    trocken

    Ein Châteauneuf-du-Pape im purpurnen Mantel

    Die Farbe des Anarchie Châteauneuf-du-Pape erscheint dicht und tiefdunkel. Beinahe samtig wirkt das Purpur des Rotweins bei Lichteinfall. Im Bukett bleibt er seinem Stil treu. Reife Himbeere, etwas Kirsche und Brombeermarmelade sorgen für einen fruchtintensiven Start. Kräuterwürze und Karamell bilden ein genussvolles Gegengewicht.

    Der Anarchie Châteauneuf-du-Pape am Gaumen

    Lang, fruchtig-würzig und intensiv: Diese Worte beschreiben den Anarchie Châteauneuf-du-Pape am besten. Der Körper der Cuvée ist üppig, aber nicht zu schwer. Das Tannin bringt elegant geschliffene Akzente auf die Zunge und vereint sich mit fein mineralischen und mildsäuerlichen Akzenten. Im langen und dichten Finale trumpft der Anarchie Châteauneuf-du-Pape noch einmal mit Brombeere, Karamell und einem Hauch Holz auf.

    Zum Festessen und für den gehobenen Anspruch

    Die Weine von Quentin Heller folgen dem Credo des Winzers: Zu den wichtigsten Aspekten seiner Philosophie gehört die Freiheit für alle. Daher passt der Anarchie Châteauneuf-du-Pape sowohl zum festlichen Weihnachtsmenü als auch zur förmlichen Firmenfeier und zum entspannten Feierabend. Als Begleiter bei Tisch passt der Rotwein sehr gut zu gegrillten Champignons, Rouladen mit Gurke und Senf sowie zu Wildgulasch mit Spätzle.

    Eine besondere Lage formt den Anarchie Châteauneuf-du-Pape

    Mehr als die Hälfte der Cuvée des Anarchie Châteauneuf-du-Pape nimmt die Cinsault-Rebe ein. Die Reben, welche die Trauben liefern, sind alt und wurzeln tief im Boden der Lage „Les Grandes Serres“. Quentin Heller vermählt sie mit Lesegut aus einer jungen Lage. Zahlreiche Sorten wie Piquepoul, Counoise, Syrah, Mourvedre und Grenache finden ihren Platz im Anarchie Châteauneuf-du-Pape.

    Der Winzer baut den Wein in großen Holztanks aus, mazeriert ihn fünfzehn Tage lang und setzt auf eine Reifezeit von mehreren Monaten. Zu keinem Zeitpunkt erlebt der Anarchie Châteauneuf-du-Pape den Zusatz von Schwefel. Nur 2.400 Flaschen gibt es von diesem Wein.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14,5 % vol. Alkohol Les Grandes Serres Route de l'Islon Saint Luc 84230 Châteauneuf-du-Pape Frankreich

    • Sortenreiner Syrah
    • Von dreißig Jahre alten Reben
    • Ausschließlich Handlese
    Quentin Heller steht für besondere Weine. Nach seinem Studium der Önologie und mehreren Stationen in Europa wagte der Winzer den Schritt in die Solo-Karriere. Seine Anarchie-Weine sind hochwertige Tropfen und drücken aus, was sich der Winzer wünscht: Eine freie Welt für alle, in der zusammenfindet, was zusammengehört.
  • Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.3 von 5 Sternen
    Bewertung bezieht sich auf Markus Schneider Sauvignon Blanc KAITUI 2020

    Frische-Paket

    Von Maximilian am 25.08.2021

    Ich bin überzeugt. Meine Frau und ich haben jeden Schluck genossen :)

    687 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf 12 Fl. Château Grand Moulin Rosé Cuvée Prestige 2019

    Fruchtiger Rosé

    Von Kai am 12.08.2020 Verifizierter Kauf

    Bestimmt nichts für die Haute Cusine aber zum Grillabend bei 35° C optimal. Knackig gekühlt bringt der Rosé einen fruchtigen Kick. Bei den aktuellen Sommertemperaturen empfiehlt es sich ja eh, die Getränke gut zu kühlen, dieser Franzose braucht es auch schön fisch.

    481 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Magnum (1,5 L) Domaine Lafage Bastide Miraflors Grande Réserve 2018

    Ein Traum für relativ wenig Geld

    Von Frank am 26.09.2021

    Herrlich, genau unser Geschmack. Jedesmal wenn ich ihn öffne, streitet sich meine Frau mit mir um das letzte Glas.
    Gerne wieder!

    254 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0