Versandkostenfrei (D) ab 120€   Telefon 02104 - 1779-0

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
Trocken
Weinstil
fruchtig, komplex, körperreich
Land
Italien
Anbaugebiet
Toskana
Weingut
Grattamacco
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Sangiovese, Petit Verdot
Appellation
Bolgheri DOC
Jahrgang
2019
Trinkempfehlung
Mindestens bis 10 Jahre nach dem Kauf
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14 % vol
Säure
5,16 g/l
Restzucker
0,4  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT26063
Allergene
enthält Sulfite
Biowein
(DE-ÖKO-006)
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz

    In dichtem, fast opakem Purpur mit violetten Reflexen zeigt sich der Grattamacco Bolgheri Rosso dem Auge. Die Nase erfasst ein intensives, vielschichtiges Bukett mit Anklängen dunkler Beerenfrüchte (Schwarze Johannisbeere, Waldbeeren), Kirschen, Backpflaumen, feiner Würze, Kuvertüre und Leder. Am Gaumen gibt er sich die Cuvée einladend, saftig und fruchtbetont mit schöner Eleganz. Die Tannine sind gekonnt eingebunden und verleihen diesem Bolgheri Rosso neben der Säure eine gute Struktur. Ist für den sofortigen Genuss absolut geeignet und hervorragender Einstieg in die vorzügliche Grattamacco-Weinwelt.

    Bolgheri ist die Herkunft von Topweinen wie Sassicaia, Ornellaia und Masseto. Diese weltweit bekannte Phalanx an Kultweinen wird durch die Top-Weine der Podere Grattamacco wunderbar ergänzt. Ihr Grattamacco Bolgheri Rosso ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon (50%), Cabernet Franc, Merlot, Sangiovese und Petit Verdot. Die Lese der Trauben von durchschnittlich 24 Jahre alten Reben erfolgt ausschließlich per Hand, der Wein reift rund acht Monate in Barriques aus französischer Eiche. Er kommt trinkfertig auf den Markt, besitzt gleichzeitig ausreichend Struktur, um sich in der Flasche weiterzuentwickeln und wird im Laufe der Jahre noch gewinnen.

  • Podere Grattamacco
    ColleMassari SpA Società Agricola
    Loc. Poggi del Sasso
    58044 Cinigiano
    Italien

    Malerisch thront die Podere Grattamacco auf einem Hügel zwischen Castagneto Carducci und Bolgheri und genießt einen Panoramablick auf die toskanische Küste. Das Weingut wurde 1977 von Piermario Meletti Cavallari gegründet. Im folgenden Jahr wurde ein erster Jahrgang aus Cabernet Sauvignon, Sangiovese und Merlot hergestellt. Seit 2002 ist Grattamacco Teil der ColleMassari-Gruppe und heute am besten für seine fantastischen Bolgheri Rosso Superiore DOC-Weine bekannt.

    Die Weinberge von Grattamacco liegen in einer Höhe von etwa 100 Metern über dem Meer in einem natürlichen Becken, das sie vor den starken Winden vom Meer schützt, unweit des weltweit bekannten Weinguts Sassicaia. Das Gebiet hier profitiert von einem trockenen Klima mit großen Temperaturschwankungen und ist berühmt für seine großen Weine. Grattamacco erstreckt sich über etwa 74 ha, von denen 27 ha mit Reben und 10 ha mit Oliven bepflanzt sind. Die zentralen Sorten sind die Bordeaux-Blend-Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Also alles kräftige Rotweinsorten, aus denen auch kräftige und langlebige Weine vinifiziert werden.

    Das Anwesen wird von etwa 1200 ha Wald umgeben. Der durchschnittliche Hektarertrag liegt bei etwa 5500 – 6000 kg. Als Reberziehungssysteme hat man den traditionellen Zapfenschnitt und den Guyot gewählt. Während der Ernte werden die verschiedenen Partien je nach Reife gestaffelt gepflückt. Die Trauben vergären in Edelstahltanks und Holzbottichen. Auf die Zugabe von Reinzuchthefen zur Steuerung der Gärung wird bewusst verzichtet. Die malolaktische Gärung verläuft spontan und endet, nachdem der Wein bereits in Barriquefässer umgefüllt wurde. Bis zum Verschnitt der Cuvées werden alle Rebsorten getrennt ausgebaut. An den Ausbau in Barriques aus französischer Eiche und der Abfüllung schließt sich eine weitere Monate dauernde Flaschenlagerung an. So kommen die Weine in ihrer Jugend trinkfertig auf den Markt, besitzen gleichzeitig ausreichend Struktur, um sich in der Flasche weiter zu entwickeln und werden im Laufe der Jahre weitere Charaktereigenschaften offenbaren.

    Genießer- und Kritikerherzen lassen die Grattamacco-Weine höher schlagen. Der bekannteste italienische Weinführer Gambero Rosso zeichnete die Podere als Weingut des Jahres 2014 aus. Das Magazin Wine&Spirits wählte Grattamacco im Jahr 2019 unter die hundert besten Weingüter der Welt.


  • Robert Parker Wine Advocate

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2018)
    „The 2018 Bolgheri Rosso is an organic blend of 50% Cabernet Sauvignon, 20% Cabernet Franc, 20% Merlot, 6% Sangiovese and 4% Petit Verdot aged in oak for a brief eight months. Production is an ample 80,000 bottles. This lower-end wine shows more bulk and darkness compared to some of the higher-end Bolgheri Superiore expressions from this producer. However, this wine clearly offers a more immediate and accessible personality with dark cherry, blackberry and more primary intensity. Soft tannins round off the palate. This vintage required extra attention during fruit selection.”

    Wine Spectator

    90 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2017)
    „Bright, laced with plum, black currant, black cherry and leather notes, this is balanced and juicy. Just as this seems soft and ready, the civilized tannins emerge. Finishes long, with a chalky feel. Best from 2022 through 2035.“

    James Suckling

    96 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2018)
    „A dense and powerful young wine with ripe tannins. Full-bodied, juicy and rich. Striking structure and fruit.“

    Vinous

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2013)
    „Dark, fleshy and totally seductive, the 2013 Bolgheri Rosso shows the best Maremma has to offer at this level. The cool vintage has balanced some of the usual raciness and fleshiness of this wine. There is so much to like here, including the price.“

    Jancis Robinson

    16 / 20 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)
    „Actually I find this rather light, as though it had been open a bit too long? Tuscan claret with a bit of extra sunshine. But not that much of a fruity core. Pleasant rather than attention grabbing. A hint of mint.“

    Falstaff

    93 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2015)
    „Funkelndes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Intensive Nase, zeigt Noten nach Himbeeren, etwas Holunderbeeren, klar und geradlinig, etwas Tabak. Am Gaumen kernig und würzig, öffnet sich mit kernigem Tannin, herzhaft, auch am Gaumen viel Tabak, im Finale leicht nach Trüffel.“
  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Grattamacco Bolgheri Rosso 2019

Statt 19,90 €
17,90 ¹
23,87 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage