Versandkostenfrei (D) ab 120€   Telefon 02104 - 1779-0

Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva 2017

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Weinstil
würzig, körperreich, komplex
Land
Italien
Anbaugebiet
Apulien
Weingut
Masseria Tagaro
Rebsorte
Primitivo
Appellation
Primitivo di Manduria DOP
Jahrgang
2017
Trinkempfehlung
Mindestens bis 10 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
15 % vol
Säure
7,5 g/l
Restzucker
9,11  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT26571
Allergene
enthält Sulfite

Unsere Stimme aus dem Weinkeller

Susanne Börsch

Susanne Börsch

von Silkes Weinkeller

Der Riserva setzt dem Pendio Antico Primitivo di Manduria noch eine Portion Extrafrucht obendrauf. Dabei ist er in keiner Form marmeladig. Im Gegenteil, der Riserva zeigt sehr viel frische Frucht mit dezent süßer Note. Kurzum: Der konzentrierter Primitivo zaubert mir schlichtweg ein Lächeln ins Gesicht.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Primitivo di Manduria Riserva
    • Schonende, respektvolle Landwirtschaft
    • Gereift in Holz und auf der Flasche

    Winzer Benedetto Lorusso übernahm Pendio Antico nach dem Tod seines guten Freundes Alberto Conti vor einigen Jahren. Die Geschichte dieses Weinbergs erzählt von einem Ort, an dem sich Menschen nicht nur begegneten, sondern oft auch fanden. Inmitten des Itria Tals, wo Apuliens ganze Schönheit zusammenfließt, hält Benedetto heute ein Erbe aufrecht, das mehr als bloßen Genuss im Sinne hat. Auch der Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva 2017 erzählt hiervon.

    Pendio Antico: Geschichten unter dem Sternenhimmel

    Vor einigen Jahren war das Itria-Tal im Herzen der süditalienischen Region Apulien ein beliebtes Ziel für Wanderer und Pilger. Sie kamen in die Gegend, um die malerische Natur mit eigenen Augen zu erleben. Gelangten sie dabei zum Weinberg Pendio Antico, kam es nicht selten vor, dass sie auf Alberto Conti stießen.

    Trotz all der Aufgaben, die ihm sein Weinberg stellte, bewahrte sich Alberto sein offenes Herz und seine Gastfreundschaft. In seinem Trullo fanden auch spontane Besucher stets Wein, Saft und ein Bett für die Nacht. Während sie sich stärkten und ihr Gesicht in der Sonne Apuliens wärmten, drangen Vogelstimmen und fröhliche Rufe von Kindern an ihr Ohr. Kinder nämlich kamen gerne zu Alberto. Sie spielten zwischen den Rebzeilen, während sich der Winzer inmitten des Trubels geradezu meditativ den Reben widmete.

    Und war die Arbeit des Tages getan, fand Alberto stets Zeit, den Geschichten seiner Gäste zu lauschen. Nicht selten saßen die Menschen beieinander, bis sich der Himmel wie tiefblauer Samt über die Weinberge legte. Bei Alberto Conti waren Begegnungen nicht flüchtig. Wer hier einkehrte, machte sich am nächsten Tag mit neuen Freunden im Herzen auf.

    Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva: Tiefes Rot, facettenreicher Genuss

    Mit diesem Wein präsentiert Benedetto Lorusso einen purpurroten Glanzmoment mit violetten Akzenten. Der Primitivo nutzt hier seine Chance, sich von einer erhabenen und exklusiven Seite zu zeigen. Das Bukett offenbart reife Brombeere, etwas schwarze Kirsche, frisch gemahlene Pfefferkörner und Backpflaume.

    Am Gaumen bleiben diese intensiven Nuancen erhalten. Gewürznelke und Bitterschokolade verleihen dem Wein Tiefe, pralles Tannin macht ihn vollmundig. Bis in den ausgedehnten Nachhall bleibt der Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva 2017 ein vielfältiger, dichter und faszinierender Wein.

    Dieser Wein beherrscht jede Disziplin

    So unterschiedlich die Runden an Alberto Contis Tisch ausfielen, so vielfältig sind auch die Anlässe, zu denen der Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva 2017 passt. Ob reichhaltiger Brunch mit frischen Antipasti und Rohschinken im Garten, festliches Hochzeitsbuffet oder gemütliche Feierabendstunden bei einem Glas Wein und einem Stück dunkler Schokolade: Dieser Primitivo ist ein Alleskönner. Bei Tisch bietet er sich besonders zu gegrilltem Rindfleisch, reifem Käse, frischen Oliven und Pasta mit Hackfleischsauce an.

    Im Itria-Tal gewachsen, bei Benedetto Lorusso kreiert

    Die Reben von Benedetto Lorusso überblicken das hügelige und fruchtbare Land des Itria-Tals. Das Meer schickt seine salzige Brise über das Blattwerk, der Duft von Mandelblüte und frischem Gras liegt in der Luft. Am Tag ist es trocken und heiß, in der Nacht sorgt der Wind für die so dringend benötigte Atempause. Die Reben hier bringen schon seit vielen Jahrzehnten Trauben hervor.

    Der Jahrgang 2017 zeichnete sich durch extreme Hitze, wenig Regen und herausfordernde Bedingungen aus. Was zunächst nach Katastrophe aussah, entpuppte sich als Glücksfall, denn selten brachte das Land derart faszinierende Qualität hervor. An den knorrigen Ästen fand auch Winzer Benedetto weniger Früchte als sonst. Schnell wurde klar, dass dieses Jahr jede Frucht in ein konzentriertes Meisterwerk verwandelte.

    Benedetto bewirtschaftet das Land auf eine schonende und respektvolle Weise. Die Natur entfaltet sich unter seinen Händen frei. Kalk, Ton und Tuffstein verleihen dem Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva 2017 so seine einzigartig würzige Seite.

    Im Weingut presst der Winzer die Trauben behutsam, mazeriert den Most und filtriert ihn ohne Hilfsmittel tierischer Herkunft. Nach der Gärung in Edelstahl reift der Wein in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche. Rund sieben Monate verweilt er hier, bevor er noch einmal auf der Flasche reift. Lorusso bringt nicht nur Rebsorte und Land auf die Flasche. Spürbar sind mit jedem Schluck auch die Geschichten und Begegnungen, die Pendio Antico einst zu einem so herzlichen Ort machten.

  • Masseria Tagaro
    C.da montetessa, 63
    70010 Locorotondo, Bari
    Italien

    • Zukunftsweisende Projekte
    • Auferstehung eines Weinbergs
    • Winzer mit Lebensenergie

    Die berufliche Laufbahn von Pendio Antico Winzer Benedetto Lorusso begann vor vierzig Jahren in Locorotondo. Dort arbeitete er als Önologe in der Cantina Sociale. Heute fördert er als aktives Mitglied der „Oenological Italian Association (AEI)“ die Kultivierung einheimischer Rebsorten wie den Primitivo.

    Benedetto Lorusso ist in der Weinwelt als Kritiker, Prüfer und Dozent auf nationaler und internationaler Ebene tätig.

    • Kritiker:
      „Vinitaly“, „Verona Wine Trophy“, „Concour Mondial de Bruxelles“ und „Concour Rosè Mondial“

    • Prüfer:
      Agrarinstitut „ITS Basile Caramia“, Konsortium „DOCG Fiano“ und „Greco di Avellino“, Weinbaukommission „Bari-Rates“

    • Dozent:
      Interregionales Konsortium für landwirtschaftliches Apulien, Basilikata und Kalabrien „Önologische Pflanzen und Weinbereitungstechniken von Weißweinen“, „Techniken des Qualitätssicherungssystems“ und „Weinverkostungstechniken“

    Die Geschichte hinter Pendio Antico schrieb Benedetto mit

    Sein alter Freund Alberto Conti lebte in einem Trullo unweit vom Dorf Locorotondo entfernt. Der Weinberg Pendio Antico umsäumte das Trullo. Winzer Benedetto kannte Alberto bereits, als er ein kleiner Junge war. Oft war er in dem Weinberg und dem Trullo. „Albertos Tür stand immer für alle Menschen offen“, sagt Benedetto. In der Nacht suchten Pilger aus aller Welt darin Schutz und Schlaf. Am nächsten Morgen gingen sie. Viel früher am Morgen arbeitete Alberto bereits in seinem mit Primitivo-Reben bestockten Weinberg.

    Am Mittag, als Ruhe in der Hütte einkehrte, verbrachte er dort seine Pause. Er stellte Brot, Wasser, Saft und Wein für die nächsten Ankömmlinge bereit. Manchmal liefen ihm Pilger über den Weg. Dann erzählten die Frauen und Männer aus aller Welt ihre Geschichten – wenngleich mit Händen und Füßen. Selbst wenn Alberto niemanden traf, hielt die Ruhe im Trullo und seinem Weinberg nicht lange an. Am Nachmittag kamen die Kinder aus dem Dorf. Sie spielten Fangen und Verstecken zwischen den Reben. Waren sie durstig, rannten sie zum Trullo und tranken Primitivo-Saft. Manchmal schliefen sie auch einfach im Trullo auf dem Boden ein.

    Ohne Jugend keine Zukunft für die Region

    Alberto wurde alt. Er zog zu den anderen Alten ins Dorf. Kinder gab es keine mehr im Weinberg. Viele junge Menschen verließen die Region vor einer langen Zeit. Pilger, die ihren Weg noch zum Weinberg fanden, hatten keinen Schutz mehr im Trullo. Es zerfiel. Doch was bleibt, sind Tausende Geschichten, die die Trauben noch heute im Wein erzählen. Der Wein flüstert den jungen Menschen zu zurückzukommen. „Die Wahrheit ist, die Region kann nur mit der Jugend weiter existieren“, sagt Benedetto. So wundert es kaum, dass Benedetto nicht nur den alten Pendio Antico Weinberg zum Leben erweckt, sondern auch darum, jungen Leuten den Weinbau als Kritiker, Prüfer und Dozent zu lehren und den Zauber der Region näherzubringen.


  • Kundenbewertungen (6)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.7 von 5 Sternen
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Kraftvoll aber elegant

    Von Werner am 02.03.2021 Verifizierter Kauf

    Sehr seriöser Wein. Frucht und Holz sind sehr gut eingebunden.

    22 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Top Wei

    Von Anonym am 21.02.2021 Verifizierter Kauf

    34 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

    Mächtig

    Von Martin am 16.01.2021

    Ganz schön mächtig, also gut gemeint ;-) Weiss nicht, ob er besser als Sessantanni ist oder so. Aber für einen Top Primitivo hat er uns sehr gut gefallen. Und am nächsten Tag war auch alles gut :-)

    58 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Pendio Antico Primitivo di Manduria Riserva 2017

Statt 29,90 €
24,90 ¹
33,20 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage