Steckbrief

Weinart
Rotwein
Weinstil
fruchtig, würzig, aromatisch
Land
Italien
Anbaugebiet
Venetien
Weingut
Cantina Delibori
Rebsorte
Corvina, Rondinella, Corvinone
Appellation
Amarone della Valpolicella DOCG
Jahrgang
2017
Trinkempfehlung
Mindestens bis 15 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
15 % vol
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
IT26003
Allergene
enthält Sulfite

Unsere Stimme aus dem Weinkeller

Alexander Spruch

Alexander Spruch

von Silkes Weinkeller

Wer kennt sie nicht? Die erste WOW-Erfahrung, die man bei Wein macht, ist mit einem Amarone. Komplex mit einem unverwechselbaren Charakter. Beim Corte al Passo Amarone fühle ich mich in diesen glorreichen Moment zurückversetzt.

Am Glasrand bilden sich Schlieren von hohem Extrakt. Aromen von Kirsche, Trockenpflaume und geröstetem Kaffee dominieren. Bei 15 Grad Celsius serviert, präsentiert er ein spannendes Süß-Säure-Spiel und hat einen vollen Körper. Das Finale lädt zum Sinnieren ein. Bei einer Qualität in dieser Preisklasse sollte man ein paar Flaschen im Keller lagern. Spannend wird er sicher auch in den nächsten zehn bis 15 Jahren sein.

Als Speisebegleiter empfehle ich ihn zu Tortellini in einer Spinat-Gorgonzola-Sauce. Wichtig: Die Rinde vom Gorgonzola abschneiden, sonst schmeckt es metallisch.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    Seine kraftvolle Farbe - ein dichtes Purpur - weckt schon beim Betrachten Erwartungen, die der Wein dann auch vollends erfüllt. Der Corte al Passo Amarone ist kraftvoll, fast schon mächtig, extraktreich, dicht und sehr langlebig. Am Gaumen zeigt er eine beeindruckende Kombination aus Pflaume, getrockneten Früchten, Tabak, Nelken, Weihnachtsgewürzen und Zartbitterschokolade. Das kräftige Geschmacksbild sorgt dafür, dass der Alkohol - immerhin 15 Volumenprozent - gut eingebunden ist. Der Wein eignet sich ideal zu rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse, ist aber für sich allein getrunken auch ein herrlicher Meditationswein.

    Majestätischer Wein von großer Struktur. Was macht den Corte al Passo Amarone so besonders? Er wird aus den Rebsorten Corvina, Rondinella und Corvinone hergestellt, die in den fünf Gemeinden Sant'Ambrogio, San Pietro in Cariano, Fumane, Marano und Negrar auf den gutseigenen Weinbergen bestens gedeihen. Um im Amarone landen zu dürfen, müssen die Trauben einen optimalen Reifegrad erreichen. Nach der Lese werden die Früchte 120 Tage auf traditionelle Art und Weise getrocknet, sodass sie mehr als ein Drittel ihres Gewichts verlieren, woraus stark verdichtete Extrakte bei der anschließenden Weinbereitung resultieren. Der Wein reift 24 Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche, anschließend zur Verfeinerung weitere Monate auf der Flasche, bevor er als vollendetes Meisterwerk in den Verkauf gelangt. Wir waren beim ersten Probieren schlicht begeistert und auch für Italiens Weinpapst Luca Maroni gehört dieser Wein zu den besten seiner Art. Er gibt dem Corte al Passo Amarone die höchste Wertung, die er je für einen Amarone zückte: 98/99 Punkte! Chapeau.


  • Cantina Delibori
    Loc' Ca' Nova 1
    37011 Calmasino di Bardolino
    Italien

  • Luca Maroni

    98 / 99 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    Mundus Vini

    Silber (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    selection

    4 / 5 Sterne (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)
  • Kundenbewertungen (4)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    5 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Bewertung bezieht sich auf Corte al Passo Amarone 2016

    Ein Genuss

    Von Ralph P. am 14.03.2021

    Ein wirklich sehr guter Italiener!!
    Prima zum Essen oder zu einem Käseabend

    40 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Corte al Passo Amarone 2016

    Geheimtipp

    Von Manfred am 03.03.2021 Verifizierter Kauf

    Ich warte schon auf die nächste Stammkundenaktion :-)

    53 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Corte al Passo Amarone 2016

    Eine Köstlichkeit

    Von Anonym am 30.01.2021 Verifizierter Kauf

    So muß ein Amarone schmecken, ganz hohes Niveau, sehr langer Abgang, Zum Lagerräumungspreis ein Schnäppchen.

    65 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Corte al Passo Amarone 2017

Statt 39,90 €
34,90 ¹
46,53 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage