Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Black Week! Nur heute: 20% auf alles!4

12 Fl. Homeoffice Paket + versandkostenfrei (D)

Auf den Merkzettel
  • Enthaltene Weine
    5 Bewertungen
    Grenache
    Frankreich
    trocken

    Pure Natur im Lafage Wein

    Der Rotwein Bastide Miraflors Grande Réserve entsteht im Vallée de I’Agly in Roussillon, etwa dreißig Kilometer entfernt vom Mittelmeer. Die naturbelassenen Weinberge ragen bis zu vierhundert Meter empor. Hier prägen starke Winde und heiße Sommer die Trauben. Der Boden aus Schiefer, Mergel und Lehm pumpt das pure Terroir in die alten Reben Grenache, Syrah und Carignan. Die Trauben liest und selektiert der Winzer Jean-Marc im Weinberg von Hand. In kleinen Holzkisten übergibt er seiner Frau Eliane nur die besten Trauben.

    Im Keller sortiert Eliane die Trauben erneut, um nur das Optimum an Lesegut zu vergären. Um die Frucht auf ein maximales Niveau zu treiben, vinifiziert sie die Trauben bei circa zwanzig Grad. Danach mazeriert sie sie vier Wochen und pumpt sie nach Bedarf um. Im Anschluss reift über die Hälfte der Weine für sechs Monate in Eichenfässern. Alle Aufgaben teilt das Winzerpaar Lafage unter sich auf. Aber eines verlangt die Kunst beider Meister: das Vermählen zur Cuvée. Ihre gemeinsame Handschrift spricht Weinliebhaber auf der ganzen Welt an.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  15 % vol. Alkohol Domaine Lafage Rond-point Mas Miraflors Mas Miraflors 66000 Perpignan Frankreich

    3 Bewertungen
    Syrah
    Frankreich
    fruchtig-würzig

    Grand Renfort Sélection du Propriétaire: Karge Böden und leidenschaftliche Winzer

    Die Trauben für diese rote Cuvée reifen auf nach Süden ausgerichteten Terrassen. Unter der Erdoberfläche findet sich vor allem Kies. Hier greifen die Wurzeln der Rebstöcke tief in den Boden, um sich mit Nährstoffen zu versorgen. Geringe Erträge und hocharomatisches Lesegut sind das Ergebnis. Der trockene Wind „Cers“ mildert das warme Wetter und hält die Pflanzen gesund.

    Im Keller verarbeitet Frédéric Bousquet jede Rebsorte separat. Eine Woche lang mazeriert er den Most kalt. Das gesamte aromatische Spektrum gelangt hierbei in den Most. Anschließend gärt der Grand Renfort Sélection du Propriétaire in kleinen Edelstahltanks. Der Syrah reift später fünf Monate lang in französischer Eiche. Erst hiernach vermählt der Winzer die beiden Rebsorten zu einem Wein, der Heimat und Familientradition ausdrückt.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14,5 % vol. Alkohol Château Grand Moulin 6, Avenue Maréchal Galliéni 11200 Lézignan-Corbières Frankreich

    1 Bewertung
    Cabernet Sauvignon
    Frankreich
    halbtrocken

    Alte Reben auf verschiedenen Böden prägen den Terroircharakter

    Die Weinberge jedes Einzelnem befinden sich in dem kleinen Anbaugebiet Saint-Chinian im Languedoc. Die Gemeinde besteht aus zwanzig Dörfern. Die Winzer arbeiten alleine oder mit Familie und Freunden in ihren heimischen Rebflächen. In allen Lagen finden sich alte, naturbelassene Reben. Das Klima prägt das Mittelmeer und kühle Winde belüften die Weinberge.

    Auf Sandstein und Schiefer im Norden wachsen die Trauben für den Anteil an Syrah in der Les Mougeottes Cuvée Grande Reserve. Sandstein und Schiefer liefert Trauben für elegante und mineralische Weine mit niedriger Säure. Der andere Anteil im Rotwein ist Cabernet Sauvignon aus den Lagen im Süden, die Kalk und Ton prägen. Kalk und Ton dient als Geschmacksträger und ist die Basis für saftige und fruchtige Weine mit Fülle. Durch das Verschneiden der einzelnen Lagen entsteht ein Rotwein, der das Terroir einer ganzen Region einfängt.

    Die Winzer bauen den Wein im gemeinsamen Keller aus

    Über das Jahr verteilt tauscht sich die Genossenschaft aus, um Probleme, Erfolge und Ziele zu diskutieren. Nach der Lese vergären alle ihr Traubengut in einem Gemeinschaftskeller in dem Ort Cébazan. Dort stößt der bekannte Languedoc-Winzer Alain Grignon dazu. Zusammen vinifzieren sie die Trauben in Edelstahltanks. Danach reift der Syrah und Cabernet Sauvignon getrennt voneinander in gerösteten Fässern aus französischer Eiche. Erst kurz vor dem Füllen der Flaschen führen die Winzer die beiden Weine peu à peu zusammen. So dirigieren sie den finalen Geschmack in Grande Reserve Cuvée.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Les Producteurs Réunis - Les Mougeottes Route National 112 34360 Cébazan Frankreich

    2 Bewertungen
    Primitivo
    Italien
    Auch Apulien kann Zinfandel. In Kalifornien unter dem Synonym Zinfandel beheimatet und hier besser als Primitivo bekannt, bietet dieser Wein aus Salento ein wunderbar weiches Genuss-Erlebnis und muss sich so vor keinem Zinfandel aus der neuen Welt verstecken! Schonendste Verfahren im Keller, wie das behutsame Durchmischen der Maische, garantieren perfekt ausbalancierte Tannine und delikate Fruchtaromen. Durch das Zusammenspiel aus Edelstahl- und Holzausbau, sowie der Lagerung auf der Flasche zeigt dieser Zinfandel Puglia, warum die Traubensorte zu den beliebtesten Italiens gehört. Ihre Eleganz, die herrlich reife Frucht, die wenigen Gerbstoffe und die moderate Säure, all das kommt an.
    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol CASA VINICOLA BOTTER CARLO & C. S.P.A. via L. Cadorna, 17 30020 Fossalta di Piave (VE) Italien

    4 Bewertungen
    Primitivo
    Italien
    trocken

    Es war das Jahr 1962, als neunzehn Winzer in der kleinen Gemeinde San Marzano den Traum vom eigenen Wein hatten. Sie wollten ihre Trauben nicht mehr verkaufen, sondern das Zepter in die eigene Hand nehmen. Auf einem Sommerfest brachte ein katholischer Priester sie zusammen und ermutigte die Männer in ihrem Tun. Sie gründeten die Cantine San Marzano und der Erfolg kam schnell. Der Kellerei wuchs und wuchs, wurde zu einem echten Wirtschaftsmotor im sonst eher schwachen Süden von Italien. Heute ist Marzano einer der größten Erzeuger in Apulien. Ihre Weine räumen einen Preis nach dem anderen ab.

    Das apulische Terroir prägt den Wein

    Basis für den Erfolg sind heimische Trauben wie die Sorte Primitivo. Im sonnigen und heißen Klima in der Region wächst sie besonders gut. Die Hitze hält Schädlinge fern und begünstigt naturnahen Weinbau bei San Marzano. Die Rebstöcke wurzeln in kargen Böden. Das führt zu einer natürlichen Reduktion des Ertrags und lässt Trauben von hoher Qualität wachsen. Ihren Namen verdankt die Primitivo-Traube der frühen Reife (primo = der Erste), die sie bereits Anfang September mit kraftvoller Konzentration erreicht. Eine Eigenschaft, die sich ganz toll im San Marzano Lamadoro Primitivo wiederfindet.

    Winzer Mario vollendet das Meisterwerk

    Der Wein begeistert mit seinem natürlichen und intensiven Fruchtaroma. Weinmacher Mario Ercolino verzichtet ganz bewusst auf den Einsatz Holz. Er baut seinen Lamadoro im Edelstahltank aus und bringt so das Aroma des Primitivo sowie das Terroir Apuliens unverfälscht in die Flasche. Am besten gleich eine öffnen und einschenken. Seine intensive Farbe ist ein Versprechen, das Geruch und Geschmack erfüllen. Aromen reifer dunkler Früchte in der Nase. Voll und weich im Mund mit wenig Säure und Tannin sowie moderatem Alkohol. Das kommt einfach gut an. Der Lamadoro ist eine runde Sache und macht zu jeder Gelegenheit eine gute Figur.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  12 % vol. Alkohol San Marzano Vini S.p.A. Via Monsignor Bello 9, 74020 San Marzano di San Giuseppe Italien

    0 Bewertungen
    Montepulciano
    Italien
    trocken

    Reinsortiger Montepulciano: Die Geschichte der Region im Glas

    In den Hallen der Cantina Tollo entstehen Weine, die die Abruzzen widerspiegeln. Rund 1.000 Winzer liefern ihr Lesegut an die Genossenschaft in Tollo. Dort entscheiden erstklassige Önologen, Kellermeister und Winzer über das Schicksal des Jahrgangs.

    Die Trauben für den Tanica No. Uno Riserva Montepulciano gedeihen auf den sanften Hügeln zwischen Adria und Apenninen. Mit einem milden Winter, ausreichend Regen im Frühjahr und einem heißen Sommer beschert die Region den Rebstöcken genau das, was sie brauchen. Der reinsortige Montepulciano ist für die Winzer ein Spiegel der Geschichte ihrer Heimat. Bei Cantina Tollo steht er zudem für den Fortschritt, auf den jeder von ihnen im Weinberg stolz ist.

    Zwölf Tage lang mazerieren die Kellermeister bei Cantina Tollo die Schalenhäute für diesen Wein bei kontrollierter Temperatur. Auf die alkoholische Fermentation folgt die malolaktische Gärung, wodurch der Wein angenehm harmonisch und rund gelingt. Ein ganzes Jahr verbringt der Tanica No. Uno Riserva Montepulciano hiernach in slawonischer Eiche, bevor ihn die Winzer auf die Flasche bringen.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol Cantina Tollo Viale Garibaldi, 68 66010 Tollo (Ch) Italien

    0 Bewertungen
    Syrah
    Italien

    Heimische Rebe empfängt besonderen Gast

    Der Süden Italiens und Primitivo gehören zusammen. Viele Freunde italienischer Weine schätzen die Rotweinrebe für ihren kräftigen Charakter. Im mediterran geprägten Klima beweist jedoch nicht nur Primitivo große Stärken. Auch Syrah reift in Salentos Weinbergen vortrefflich aus. Die Rebe ist in Ländern wie Italien und Australien für ihr intensives Profil bekannt.

    Die Winzer der Cantina Vecchia Torre kultivieren die Reben für den La Prima Scelta Syrah - Primitivo auf kalkhaltigen Böden. In der heißen und oft trockenen Umgebung ist der fruchtbare Untergrund unverzichtbar. Hochqualitatives Lesegut gelangt nach der Lese in den Keller der Cantina. Ennio Cagnazzo vergärt den Most zehn bis zwölf Tage lang. Anschließend findet die malolaktische Gärung in Stahl statt. Den La Prima Scelta Syrah - Primitivo baut der Winzer in Eichenfässern aus.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  13,5 % vol. Alkohol Cantina Vecchia Torre Via Marche, 1 73045 Leverano (Le) Italien

    0 Bewertungen
    Corvina Veronese
    Italien

    Familienunternehmen mit Sinn für traditionelle Wein

    Die beiden Rebsorten Corvina Veronese und Rondinella finden im Centenero Amarone della Valpolicella zueinander. Die Winzer trocknen die frisch gelesenen Trauben an der Luft. Hierbei verlieren die Früchte Wasser und schrumpfen zu Rosinen. In ihnen wiederum findet sich der Charakter von Rebe sowie Terroir umso konzentrierter. Die Cielos beweisen, dass sie sich auf die Tradition des DOCG Weines bestens verstehen. Im Keller verarbeiten sie die Trauben schonend und präsentieren einen Amarone mit überzeugendem Preis-Leistungs Verhältnis.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  15 % vol. Alkohol CIELO E TERRA S.p.A. Via IV Novembre, 39 36050 MONTORSO VIC. (VI) Italien

    0 Bewertungen
    Primitivo
    Italien

    Im Weinberg duftet es nach Meeresbrisen, Oliven und Mandeln

    Auf den wenigen Hektar Land stehen die alten Primitivo-Reben zwischen Olivenhainen und Mandelbäumen. Die alten Reben liefern weniger Ertrag als die jungen Reben. Aber den Verlust nimmt Winzer Benedetto huldigend in Kauf. „Lieber weniger Ertrag und dafür mehr Geschmack“, sagt er.

    Das mediterrane Mikroklima des Itria-Tals ist für den Weinbau und insbesondere für die Rebsorte Primitivo wie geschaffen. Den Weinberg umschließen zwei Meere. Auf der Ostseite ist die Adria und auf der Westseite der Golf von Taranto. Die trockene Hitze am Tag heizt den Trauben ein. Frische Brisen in der Nacht sorgen für die nötige Ruhe. Dieses Zusammenspiel der Natur prägt den Primitivo di Manduria.

    Traditionelle Arbeit im Weinberg, moderne Technologie im Weinkeller

    Der Winzer Benedetto arbeitet im Weinberg so schonend wie möglich. Ihm ist der Einklang mit Klima und Boden sehr wichtig. Kalk und Ton bringen intensive Farbe und eine kräftige Frucht in die Trauben. Unter der Kalk-Ton-Schicht ist die Erde fast rot mit Tuffstein-Fundamenten. Das sorgt im Primitivo für die nötige Würze.

    Im Keller presst Benedetto den Primitivo schonend mithilfe neuester Maschinen. Dann erfolgt eine kühle Mazeration von zwei Tagen. Vor der Filtration bedient er sich ausschließlich veganer Methoden. Im Anschluss reift der Primitivo di Manduria Pendio Antico für sechs Monate in zart getoasteten Fässern aus französischer Eiche und italienischer Traubeneiche. Weitere vier Monate ruht er in der Flasche.

    Winzer Benedetto Lorussos Ziel war und ist es, den Weinberg wieder zum Leben zu erwecken. Der Primitivo, der schon immer dort wurzelt, überlebte das Erwachsenwerden der Kinder, das Ausbleiben der Pilger und den Zerfall des Trullos. Ihre Geschichten vibrieren im Primitivo di Manduria Pendio Antico. Dieser Rotwein wartet nur darauf, entdeckt zu werden.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  15 % vol. Alkohol Masseria Tagaro C.da montetessa, 63 70010 Locorotondo, Bari Italien

    4 Bewertungen
    Tempranillo
    Spanien
    trocken

    Der Film Django Unchained von Quentin Tarantino spielt 1858 in den Südstaaten. Der Protagonist ist der Sklave Django und sein Gefährte ist der Kopfgeldjäger King Shultz. Er kauft Django und schenkt ihm die Freiheit, da er ihm beim Aufspüren von Verbrechern hilft.

    Leichen pflastern ihren Weg. Doch Django umtreibt in jeder Sekunde die Liebe zu seiner Frau Broomhilda, die als Sklavin auf einer Plantage schuftet. Sein einziges Ziel ist, sie zu befreien und sich an ihren Herren zu rächen. Tarantino ist ein großer Meister darin, polarisierende Filme für reflexhafte Emotionen zu erzeugen. Auch dieses ernsthafte Thema erzählt er in vielen Genres, ohne auf Satire zu verzichten.

    Freiheit ist ein anderes Wort für Liebe

    „Unchained“ heißt „entfesselt“. Der Rotwein Tarantinto Unchained ist eine Hommage an die Freiheit, die Liebe und die Gerechtigkeit, die Tarantino im Film szeneriert. Der Klang von Freiheit und Liebe tönt auch in den Ohren der Winzer von Gil Family Estates. Der Gedanke daran, ihre siebzig Jahre alten Tempranillo-Reben an Draht zu binden oder mit Chemie zu schwächen, schürt in ihnen moralische Abschätzigkeit.

    Lieber nehmen die Winzer einen niedrigen Trauben-Ertrag in Kauf – welchen die gesunden, alten und frei wachsenden Reben auf kargem Sandboden mit sich bringen. „Die Reben wachsen bei uns, wie die Natur sie schuf, da greifen wir nicht ein“, sagen die Gil Family Winzer. Und wer die Natur mit Respekt huldigt, erhält von ihr unverwässerten Terroir-Geschmack. Nach der Lese von Hand bauen die Winzer den Tempranillo Unchained zwölf Monate in französischer und amerikanischer Eiche aus.

    Entfesselte Reben für entfesselten Geschmack

    Die Tempranillo-Rebe entstand in Spanien vor eintausend Jahren durch eine natürliche Kreuzung der weißen Rebsorte Albillo Mayor und der blauschwarzen Rebsorte Benedicto. An der Grenze der D.O. Toro im Anbaugebiet Castilla y León war es seit jeher typisch, die Reben als Busch zu formen. Ebenso typisch ist ihr Charakter, den Kraft, roter Saft und moderate Säure prägen.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14,5 % vol. Alkohol Bodegas Tridente & Gil Family Estates Camino Cantagrillos s/n 49708 Villanueva de Campeán, Zamora Spanien

    12 Bewertungen
    Garnacha
    Spanien
    trocken

    Der 2017er El Gourmet Alejandro präsentiert sich in einem dichten Purpur mit violetten Reflexen und fast schwarzem Kern. Über dem Glas breitet sich ein vielschichtiges Bukett aus mit Anklängen von Pflaume, Blaubeere und etwas Feigenkonfitüre. Mediterrane Kräuter, feine Würze, Vanille und ein wenig Süßholz komplettieren das Aroma. Im Mundraum präsentiert sich der Wein saftig, fruchtig und schön süffig. Fein polierte Tannine fügen sich gekonnt in die Struktur. Dichte und Länge sind bemerkenswert. Schließt mit einem spannenden, würzigen Nachhall. Passt zu kräftigem Ragout, Gulasch, zu reifem Käse oder auch leicht gekühlt nur so zwischendurch.

    Viel Wein für wenig Geld gibt es beim El Gourmet Alejandro aus der Anbauregion Campo de Borja. Die Cuvée vinifiziert das Weingut aus circa siebzig Prozent Garnacha und Syrah. Um den Fokus auf die Frucht zu richten, bauen sie den Wein nur drei Monate in Barriques aus französischer Eiche aus. Danach gibt man ihm bis zur Abfüllung noch rund zwölf Monate Zeit, um weiter im Edelstahltank zu reifen. Das Ergebnis ist ein eleganter und fruchtiger Wein, der zu vielen Anlässen passt. Zum Grillen genauso wie zu einem eleganten Dinner aber auch als Solist weiß er den anspruchsvollen Weinliebhaber zu begeistern. Dass er für einen Preis unter zehn EURO zu haben ist, macht ihn dabei noch attraktiver.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  15 % vol. Alkohol Bodegas Vinos-Espana Ctra. Nacional 122, Km. 63 E-50540 Borja (Zaragoza) Spanien

    0 Bewertungen
    Tempranillo
    Spanien
    trocken

    Saborear steht für eine große Genussgemeinschaft

    Das Weinbaugebiet D.O. Cariñena bietet Winzern beste Möglichkeiten, hochklassigen Wein zu produzieren. Das Lesegut für den Saborear Tempranillo Reserva gedeiht auf felsigem Boden an Reben mit einem Alter von dreißig bis 100 Jahren. Geringe Erträge und aromatische Trauben fördern die gehaltvollen Profile der Weine von Bodegas San Valero.

    Nach der Lese gärt der Wein in Tanks aus Edelstahl und reift im Anschluss vierzehn Monate lang in amerikanischer Eiche. Sobald der Saborear Tempranillo Reserva das Eichenfass verlässt, ruht er auf der Flasche noch einmal zwei Jahre und gelangt erst dann auf den Markt. Die Winzer verwenden Kork für diese Art von Wein, weil er Sauerstoff zum Altern benötigt und durch den Verschluss dennoch vor unerwünschten Keimen oder Pilzen geschützt ist.

    Zum Wein

    enthält Sulfite  ‐  14 % vol. Alkohol Bodegas San Valero Ctra. N-330, km 450 50400 Cariñena, Zaragoza Spanien

  • Dieses Weinpaket enthält ein abwechslungsreiches Angebot aus Weinen verschiedenster Weinstile und Regionen. Wir wählten diese unter dem Motto: Bitte bleiben Sie zu Hause!


  • Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    4.1 von 5 Sternen
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    Bewertung bezieht sich auf Grand Renfort Sélection du Propriétaire 2018

    Ich bin begeistert

    Von Carola am 25.11.2020

    Ich habe diesen Wein als Geschenk für eine Freundin ausgesucht, weil er ein so schönes, samtenes Etikett hat. Er sieht sehr hochwertig aus und die Haptik des Etiketts ist einfach klasse und eine echte Rarität in den Weinregalen. Meine Freundin hat den Wein gleich geöffnet und wir haben gemeinsam probiert. Was soll ich sagen: Den kaufe ich wieder! Ein prima Geschenk oder Mitbringsel zu einer Einladung.

    9 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf San Marzano Lamadoro Primitivo 2019

    Passt für mich wohl zu KEINER Gelegenheit....

    Von Robert am 19.11.2020

    Hatte den Wein etwa 14 Tage gelagert jedoch für mich absolut nicht genießbar!

    18 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Grand Renfort Sélection du Propriétaire 2018

    Super

    Von Anonym am 18.11.2020 Verifizierter Kauf

    Der Wein ist sehr sehr lecker. Fruchtig, intensiv, würzig und wenig Säure. Wir mochten bisher sehr gern den Primitivo Manduria. Dieser Wein toppt allerdings auch diesen!! Habe schon eine 2. Lieferung bestellt!

    14 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    >> Alle Bewertungen
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006