Weinbau

Weinbau (auch Rebbau oder Weinanbau) ist ein Oberbegriff für alle Arbeitsschritte und Bereiche der Kultivierung von Weinreben, deren Beeren später zu Wein verarbeitet werden sollen. Der Winzer befasst sich beim Weinbau daher mit wichtigen Teilbereichen wie dem Pflanzen von Rebstöcken, dem Rebschnitt, der Reberziehung, der Pflege des Bodens, sowie dem Schutz des Ökosystems und der Rebstöcke.

Auch die Züchtung, die Kreuzung und Vermehrung von Rebstöcken fallen in den Bereich des Weinbaus. Der Weinbau wird beeinflusst von den verschiedenen Wein-Herstellungsverfahren.

Allgemein blickt der weltweite Weinbau auf eine lange Historie zurück. Schon 5.000 vor Christus kultivierten Menschen in Vorderasien Weinreben. Heute beläuft sich die Gesamtrebfläche aller Anbauländer auf rund 7,9 Millionen Hektar.