Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Ein Rausch für die Sinne ist diese 2017er Riesling Spätlese aus derVDP. Großen Lage mit seinem reichhaltigen, weinseeligen Charme. Üppig ist dieser Riesling in jeglicher Hinsicht, aber in einem finessenreichen und eleganten Maß. Ein toller Wein, so kommentiert Robert Parker wine advocate seinen Gesamteindruck der Fassprobe und vergibt überragende 95-96 Punkte.

     

  • Besonderheiten

    Das Weingut Forstmeister Geltz Zilliken liegt in Saarburg, der malerischen Stadt an der Saar. Der Weinbau wird im Familienbetrieb schon seit 1742 betrieben. Ende des 19. Jahrhunderts prägte der preußische Forstmeister Geltz das weingut als Mitbegründer des Verbandes der Naturweinversteigerer, dem Vorgänger des VDP. Unter der Leitung von Hanno, Ruth und Dorothee Zilliken werden auf 11 ha Rebfläche ausschließlich Rieslinge nach zeitgemäßen und qualitätsorientierten Maßstäben kultiviert. Hohe fachliche Kenntnisse in Kombination mit Freude und Engagement sind Garanten für fruchtige und edelsüße Weine hoher Qualität, die sich für eine sehr lange Lagerung eignen.

    Die Winzer des Jahres 2017 im Gault Millau lassen ihre Weine in den tiefen, schon legendären Kellern mit 100 Prozent Luftfeuchtigkeit reifen. Dieser Keller bietet ideale Voraussetzungen für den Ausbau im Eichenholz. Bei circa sechsmonatiger Reife wird die Säure der Rieslinge integriert und geschmacklich abgerundet. Die gewünschte Mikrooxidation stellt einen wichtigen Eckpfeiler für die extreme Langlebigkeit dar. Die Weinfässer werden penibel gepflegt und eignen sich absolut für den vom Hanno Zilliken angestrebten Weinstil. So lassen sich auch seine Lagen und die unterschiedlichen Jahrgänge geschmacklich ganz individuell und präzise abbilden.

    Die VDP.GROSSE LAGE® RAUSCH liegt im zentralen Hang – etwa an der Stelle mit dem historischen Namen „Franzens Knüppchen“ – unterhalb des bewaldeten Kegels der Einzellage Rausch und überschaut das Städtchen Saarburg in Richtung Saar. Sie ist nach Südost und Süden orientiert und dreht sich leicht in ein Seitental der Saar hinein. Die Weinberge haben eine Steigung von 35 bis 75 Prozent und ziehen sich über 160 bis 295 Meter Seehöhe. Die GL RAUSCH ist windgeschützt und liegt den ganzen Tag in der Sonne. Der Untergrund ist steinig und wird von Grauwacke und weichem, dünnblättrigem Devonschiefer und rötlicher Feinerde bestimmt – auf Grund eines Durchbruchs vulkanischer Schichten findet sich auch Basalt (Diabas).

    Geschichte: Der Name leitet sich von der alten Dialektbezeichnung „Steinrausch“ oder „Rusche“ für Geröll ab.

     

  • Verkostungsnotiz

    Die 2017er Riesling Spätlese aus der Großen Lage Saarburg Rausch hüllt sich in ein strahlendes Goldgelb. Dieser Riesling bezaubert mit tropischem Charme (Ananas, Mango) kombiniert mit reifer Gelbfrucht (Aprikosen, Pfirsich), dazu Melone und mineralischen Nuancen sowie Honig und Rosinen. Bereits an den Lippen mit Schmelz entfaltet die Spätlese am Gaumen ihre volle Pracht mit delikater Üppigkeit und toller Reichhaltigkeit, einer subtilen, wohlbalancierten Säure und wunderschönen Mineralik. Die Länge ist überragend und der Eindruck bleibend.

    Ein Riesling dieser Klasse und Größe braucht mindestens fünf Jahre Flaschenreife. Schmeckt wunderbar für sich allein genossen, verträgt sich aber auch bestens mit einer Schüssel duftender Erdbeeren.

     

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2017:

    2017 Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken • Saarburger Rausch Riesling Spätlese

    robertparker.com #236, Aug 2016
    Rating: (95-96) points

    The 2017 Saarburger Rausch Riesling Spätlese (AP #6) offers a beautifully fine Riesling bouquet with slate, honey and raisin aromas. What a gorgeous mix of purity, precision and richness! Lush and highly delicate on the palate, this is a gorgeous Spätlese with great elegance and finesse. The wine is intense and tight but long and complex with endless minerals. Tasted as a sample in March 2018.

    Übersetzung:  Die 2017er Riesling Spätlese 2017 (AP # 6) aus der Lage Saarburger Rausch bietet ein herrlich feines Riesling-Bukett mit Schiefer-, Honig- und Rosinenaromen. Was für eine wunderschöne Mischung aus Reinheit, Präzision und Reichtum! Üppig und delikat am Gaumen ist dies eine wunderschöne Spätlese mit großer Eleganz und Finesse. Der Wein ist intensiv und dicht sowie lang und komplex mit endlosen Mineralien. Verkostet als Probe im März 2018. 

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2017:

    95/100 Punkte James Suckling: Beautiful apricot and lemon nose. A stunning balance of power and vibrancy on the palate, which leads to that whiplash finish that's so fresh it could wake the dead. You can measure the aging potential of this in decades, but it's already stunning.

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:
    94/100 Punkte Wine Enthusiast
    94/100 Punkte Antonio Galloni
    93/100 Punkte James Suckling

    Auszeichnungen für Weingut und Winzer:

    Winzer des Jahres 2017 im Gault & Millau
    Gault & Millau 2018 5/5 Trauben - Wektklasse
    Eichelmann Weinführer 2018: 4/5 Sterne = Hervorragender Erzeuger

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten