Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Where dreams have no end = Wo vinophile Träume wahr werden können. Der Name ist Programm. Gewidmet dem Rockalbum „The Joshua Tree“ der Gruppe U2 aus dem Jahr 1987, insbesondere dem Lied „Where the streets have no name“. Jermann W… Dreams… Bianco aus hauptsächlich Chardonnay wird fast elf Monate vom Eichenholz kleiner französischer Fässer geküsst, was dem Wein Struktur, Cremigkeit und viel Lageraromatik verleiht neben seinem vorhandenen exotischen, gelb- und kandiertfruchtigen Touch.
  • Besonderheiten

    Im Jahr 1881 ließ sich der Winzer Anton Jermann aus dem österreichischen Burgenland im Friaul Venezia Giulia nieder und gründete dort das kleine Weingut Jermann. In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erfuhr das Weingut unter Leitung des ebenso genialen wie fantasiereichen Weinmachers Silvio Jermann eine „epochale Wende“ (Gambero Rosso). Silvio Jermann ließ zunächst ein kalifornisch anmutendes Weingut im Stil seines Vorbilds Robert Mondavi errichten (und später noch ein zweites) und machte sich daran, den Weinbau im oberitalienischen Friaul zu revolutionieren.
     
    Von „klein“ kann mittlerweile keine Rede mehr sein, doch Silvio nahm dramatische, qualitative Verbesserungen in der Produktion vor und verlor zu keinem Zeitpunkt der Expansion die kompromisslose Ausrichtung an Qualitätskriterien aus dem Auge. Die Kellerei Jermann stieg mit dichten, eleganten und üppigen Weißweinen und hochwertigen Weinmarken wie beispielsweise der Weißweincuvée „Vintage Tunina“ oder dem Chardonnay „Where Dreams have no end“ (W… Dreams) zur italienischen und  internationalen Spitze auf.
     
    Dieser Erfolg liegt nach Einschätzung des Gambero Rosso in Silvios „fast schon manischer Sorgfalt fürs Detail“. Der bedeutende italienische Weinführer und kommt zu folgendem Schluss: „Auf dem Qualitätsweinsektor gehört die Kellerei Jermann unangefochten zu den Spitzenherstellern der Region."

  • Verkostungsnotiz

    Der Jermann W… Dreams…  zeigt sich in einer leuchtenden strohgelben Farbe mit dezent grünlichen Reflexen. Der Duft über dem Glas ist verspielt mit vielfältigsten Anklängen von tropischen Früchten (Ananas, Papaya), reifer Gelbfrucht (Pfirsich), kandierter Zitrusfrucht, sowie Vanille, Feingebäck und etwas Karamell. Bereits an den Lippen mit Schmelz, präsentiert der Wein am Gaumen eine charmante Cremigkeit, angenehme Frische mit einem eleganten Süße-Säure-Spiel, guter Fruchtbetonung, schöner Länge und einem insgesamt raffiniertem Gesamteindruck.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2014:

    2014 Jermann • Where Dreams Have No End
    234, The Wine Advocate, 29th Dec 2017
    Rating: 91
    Release Price: $70
    Drink Date: 2017 - 2025

    A Northern Italian expression of Chardonnay, the 2014 Where Dreams Have No End is smoky, flinty and mineral driven. The nose is slow to open, but it does eventually get there with some coaxing and swirling of the glass. Indeed, my sample needed extra oxygen before the bouquet started to sing loud. Up to 11 months in French oak gives the wine a sultry texture and toasted notes of almond and pine nut.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:
    3/3 Gläser im Gambero Rosso
    4/5 Trauben im Bibenda Vini d´Italia

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:
    95/100 Punkte James Suckling

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2012:

    94/100 Punkte Falstaff

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten