Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |   Bester Weinhändler 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016

USA - 2 Weine zur Auswahl

 
Opus One Overture
-15 %

Opus One Overture

USA | Napa Valley  

Der Tradition vieler großer Weingüter in Bordeaux folgend erschuf Opus One 1993 seinen Zweitwein mit dem Namen Overture. Sinnbildlich wie der musikalische...

Mehr
Statt 175,00
149,00
198,67 € / l
Ausverkauft
Opus One 2013
-15 %

Opus One 2013

USA | Napa Valley  

  • 97+
  • 100

100/100 James Suckling: „The greatest Opus ever.“ Der Kultwein Opus One ist aus einem Gemeinschaftsprojekt zwischen Robert Mondavi (Robert Mondavi...

Mehr
Statt 389,00
329,00
438,67 € / l

USA

 

USA und Chile – Weingenuss aus dem Westen


USA:

•    Bestockte Rebfläche: ca. 405.000 Hektar             
•    Weinproduktion pro Jahr: 19 Millionen Hektoliter
•    Wichtige rote Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Merlot, Zinfandel, Pinot Noir, Syrah    
•    Wichtige weiße Rebsorten: Chardonnay, Colombard, Chenin Blanc, Sauvignon Blanc
•    Bekannte Anbaugebiete: Kalifornien, Washington
•    Bekannte Weingüter: Robert Mondavi    

Chile:

•    Bestockte Rebfläche: ca. 120.000 Hektar    
•    Weinproduktion pro Jahr: ca. 7 Millionen Hektoliter
•    Wichtige rote Rebsorten: Cabernet Sauvignon, País, Merlot, Carménère, Syrah
•    Wichtige weiße Rebsorten: Chardonnay, Sauvignon Blanc, Sémillon
•    Bekannte Anbaugebiete: Colchagua, Casablanca, Valle Central    
•    Bekannte Weingüter: Caliterra, Eduardo Chadwick


Bis weit in die Vergangenheit hinein reichen die Wurzeln des Weingenusses. Dass sich die Welt des Weines auch nach Tausenden von Jahren noch weiterentwickeln kann und immer wieder Neues hervorbringt, ist nicht nur der Kreativität und Innovationskraft alteingesessener Weinländer zu verdanken. So kommen mit den USA und Chile Länder zum Tragen, die von Kennern und Weinfreunden der „Neuen Welt“ zugeteilt werden. Sowohl die USA als auch das südamerikanische Chile blicken auf eine kürzere Weintradition zurück als große Weinländer wie Spanien oder Frankreich. Diesen historischen Rückstand gleichen die Winzer vor Ort jedoch spielend leicht aus. Heute gehören Weine aus den USA und aus Chile zu den Tropfen, die die Weinwelt in Atem halten.

In den USA stellten sich dem Wein immer wieder Hindernisse in den Weg. Schon kurz nachdem das Weinwissen durch Franzosen, Italiener und auch Deutsche nach Amerika gebracht worden war, machten Reblaus und Prohibition die Träume zahlloser Winzer zunichte. Doch die US-amerikanischen Weinenthusiasten ließen sich nicht entmutigen. Sie arbeiteten weiter hart an der Entstehung großer Weine und sollten für ihre Leidenschaft belohnt werden. Inzwischen wird in allen Bundesstaaten Weinbau betrieben. Als unangefochtener Spitzenreiter thront jedoch seit Jahren schon Kalifornien über der amerikanischen Weinkultur. Viele der größten Tropfen des „Landes der unbegrenzten Möglichkeiten“ stammen aus dem sonnigen Bundesstaat.

Von den USA bringt eine Reise gen Süden den Genießer in das aufstrebende Weinland Chile. Hier herrscht ein optimales Klima für den Weinbau. Durch zahlreiche verschiedene Klimazonen vom heißen Norden über die mediterrane Mitte bis hin zum eher kühlen Süden entstehen in Chile facettenreiche Weine mit vielschichtigem Charakter. Klarer Vorteil des südamerikanischen Landes: Weder die Reblaus noch der Mehltau wagten sich bislang nach Chile vor. Die dortigen Winzer können daher getrost auf chemikalische Zusätze verzichten und sowohl gesunden als auch geschmackvollen Wein produzieren, der längst auf internationalem Parkett angelangt ist.

Filter

Weinart
Rebsorte
Jahrgang
Geschmack
Preisklasse
An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten