Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Die Nachfolger des Gründers - dem Hugenotten Pierre Jourdan am südafrikanischen Westkap - sind angetreten, um durch die Méthode Cap Classique und mit den Sorten Chardonnay und Pinot Noir edlen Schaumwein südafrikanischer Art herzustellen. Der Chardonnay verleiht dem Brut seine Eleganz, der Pinot Noir gibt ihm Intensität und Rasse. Bei den "The Klink Awards", dem Megaevent der Weintourismusbranche wurde er in der Kategorie "Best Bubbly" aussichtsreich nominiert.

     

  • Besonderheiten

    1694 - Der französische Hugenotte Pierre Jourdan erhielt ein Gut im Franschhoek-Tal, früher bekannt als Olifantshoek. Er nannte es Cabrière, nach seiner Heimatstadt in Südfrankreich. In der Moderne 1982 war es Achim von Arnim ( damals noch Kellermeister bei Boschendal), der Cabrière kaufte und anfing, Chardonnay zu pflanzen als ersten Schritt, um eine lokale Art des französischen Edelschaumweins herzustellen, die heute als Méthode Cap Classique bekannt ist. Wenige Jahre später entdeckte Achim an den Hängen des Franschhoek-Gebirges ein weiteres Stück Land, das heute als Haute Cabrière bekannt ist und ein ähnliches Terroir wie Burgund in Frankreich aufweist. 1994 - also 300 Jahre nach Pierre Jourdan - wurde der unterirdische Weinkeller eingeweiht. 2013 übernimmt Takuan von Arnim das Ruder von seinem Vater.

    Für den - am schnellsten wachsenden Sektor - Weintourismus Südafrikas spielen die "The Klink Awards" eine große Rolle bei der Förderung. Die Kriterien, um als Finalist der Klink Awards ausgezeichnet zu werden, sind: ein ausgezeichnetes Tourismuserlebnis, innovative Produkte und Service- sowie Qualitätskonstanz. Eine Nomininierung dabei erfolgte in der Kategorie "Best Bubbly" mit der weltbekannten und innovativen Komposition aus Chardonnay und Pinot Noir: Pierre Jourdan Brut.

     

     

     

     

     

     

  • Verkostungsnotiz

    Die Komposition aus 60 % Chardonnay und 40 % Pinot Noir zeigt  sich in einem frischen Strohgelb mit grünen Reflexen und einem langandauernden Aufstieg der Bläschen. Über dem Glas präsentiert sich der Pierre Jourdan Brut intensiv, ausdrucksvoll und finessenreich, mit Aromen von Zitrusfrüchten, Apfel, Buttergebäck und feinen Hefenoten.  Der Chardonnay verleiht ihm seine Eleganz, der Pinot Noir gibt ihm Intensität und Rasse. Am Gaumen offenbart er seine volle Qualität mit seinem angenehmen Mousseux, der Welle für Welle über den Mundraum prickelt. Passt zu jeder Gelegenheit, besonders zu Meeresfrüchten wie Ausetrn und Sushi.


     

  • Fachpresse

    4-Sterne (excellent) - Platters 2018 by Diners Club International

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten