Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Las Tierras de Javier Rodríguez Original 2014

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, würzig, harmonisch
Land
Spanien
Anbaugebiet
Toro
Weingut
Rodriguez Sanzo
Rebsorte
Tinta de Toro (Tempranillo)
Appellation
Toro DO
Jahrgang
2014
Trinkempfehlung
Bis mindestens 10 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
15 % vol
Säure
5,2 g/l
Restzucker
2,1  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP23673
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Reinsortiger Tinta de Toro
    • Lesegut von drei Weinbergen
    • Gereift in französischer und amerikanischer Eiche

    In der spanischen Denominación de Origen Toro heißt die sonst als Tempranillo bekannte Rebsorte Tinta de Toro. Ihr widmet sich Winzer Javier Rodríguez auf seinem eigenen Weingut seit 2003. Dabei entstehen Weine wie der Las Tierras de Javier Rodríguez Original. Sie spiegeln die Heimat, in der Rodríguez‘ Familie die Leidenschaft für Wein über Generationen hinweg vererbte.

    Rotwein mit typischer Toro Note

    Im Glas zeigt der Las Tierras de Javier Rodríguez Original ein dunkles Kirschrot, dessen violette Reflexe sofort ins Auge fallen. Das Bukett besteht aus Brombeere, Cassis und schwarzer Kirsche. Sie umschmeichelt eine delikate Toffee Note. Am Gaumen offenbart dieser Rotwein einen üppigen Körper mit saftigem Tannin und reifer Struktur. Bis in den Nachhall hinein bleibt die schwarze Frucht aus dem Bukett präsent. Der Las Tierras de Javier Rodríguez Original ist ein Wein für festliche Menüs im Kreise der Familie. Rindergulasch mit Klößen begleitet er genauso gerne wie gegrillte Rinderfiletspitzen zu dunkler Sauce. Auch ein würziger Manchego bildet mit diesem reinsortigen Tinta de Toro eine genussvolle Einheit.

    Ausgewählte Orte liefern die Trauben

    Die Reben für den Las Tierras de Javier Rodríguez Original stehen auf drei verschiedenen Weinbergen in San Román de Hornija und Morales de Toro. Die älteste Lage stammt aus 1875, die beiden anderen legten Weinbauern 1932 und 1945 an. Sandige Böden mit unterschiedlich hohem Lehmanteil sind charakteristisch für die Rebflächen. Die Reblaus verschonte diese Berge, sodass die hier gedeihenden Gewächse zu den Raritäten der spanischen Landschaft zählen.

    Die Winzer lesen die Trauben in Kartons und sortieren sie im Anschluss per Hand auf einem Fließband. So stellt Javier Rodríguez sicher, dass sich in seinem Wein nur das beste Lesegut findet. Bevor er die Trauben kübelt, kühlt Rodríguez sie mit Trockeneis. Insgesamt verweilen Most und Häute zwischen 25 und dreißig Tagen in großen Kübeln. Nach diesem Schritt schenkt der Winzer seinem Wein eine Ruhezeit von 16 bis 18 Monaten. Diese verbringt der Tropfen in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche, bevor er sich auf der Flasche erneut zwölf Monate Ruhe gönnt.

  • Rodriguez Sanzo S.L.
    C/Manuel Azaña, 9. Local 15.
    47014 Valladolid
    Spanien

    • Karge Böden
    • Heißes Klima
    • Feine Terroir-Weine

    Javier Rodríguez ist einer der begnadetsten Weinmacher Spaniens und weithin bekannt für seine Freude am Experimentieren. Sein Name steht für feine Terroir-Weine aus vielen verschiedenen Regionen in Spanien. Sein Wissen nutzt er vor allem für die Familienweinberge in der Region Toro, aber auch anderenorts.

    Extremes Klima bringt gesunde Trauben

    Schon 1993 begann Javier Rodríguez seine Karriere als Winzer. Dabei folgte er dem Vorbild seiner Familie, die bereits seit knapp 200 Jahren Wein produziert. Dass Rodríguez 2003 gemeinsam mit seiner Frau ein eigenes Weingut gründete, war folglich eine logische Konsequenz. Nachhaltige Landwirtschaft, ökologischer Weinbau und Anteile der Biodynamik bilden das Herzstück der Philosophie bei Rodríguez Sanzo.

    Ländereien in Spaniens schönsten Regionen

    Das Gut verfügt über etwa achtzig Hektar Land auf mehrere spanische Anbaugebiete verteilt. Sowohl in Rueda und Rioja als auch in

    • Toro,
    • Castilla y León,
    • Rias Baixas
    • und Ribera del Duero
    gedeiht Lesegut des Winzerpaars.

    Rodríguez holt das Beste aus den Filet-Weinbergen mit alten wurzelechten Tinta de Toro-Rebstöcken. Dies ist die lokale Variante der in Spanien weit verbreiteten Tempranillo-Traube. Auf den sandigen, kargen Böden im unbarmherzigen Klima der D.O. Toro wachsen die Reben zwischen 600 und 800 Metern Höhe. Die Pflanzen wurzeln tief im Boden und verleihen dem Wein so viel Terroir-Charakter. Der Ertrag je Rebstock ist durch die natürlichen Bedingungen stark reduziert. Die Qualität der Trauben dafür sehr hoch. Javier lässt früh im Jahr lesen, um Überreife der Früchte zu vermeiden. Dadurch bleibt ihnen die nötige Säure erhalten, die später Komplexität im Wein erst ermöglicht.

    Doch die D.O. Toro ist nicht alles. Jede der Anbauregionen, in denen Javier Rodríguez Rebflächen besitzt, ehrt der Winzer mit charakteristischen Tropfen. Dabei verwendet er beliebte Rebsorten wie Garnacha, Mencía oder auch Verdejo. Heute sind seine Weine in 25 Ländern weltweit vertreten. 2013 wählte Vivir el Vino Rodriguez Sanzo zum besten Weingut Spaniens. 2014 dann erhielt das Gut seinen Platz in der Liste der 100 meist-ausgezeichneten Weingüter weltweit.

    Wein aus Whisky-Fass: Experiment erfolgreich

    Im Keller seines Weinguts bleibt Javier Rodríguez seiner Philosophie treu. Der Wein entsteht hier auf natürliche und respektvolle Weise. Dabei bezieht Rodríguez sowohl neue Erkenntnisse als auch alte Traditionen und innovative Ideen ein. Er greift auf eine große Auswahl an Holzfässern zurück und wählt diese für jeden Tropfen bewusst aus. Dadurch verleiht er seinen Weinen einen besonderen Charakter. Sowohl amerikanische als auch französische Eiche liefern in gebrauchter und neuer Form wertvolle Nuancen für die Tropfen des Hauses.

    Dass Javier Rodríguez gerne experimentiert, stellte er mit ganz besonderen Fässern unter Beweis. Er sucht stets nach der besten Ausbau-Methode für jeden Wein und ließ Tropfen in gebrauchten Whisky Fässern reifen. Das Ergebnis überraschte die Fachwelt positiv. Nicht jeder Wein des Hauses reift heute im Whisky Fass und diese Methode bleibt eine Ausnahme. Zeitgleich beweist sie jedoch, dass Rodríguez Sanzo gerne auch neue Wege geht.

    Mit Javier und Maria Rodríguez trifft ein fähiges und mutiges Paar auf die spanische Genusswelt. Terroir, Tradition und Leidenschaft für den Wein vereinen sie mit Neugierde. Dabei bleibt Rodríguez Sanzo stets die richtige Adresse für hochwertigen Wein mit bestem Preis-Genuss-Verhältnis.


  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Las Tierras de Javier Rodríguez Original 2014

24,90 *
33,20 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006