Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Toro Wein online bestellen: Spaniens kraftvolle Rotweinregion

Das Anbaugebiet Toro liegt in der nordwestspanischen Region Castilla y León. Der Weinbau hier reicht bis in vorrömische Zeiten zurück. Toro erlangt seit Jahren steigende Bekanntheit und genießt den Status einer Denominación de Origen. Vor allem die kräftigen, körperreichen Rotweine sind weltweit beliebt und repräsentativ für den Stil der Toro Weine.

  • Typischer Geschmack:
    Vollmundige, kräftige Rotweine

  • Bestockte Rebfläche:
    Circa 5.600 Hektar

  • Weinproduktion pro Jahr:
    Circa 120.000 Hektoliter

  • Wichtige rote Rebsorten:
    Tinta de Toro (Tempranillo), Garnacha

  • Wichtige weiße Rebsorten:
    Malvasia

Die Region Toro: Weine aus heißer und trockener Umgebung

Wenngleich ein großer Teil der Denominación de Origen Toro von Sand bedeckt ist, bietet die Region dennoch eine große Bodenvielfalt. Das Land im Nordosten ist mit großen Steinen übersät. Sie tragen zur Reifung der Trauben an den niedrigen Buschreben bei, indem sie die Hitze der Sommersonne auf die Früchte reflektieren. Infolgedessen ist der Toro Wein aus diesem Teil der Region tendenziell am kräftigsten. In anderen Gegenden entstehen auf sandigen Böden mit etwas Kalkstein etwas leichtere und fruchtigere Weine, welche jedoch weiterhin die regionaltypische vollmundige Energie mitbringen.

Das Klima, in dem die Toro Weine reifen, ist ausgesprochen kontinental. Das bedeutet, die Sommer sind trocken und heiß, während die Winzer durch harte Kälte auffallen können. Der Fluss Duero ist eine bedeutende Wasserquelle und Weinberge finden sich kaum weit entfernt von seinem Ufer. Auch die Höhe spielt eine wichtige Rolle für das Terroir von Toro. Die meisten Weinberge liegen rund 600 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel, was das Klima leicht abkühlt. Aufgrund der relativ unscheinbaren Landschaft weht der Wind relativ konstant über die Weinberge. Obwohl der Atlantik sowohl im Norden als auch im Westen an die Region grenzt, sind die Rebflächen von Toro durch die Bergkette „Cordillera Cantábrica“ ohne nennenswerten maritimen Einfluss.

Der Toro Wein: Rebsorten und Stil

Toro ist zweifellos eine Rotweinregion. Lediglich rund 350 Hektar stehen unter weißen Rebsorten. Die restliche Rebfläche ist hauptsächlich mit der beliebtesten Rebe der Region, Tinta de Toro, bestockt. Hierbei handelt es sich um eine Rebsorte, welche genetisch identisch mit Tempranillo ist, sich jedoch in einigen Details von ihrer Verwandten unterscheidet.

Tinta de Toro hat einen längeren vegetativen Zyklus, was ihr hilft, mit den warmen Bedingungen in der Gegend zurechtzukommen. Auch liefern die Beeren intensivere Farbe sowie mehr Tannin. Dies ist ein entscheidender Aspekt, wenn es um den klassischen Stil der Toro Weine geht. Garnacha kultivieren Winzer meist, um aus der Rebe Roséweine herzustellen. Sie kann sich jedoch auch in Cuvées finden. Die Kraft, welche dem Toro Wein innewohnt, betonen Winzer in der Regel mit Hilfe von Eichenbarriques. Dabei bevorzugen sie häufig amerikanische Eiche, wobei die Spitzenweine der Region gerne in französischer Eiche reifen.

Weingüter der Region Toro: Weine aus leidenschaftlicher Hand

In der Weinregion Toro produzieren Winzer vor allem deshalb Wein, weil sie das Potenzial der Landschaft erkannt haben. Viele stammen gar nicht von hier, sondern haben den Weg auf die Hochebene bewusst gewählt, um sich im Klima Toros zu beweisen. Unter den bekannten Namen, welche untrennbar mit großem Toro Wein verknüpft sind, finden sich:

  • Teso la Monja:
    Das Gut Teso la Monja steht für hochklassige Rotweine mit der typisch kraftvollen Eleganz Toros. Es steht unter der Leitung der Familie Eguren, die als mitverantwortlich für den heute exklusiven Ruf Toros gilt.

  • Rodríguez Sanzo:
    Hinter dem Namen Rodríguez Sanzo steht mit Javier Rodríguez ein äußerst talentierter Winzer. Er extrahiert das Terroir der Region und bringt es in seinem Toro Wein zum Strahlen.

  • Numanthia Termes:
    Wer Toro kennt, kennt auch Numanthia. Das Weingut verfügt über alte Reben und erzeugt einige der besten Tropfen, die die DO zu bieten hat. Ein Wein des Hauses erhielt ganze 100 Parker Punkte.

Toro: Wein bestellen und kräftig intensive Momente erleben

Weine aus dem Anbaugebiet Toro sind in aller Regel echte Kraftpakete. Doch auch hier gilt es, die wirklich beeindruckenden Tropfen zu finden, in denen Kraft, Eleganz und Facettenreichtum verschmelzen. Die große Vielfalt der Region erkunden unsere Experten für Sie und wählen dabei Güter sowie Weine aus, welche kompromisslos begeistern. Auf dem Weg zum Spitzenwein spart dies viel Zeit und Mühe.

Damit Sie unter unseren ausgewählten Tropfen ihren ganz persönlichen Favoriten finden, erhalten Sie alle wichtigen Informationen direkt und ohne Umschweife. Wir stellen Ihnen Winzer sowie Weingut vor, zeigen Ihnen Jahrgang, Rebsorte und Entstehungsprozess. Mit einer ausführlichen Verkostungsnotiz erhalten Sie zudem einen direkten Einblick in das genussvolle Potenzial des jeweiligen Weins.

Stoßen Sie auf Fragen zu unserem Toro Wein, erhalten Sie unter Häufige Fragen bereits einige der wichtigsten Antworten. Wünschen Sie sich zusätzliche Beratung, kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Experten stehen unter service@silkes-weinkeller.de für Sie bereit.

×

Sortieren nach

  • Relevanz
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
29 Ergebnisse
20 von 29 Produkte angezeigt
×

Filter

Weinart
< Zurück
×
Weinart
Rebsorte
< Zurück
×
Rebsorte
Anbaugebiet
< Zurück
×
Anbaugebiet
Geschmack
< Zurück
×
Geschmack
Weinstil
< Zurück
×
Weinstil
Weingut
< Zurück
×
Weingut
Preisklasse
< Zurück
×
Preisklasse
Jahrgang
< Zurück
×
Jahrgang
Sonderformat
< Zurück
×
Sonderformat
Biowein
< Zurück
×
Biowein

Superdeal: 1 Wein Gratis

Superdeal_B

Inspiration fürs Fest

Geschenkideen 2020

Unsere Empfehlung

Homeoffice Paket

Lagerräumung

Lagerräumung

Subskriptionen

Subskriptionen

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006