Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    75 Jahre Viña Ardanza - Besser denn je. Mit seinem seit 1942 produzierten Viña Ardanza setzt La Rioja Alta den Maßstab für traditionell erzeugten Rioja mit unvergleichlich langem Genuss-und Lagerpotenzial. Die 36 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche ausgebaute klassische Cuvée aus Tempranillo und Garnacha machte das Weingut auf der ganzen Welt bekannt. Der Wein verbindet auf charismatische Weise die traditionelle Feinheit und filigrane Reife mit den modernen Ansprüchen an Vielschichtigkeit und Komplexität.
  • Besonderheiten

    La Rioja Alta ist eine der ganz großen Geschichten in der Welt des Weines, die am 10. Juli 1890 ihren Anfang nahm. An diesem Tag gründeten fünf riojanische und baskische Familien, die eine große Leidenschaft für Wein teilten, im berühmten Bahnhofsdistrikt des Städtchens Haro die "Sociedad Vinícola de La Rioja Alta". Qualität, Eleganz, Innovation und Evolution waren und sind die Säulen für den steten Erfolg des Weinguts, das auch heute noch in Familienbesitz ist.

    Die Weine von La Rioja Alta werden nach dem Château-Prinzip ausschließlich aus den Reben der insgesamt 400 Hektar eigenen Weinberge auf den besten Terroirs von Rioja in den über 100 Jahre alten riesigen Kellergewölben ausgebaut, wo rund neun Millionen Flaschen reifen. Der Gärprozess findet unter Anwendung modernster Technologie und Steuerung statt, während der anschließenden Reifung werden die Weine alle sechs Monate bei Kerzenlicht von Hand umgefüllt. Es ist eine regelrechte Kunst, die Entwicklung des Weins auf diese Art und Weise zu verbessern: um Sedimente so auf natürliche Weise zu entfernen, muss jedes der rund 30.000 Fässer einzeln kontrolliert werden. Die Barriques werden aus speziell ausgewähltem amerikanischem Eichenholz in der hauseigenen Küferei hergestellt. Nach weiteren Jahren Lagerung auf der Flasche, wo sie ihre Persönlichkeit abrunden und alle ihre Qualitäten vollständig entwickeln, verbinden die Weine auf charismatische Weise die traditionelle Feinheit und filigrane Reife mit den modernen Ansprüchen an Vielschichtigkeit und Komplexität.

  • Verkostungsnotiz

    Dunkles Kirschrot mit schimmernden Reflexen, intensiv und klar. Der erste Eindruck in der Nase ist geprägt von großer Frische, die durch Noten von Kirschen und schwarzen Johannisbeeren mit Noten von schwarzem Pfeffer, Tabak, Muskatnuss, Kaffee, Karamell und Vanille verwoben wird. Am Gaumen zeigt sich der La Rioja Alta Viña Ardanza schmackhaft mit schöner Struktur, ausgewogener Säure, weicher Frische und feinen, eleganten Tanninen. Sein seidiges Finish hat einen langen Nachhall mit likörähnlichen Noten von schwarzen Johannisbeeren, die sich mit toastigen Tönen und süßen Gewürzen vermischen, die diesen besonderen Jubiläumsjahrgang in einen feinen, eleganten Wein verwandeln.

  • Fachpresse Parker

    Parker-Bewertung Jahrgang 2008:

    2008 La Rioja Alta • Viña Ardanza Reserva
    226, The Wine Advocate, 31st Aug 2016
    Rating: 93
    Release Price: $32
    Drink Date: 2017 - 2023

    Vintages for Viña Ardanza seem to be going fast. It seems like yesterday that the 2001 was released and now the 2008 Viña Ardanza is already here. This is the first vintage when they have been able to use the fruit from their new Garnacha vineyards in the village of Tudelilla (Rioja Baja), La Pedriza, which represents 20% of the blend complementing the majority of Tempranillo. The wine was put in barrel in March 2009, separately; the Tempranillo was in four-year-old barrels for 36 months with six rackings, and the Garnacha in second and third use barrels for 30 months with five rackings. Vintages might go fast, but the wine does not feel too young, which was my fear. There are notes of stewed meat, cured leather, cloves, other spices and an overall balsamic character. The palate feels solid, consistent, nicely built, with abundant tannins and good balancing acidity. This should stand up to food and be able to develop in bottle. No less than 600,000 bottles are produced. I tasted from a bottle from March 2013.

    La Rioja Alta is not resting on their laurels, as they are investing nine million Euros in improving their vineyards and winery, including an optical sorting table. Vintages seem to be going fast and if the last time (16 months ago) I reviewed the 2001 vintage from their top wine, they are already showing the 2004.

    Übersetzung der Parker-Beschreibung: Die Jahrgänge für den Viña Ardanza scheinen nur so vorbeizufliegen. Es scheint wie gestern, dass der 2001er veröffentlicht wurde und jetzt ist es schon der Viña Ardanza 2008. Dies ist der erste Jahrgang, in dem sie die Früchte aus ihrem neuen Garnacha-Weinberg La Pedriza im Dorf Tudelilla (Rioja Baja) verwenden konnten, die 20% der Cuvée ausmachen, der Rest ist Tempranillo. Der Wein wurde im März 2009 ins Fass gebracht, separiert: der Tempranillo war für 36 Monate in vierjährigen Fässern mit sechs manuellen Umfüllungen und der Garnacha für 30 Monate mit fünf manuellen Umfüllungen in Fässern in zweiter und dritter Belegung. Mögen die Jahrgänge auch schnell vergehen, der Wein fühlt sich nicht zu jung an, was meine Befürchtung war. Es gibt Noten von geschmortem Fleisch, gegerbtem Leder, Nelken, anderen Gewürzen und einen insgesamt balsamischen Charakter. Der Gaumen fühlt sich fest und beständig an, ist schön strukturiert mit reichlich Tanninen sowie gut balancierter Säure. Das sollte eine gute Basis sein, um sich in der Flasche entwickeln zu können. Es wurden nicht weniger als 600.000 Flaschen produziert. Ich probierte eine Flasche aus März 2013.

    La Rioja Alta ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, sie investieren neun Millionen Euro in die Verbesserung ihrer Weinberge und Weinkeller, inklusive eines optischen Sortiertisches. Die Jahrgänge scheinen schnell zu gehen, das letzte Mal (vor 16 Monaten) testete ich den Jahrgang 2001 von ihrem Spitzenwein (La Rioja Alta Gran Reserva 890), jetzt zeigen Sie schon den 2004er.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2008:

    95/100 Punkte Decanter: Pedro Ballesteros Torres MW: The best classic style of Grenache and Tempranillo pulling together joyful fruit expression and serious depth. In the mouth it is amazingly complex and so unique. A benchmark Rioja blend. Sarah Jane Evans MW: A rich, sweet and savoury Reserva style with all the red cherries and a strong Grenache influence. It is somewhat old-fashioned, in a good way, with plentiful integrated oak and a fine rasp of tannin. Pierre Mansour: This has a wonderful oxidative style, giving it a superb savoury nose of leather. It is a perfect combination of mellowness versus vigour, and at the same time exudes great finesse.

    94/100 Punkte James Suckling: Aromatic nose of dried strawberries and flowers follows through to a full body, soft and velvety tannins and a long and flavorful finish. Opulent and delicious yet refined. Drink now.

    Gold, 4 Sterne (=ausgezeichnet) der Fachzeitschrift Selection 

    94/100 Punkte Tim Atkin

    94/100 Punkte Guía ABC

    94/100 Punkte Guía Peñin

    93/100 Punkte Guía Proensa

    93/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets

    90/100 Punkte Wine Spectator

    17/20 Punkte Vinum

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten