Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Conde de Valdemar Gran Reserva 2011

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Weinstil
fruchtig, würzig, komplex
Land
Spanien
Anbaugebiet
Rioja
Weingut
Bodegas Valdemar
Rebsorte
Tempranillo, Graciano, Maturana
Appellation
Rioja DOCa
Jahrgang
2011
Trinkempfehlung
Bis mindestens 15 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14 % vol
Säure
5,99 g/l
Restzucker
1,6  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP24435
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • 130 Jahre Tradition
    • 32 Monate Barrique
    • Reich an Finesse

    Verbindet Kraft und Eleganz

    Leuchtendes Rubin mit granatroten Reflexen. Im Bukett spielen sich Aromen von reifer Kirsche und Brombeere die Bälle zu. Im Hintergrund geben dezente Noten von Waldboden und Tabak Finesse. Im Mund hat der Conde de Valdemar Gran Reserva einen mittleren bis vollen Körper. Feines Tannin ist gut in die elegante Struktur eingearbeitet. Der Wein hat bei aler Kraft ein ausgewogenes Wesen. Eine leichte Note von Karamell im langen Finale rundet das Geschmacksbild ab.

    Dieser Wein passt perfekt zu rotem Fleisch, herzhaften Eintöpfen sowie Wild.
    Seit mehr als 130 Jahren betreibt Familie Martínez Bujanda Weinbau in Rioja. Die Region bringt die bekanntesten Weine aus Spanien hervor. Der Gran Reserva von Conde Valdemar hat großen Anteil daran. Auch dank ihm ehrte das amerikanische Weinmagazin Wine&Spirits die Bodega als eines der besten Weingüter der letzten 25 Jahre.

    Qualität steht an erster Stelle

    Bei der Qualität überlässt die Familie nichts dem Zufall. Die Trauben für den Gran Reserva stammen von den besten Lagen in der Rioja Alavesa. Die Reben wurzeln tief in kargen Böden. Das lässt kleinbeerige Trauben voller Aroma wachsen. Der Wein ist eine Cuvée aus 85 % Tempranillo und kleinen Anteilen Graciano sowie Maturana. Im Keller reift er 32 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Das Ergebnis ist ein echtes Juwel, das Eleganz und Kraft vereint und mit großer Klasse erfreut.
  • Bodegas Valdemar S.A.
    Camino Viejo de Logrono s/n
    01320 Oyón (Álava)
    Spanien

    • Tradition seit 1889
    • Bestes Rioja-Terroir
    • Weltweit nachgefragt

    Bodegas Valdemar ist vor allem eins: die Geschichte der Familie Martínez Bujanda. Es ist das Jahr 1889, als Joaquín Martínez Bujanda beginnt, das erste Kapitel dieser Winzersaga zu schreiben. In Oyón, der Heimatstadt der Familie in der Rioja Alavesa betreibt er in kleinem Stil Weinbau. Etwa zur gleichen frisst die Reblaus in Europa viele Rebstöcke weg. Der Weinbau liegt vielerorts brach. Nicht so in der Rioja Alavesa. Mit ihren steilen Hängen und Kalkböden bietet die Region eines der besten Terroirs in Spanien. Heißes Klima, große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sowie der Wind aus der Sierra Cantabria bieten einen natürlichen Schutz vor Schädlingen.

    Valdemar – das Schicksal meint es gut

    Wie das halt so ist. Des einen Pech ist des anderen Glück. Die Nachfrage nach Weinen aus der Rioja steigt an. Fortan verkauft Joaquín seine Trauben nicht mehr an andere Kellereien. Er beginnt seinen eigenen Wein herzustellen und in Flaschen abzufüllen. In Oyón hauen er und seine Freunde den ersten eigenen Keller in den Fels. Hier gibt er seinen Weinen genug Zeit, um in Barriquefässern bei kühlen Temperaturen zu reifen. Sein Sohn Marcelino folgt ihm. Ebenso sein Enkel Jesús, der in den 1980er Jahren zusammen mit seinem gleichnamigen Sohn die Bodegas Valdemar gründet. Heute ist Jesús (der Zweite) Chef, seine Kinder Jesús und Ana stehen ihm zur Seite.

    Tradition und Evolution

    In den 1980ern nimmt Bodegas Valdemar eine Vorreiterrolle in Rioja ein. Ihre Weine verkaufen sich enorm gut. Familie Martínez Bujanda ist finanziell unabhängig. 1982 erweitert sie Ihre Rebläche um 180 Hektar. Heute bewirtschaften sie etwa 300. Alle in der Rioja. 1985 eröffnen sie feierlich eine neue Kellerei, um der wachsenden Nachfrage Rechnung zu tragen. Den ersten Weißwein aus Spanien, der im Barrique vergärt und reift, bringt Valdemar 1988 auf den Markt. Der in der Rioja heimischen, aber in Vergessenheit geratenen Traubensorte Garaciano verhelfen sie zur Wiedergeburt. Martinez Bujanda ist stolz auf die eigene Geschichte und denkt stets an die Zukunft. Sie stellen ihre Weine in einem modernen Stil her. Fruchtbetont mit nicht zu viel Säure treffen sie den Geschmack der Zeit.

    Das wissen nicht nur Genießer auf der ganzen Welt zu schätzen. In mittlerweile 55 Ländern rund um den Globus lassen sich die edlen Tropfen käuflich erwerben. Auch Fachpresse und Kritiker loben die große Qualität der Weine bei moderaten Preisen. Als die wichtige amerikanische Fachzeitschrift Wine&Spirits ihren 25. Geburtstag feiert, kürt sie aus diesem Anlass die weltweit besten Weingüter der letzten 25 Jahre. Bodegas Valdemar schafft es in die TOP FÜNF. Wine&Spirits bringt es auf den Punkt: „Das klassische Rioja-Konzept mit den Kategorien Crianza, Reserva und Gran Reserva in konstanter Evolution.“ Ehrung hin oder her Familie Martínez Bujanda blickt gelassen in die Zukunft. Sie wissen, dass ihre Weine nicht aus der Mode geraten. Denn Qualität findet immer Freunde. Es geht weiter. Die nächste Generation steht in den Startlöchern. Möge die Zukunft beginnen.


  • Wine Spectator

    93 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2010)
    This plump red is graceful and lively. Cherry and berry fruit flavors mingle with notes of tea, forest floor, sandalwood and orange peel, backed by light tannins and bright acidity. Expressive and harmonious, this is a fine example of the traditional style. Drink now through 2025.

    James Suckling

    90 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2010)

    This has some traditional tarry notes with dark plum-paste. Chocolate and sweet, earthy flavors build on the palate. Drink now.

    Wine Enthusiast

    91 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2010)
    Soupy raisiny aromas announce a fully ripe, almost overripe gran reserva with a round, dense mouthfeel. Baked flavors of ultraripe berry fruits are matched by savory notes of black olive. On the finish, there's mostly coffee and toast flavors and not much acidity or tannic grip.

    Falstaff

    95 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2010)
    In der Nase Noten von Gebäck sowie kräuterwürzige Anklänge. Dazu Kokos und Vanille. Wirkt am Gaumen ausserordentlich elegant und schlank, Aromatik schön ausgewogen, bewegt sich zwischen Mineralik und Frucht.

    Guia Penin

    92 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2010)

    Guia Proensa

    90 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2010)

    Citadelles du Vin Gold

  • Kundenbewertungen (0) ‐  Hier anmelden
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Conde de Valdemar Gran Reserva 2011

19,90 *
26,53 € / l
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006