Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Der Barón de Ley Finca Monasterio ist ein großartiger und ausdrucksstarker Chateau-Wein für den anspruchsvollen Genießer. Er wird vorrangig aus Trauben der Tempranillo-Sorte hergestellt, die in unmittelbarer Umgebung des Weinguts auf einem im Jahre 1985 angelegten Weinberg wachsen. Verschnitten mit einem kleinen 15%igen Cabernet Sauvignon-Anteil reift der Wein zunächst 18 Monate lang in neuen Barriques aus französischer Eiche, gefolgt von weiteren sechs Monaten in Fuderfässern, ebenfalls aus französischer Eiche und mit einem Fassungsvermögen von 10000 l. Der Barón de Ley Finca Monasterio zeichnet sich durch sein vielschichtiges Aromengebinde sowie Eleganz aus, seine großartige Struktur verleiht dem Wein ein Lagerpotential von rund 15 Jahren.
  • Besonderheiten

    Der Wunsch nach kompromissloser Qualität, hochwertigem Weingenuss und exzellentem Rioja Stil  war der Grund für die Entstehung des heutigen Weingutes Barón de Ley. Mehrere Winzer aus Rioja schlossen sich rund um Gonzalo Rodriguez zusammen und starteten ein Projekt, das bis heute seinesgleichen sucht. Ein Benediktiner-Kloster aus Mendavia sollte Heimat der Barón de Ley Weine werden. Es wurde im Laufe der Jahre aufwändig saniert, renoviert und durch ein modernes Hauptgebäude erweitert.

    Die Fusion aus Historie, Tradition und Moderne zeigt sich schon bei der Betrachtung des Weingutes. Um echten Genuss erzeugen zu können, brauchte es jedoch mehr als optische Präsenz. So erarbeiteten Gonzalo Rodriguez und sein Team ein Konzept, das kein Detail der Weinerzeugung unberücksichtigt ließ. Schon das Anlegen von Weinbergen in direkter Nähe zum Château ist ein solches Detail. Die Trauben müssen nach der Handlese nur sehr kurze Wege zurücklegen und kommen in entsprechend guter Verfassung auf den Lesetischen an. Bei der visuellen Begutachtung wird jede Traube einer strengen Kontrolle unterzogen. Das ist viel Arbeit angesichts der rund 850.000 Kilogramm Trauben, die hier jedes Jahr gelesen werden.

    Doch die Arbeit lohnt sich. Heute genießt Barón de Ley einen ausgezeichneten Ruf bis weit über die Grenzen Spaniens hinaus und wagte sogar den Gang an die Börse. Die Weine, die in rund 15.000 Barriques reifen und offiziell mit Cabernet Sauvignon verfeinert werden dürfen, offenbaren eine geschmackvolle Abgrenzung vom klassischen Rioja Stil. Zu den Glanzlichtern der Unternehmensgeschichte gehört zweifellos die Ernennung zum “Spanish Wine Producer of the Year” in den Jahren 2004 und 2007. Dass dieser Erfolg auch in der Zukunft fortbestehen bleibt, steht angesichts der ungebrochenen Leidenschaft Gonzalo Rodriguez‘ für den Wein schon jetzt fest.

  • Verkostungsnotiz

    Der Barón de Ley Finca Monasterio präsentiert sich in einem mitteldichten Purpur mit violetten Reflexen. Für die Nase bietet dieser Rioja dunkle Beerenfrüchte (Schwarze Johannisbeere), feine Würze (Zimt, dezent Muskatnuss), angenehme Röstnoten (Zeder, Kaffee) und auch florale Anklänge. Am Gaumen ist der Wein saftig mit gut eingebundenen, weichen Tanninen und frischer Säure. Dieser Tempranillo mit 15%igem Cabernet Sauvignon-Anteil ist sehr komplex, aber nicht zu wuchtig mit eleganten Konturen und hat eine so hervorragende Struktur, dass er über ein langes Entwicklungs- und Lagerpotential verfügt, aber bereits jetzt besten Trinkgenuss bietet. Ideal auch zu Wildgerichten oder würzigem Käse.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2015:

    2015 Barón de Ley • Finca Monasterio
    robertparker.com #235, Feb 2018
    Rating: 90
    Drink: 2018-2022
    price: $40

    The more modern red 2015 Finca Monasterio shows higher ripeness, more color and concentration and, in general, a more modern profile, which is not necessarily better or worse, it's a matter of personal taste. The technical data talks about 85% Tempranillo with 15% others, which usually means Cabernet Sauvignon. 150,000 bottles produced.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:
    93/100 Punkte Tim Atkin
    91/100 Punkte Guía Peñin

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:
    93/100 Punkte Guía Proensa

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2012:

    93/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets
    Silbermedaille IWSC 2016

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten