Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

 
  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Aktuell haben Sie die Möglichkeit, diesen Wein zu besonders günstigen Vorverkaufskonditionen zu beziehen. Die Auslieferung erfolgt ab November 2018. Früher war die 5,3 Hektar große Einzellage El Carretil die Basis für Artadis "Grandes Anades", der nur in absoluten Spitzenjahren produziert wurde. Sie ist höchstgelegene im Artadi-Portfolio, die über 75 Jahre alten Tempranillo-Trauben reifen hier langsam und gleichmäßig auf kärgsten Ton-Kalksteinböden in Süd-Ost-Ausrichtung. Bei optimaler Reife werden die Früchte von Hand gelesen. 14 Monate in Barriques aus französischer Eiche gereift, gehört Artadi El Carretil zu den besten Weinen aus Rioja. Mit gerade einmal rund 5.000 produzierten Flaschen auch zu den gesuchtesten.


    Subskriptionsbedingungen:
    Subskriptionen sind aufgrund der Auftragsabwicklung und der zeitlichen Abläufe grundsätzlich nicht mit Bestellungen aus unserem Standardsortiment kombinierbar! Wenn Sie trotzdem die Subskriptionsbestellung gemeinsam mit einer Bestellung von anderen Weinen aus unserem Sortiment auslösen, bitten wir Sie zu beachten, dass der Versand getrennt erfolgt und die Frei-Haus-Grenzen sich dann auf den Bestellwert der Einzellieferung beziehen. Sie erhalten dann auch 2 gesonderte Rechnungen.

    Bei Artikeln, bei denen kein Subskriptionspreis angegeben ist, erhalten Sie den Preis und weitere Informationen auf Anfrage. Angegebene Subskriptionspreise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zur Zeit 19%. Sie erhalten nach Ihrer verbindlichen Bestellung eine Auftragsbestätigung und Subskriptionsrechnung mit einem Zahlungsziel von 8 Tagen nach Rechnungsstellung. Nach Begleichung der Rechnung sind Ihre bestellten Mengen verbindlich reserviert. Wird der Betrag nicht innerhalb der angegebenen Zahlungsfrist beglichen, so können wir Ihnen keine Auslieferung mehr zum Subskriptionspreis garantieren. Die Auslieferung der Weine erfolgt wie angegeben nach Freigabe durch das Weingut.

  • Besonderheiten

    1985 als privatisierte kleine Genossenschaft in der baskischen Rioja bei Laguardia gegründet, ist Bodegas Artadi heute im Alleinbesitz von Juan López de Lacalle, dem Chef der ersten Stunde. Seinem Credo „Der Wert großer Weine ist eng verbunden mit dem Land und den Menschen“ folgend, setzte er sich mit leidenschaftliches Engagement dafür ein, die bestmöglichen Weine aus den kleinteiligen Rebgärten seiner Vorfahren zu erzeugen und konzentrierte sich voll und ganz auf eine Rebsorte: Tempranillo. Mit seinem Selektionswein aus alten Lagen, dem Pagos Viejos schuf er den Prototyp des modernen Rioja, der heute, erst 25 Jahre später zu den großen historischen Weltklasse-Weinen zählt. Der Respekt vor der Natur war von Beginn ein wichtiger Faktor. Die Bewirtschaftung erfolgt auch heute nach traditionellen Methoden, der Verzicht auf jegliche künstliche-synthetische Dünge-Mittel und die Anwendung biologischer Prinzipien bilden die Grundlage für einen, zukunftsfähigen, umweltverträglichen Weinbau.

    Lacalle hält es mit dem französischen Philosophen, nach welchem "ein wenig Kunst, ein wenig Wissenschaft und ein wenig Mysterium als Formel ist zu lang für etwas, was unendlich ist: Wein."

     

  • Verkostungsnotiz

    Verkostung Fassprobe JG 2015:

    Der 2015er Wein zeigt die Süße einer frühen Reife und die Frische der langsamen Reife zum Ende der Wachstumsperiode. Im Duft überwiegen intensive Noten roter Beerenfrüchte, Anklänge von Lakritz, dezent Anis, untertönige und delikate Nuancen an Fassausbauaromen und im Geschmack präsentiert sich ein konzentrierter, vollreifer Charakter mit einer sensationell eingebundenen, feingefächerten Tanninstruktur, einer großartigen Kompaktheit, Dichte und Länge.

     

  • Fachpresse Parker

    2014 Artadi • El Carretil

    Wine Advocate #226 Aug 2016
    Rating: 94-96 points
    Drink: 2017-2024
    cost: $ 130 - 150

    The oak feels better integrated in the 2014 El Carretil, perhaps because it was taken out of barrel a little earlier, but they still used 100% new French oak for its upbringing. There is a juicy peachiness here that makes the wine very aromatic and showy. At the same time the glossy fruit seems to coat the chalky tannins and even though you get the sensation of strictness defined by the soils, the overall sensation and balance seems better. The wine feels dynamic and juicy, it moves in your mouth, while the 2013 feel a little more static. I see the 2014 a notch above its 2013 sibling. Some 5,200 bottles.

  • Fachpresse

    Fachpresseberwertungen Jahrgang 2015:

    99/100 Punkte James Suckling: Real depth on the nose with dark berries, mole, dried flowers, oyster shell and hints of asphalt. Full body, with incredible depth and beauty. What is missing here? Perfect, polished tannins. Melted. Speechless. Hard not to drink now, but a wine for the future. Try in 2022.
    96/100 Punkte Guía Peñin
    95/100 Punkte Guía Proensa

    Fachpressebewertungen JG 2014:

    96/100 Punkte Guía Peñin 2017
    98/100 Punkte Guía Proensa 2017

    95/100 Punkte James Suckling: Extremely floral with chalk and bone character undertones. Dark fruits. Full body, tight and chewy with an extravagant mouthfeel. Lovely austerity. Drink in 2020.

    Fachpressebewertungen JG 2013:
     
    97/100 Punkte James Suckling:
    96/100 Punkte Guía Peñin 2016
    97/100 Punkte Guía Proensa 2016

    Fachpressebewertungen JG 2011:

    98/100 Punkte Guía Peñin
    98/100 Punkte Guía Gourmets
    97/100 Punkte Guía Proensa

    96/100 Punkte Falstaff: Ein Teil der Lage wurde 1930 gepflanzt, der andere zu Beginn der Neunzigerjahre. Anfangs sehr verschlossen bis reduktiv. Öffnet sich überraschend schnell mit floralen Noten und Lakritz. Im Mund sehr weich ansetzend, für einen Moment cremig, dann mit einem Mal sich bündelnd zu einem mineralischen Eindruck von geradezu elektrisierender Intensität. Feinnervig, Eleganz und Druck, feinkörniges Tannin, große Länge.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten