Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Matallana 2015 - Telmo Rodriguez

Auf den Merkzettel

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Weinstil
würzig, körperreich, komplex
Land
Spanien
Anbaugebiet
Ribera del Duero
Weingut
Compania de Vinos Telmo Rodriguez
Rebsorte
Tempranillo, andere
Appellation
Ribera del Duero DO
Jahrgang
2015
Trinkempfehlung
Bis mindestens 15 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
14,5 % vol
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP26114
Allergene
enthält Sulfite
  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Traditioneller Ribera del Duero - Stil
    • Selektive Traubenauswahl
    • Wein vom Winzerstar Telmo Rodríguez

    Ein Wein für das tägliche Fest

    Der 2015er Matallana kleidet sich in ein dichtes Kirschrot mit granatroten Reflexen. Der Nase bietet er vielschichtige und verführerische Anklänge. Neben reifen Fruchtanklängen von Brombeere und Kirsche lockt er mit feiner Würze, Röstnoten, Süßholz und Nougat. Über die Lippen rollt er kraftvoll und rustikal mit großer Persönlichkeit und reifem Charakter. Dichte, Komplexität und Tiefe lassen kaum Wünsche übrig. Die Tannine fügen sich glänzend in die gute Struktur. Der Wein ist außerordentlich harmonisch und kompakt. Finale und Gesamteindruck krönen den Genuss. Für jegliche Festivitäten ist er prädestiniert und ideal zu Rehrücken mit Preiselbeeren, spanischer Pfefferbraten aus dem Römertopf oder reifem Manchego.

    Der Matallana ist eine Rarität aus Ribeira del Duero von Winzerlegende Telmo Rodríguez. Der überwiegend Tempranillo mit einigen anderen Sorten ist ein großer Wein und etwas ein Abbild von den rauen Hochebenen, Tälern und Terrassen in Ribera del Duero, kraftvoll und formschön. Die Trauben stammen aus kleinen, sorgfältig ausgewählten Parzellen von fünf Dörfern: Sotillo, Roa, Fuentecén, Fuentemolinos und Pardilla. Diese finden sich längs durch das Anbaugebiet Ribera del Duero mit unterschiedlichem Terroir und Boden. Eigentlich sollten die elf Weinbergslagen auf dem Etikett aufscheinen. Aufgrund "absurder Regularien" war das Weingut gezwungen, diese zu schwärzen. So erhält das Etikett einen ungewöhnlichen Anstrich. Als Vorlage und Inspiration dienten sehr alte Vega Sicilia–Weine.

    Telmo Rodríguez ist einfach unverbesserlich

    Der Geniestreich von Telmo Rodríguez ermöglichte dem Weingut die konsequente Auswahl der besten Trauben. Er erhöhte die Anzahl der Parzellen. Durch Weinbergshefen vergor die Maische spontan in großen Eichenholzfässern und löste dabei Farbe und wertvolle Inhaltsstoffe aus den Traubenschalen. Der Ausbau erfolgte in Barriquefässern über 15-18 Monate lang. Der Wein setzt bemerkenswerte Genuss–Akzente mit seiner vollen Persönlichkeit. Die wenigen Flaschen werden wohl schnell ausverkauft sein.

  • Compañia de Vinos Telmo Rodriguez, S.L.
    El Monte s/n
    01308 Lanciego (Álava)
    Spanien

    • Weinmacher von Weltformat
    • Realisiert Weinprojekte in den attraktivsten Anbauregionen Spaniens
    • Ausgeprägter Terroirgedanke

    Telmo Rodriguez: " Das Prinzip unserer Compañía de Vinos ist einfach und klar. Wir wollen keine Multikultiweine machen, sondern unsere Tätigkeit auf die wichtigsten Weinregionen Spaniens beschränken und dort jeweils einen sehr günstigen Basiswein vinifizieren, zudem einen zweiten Wein sowie ein Spitzengewächs..."
    Den gebürtigen Basken Telmo Rodriguez bezeichnet die Weinwelt gerne als DRIVING WINEMAKER. Nach dem Önologie-Studium in Bordeaux durchlief er verschiedene Stationen, unter anderem bei Cos d′Estournel und dem elterlichen Rioja-Weingut Remelluri. Dann stellte er zusammen mit seinen Studienkollegen Pablo Eguzkiza die spanische Weinwelt ein wenig auf den Kopf. Beide gründeten die Compañía de Vinos Telmo Rodriguez 1994. Heute produziert das Unternehmen circa eine Millionen Flaschen jährlich. Es arbeitet mit einem Team von zwölf Önologen in den verschiedensten Weinbauregionen Spaniens. Telmo Rodriguez versucht, die regional typischen Reben und Merkmale der einzelnen Weine in den Vordergrund zu stellen. Er war einer der ersten Winzer in Spanien, die sich intensiv mit dem Thema "Terroir" beschäftigten. Besonderes Augenmerk legte er auf die Herstellung anspruchsvoller und früh trinkbarer Weine in der unteren bis mittleren Preiskategorie.


  • Robert Parker Wine Advocate

    96+ / 100 Punkte

    „The Ribera del Duero project has been changing and a work in progress for a while, and there's currently only one wine produced, of which I tasted the 2015 Matallana. They want to go back to the tradition of blending different vineyards and villages (in their case, Sotillo de la Ribera, Roa, Fuentecén, Fuentemolinos and Pardilla) to produce one great wine as showcased by pioneers like Pesquera, Teófilo Reyes and Valsotillo. 2015 was a low-yielding year because it rained during flowering, causing a poor setting of fruit, mostly Tempranillo but, like all the old vineyards, with perhaps up to 15% other varieties such as Valenciano (Bobal), Navarro (Garnacha) and even white Albillo. The vineyards are worked organically, and their grapes fermented in a combination of oak and stainless steel vats with indigenous yeasts, followed by 14 months in French oak barrels of different ages. What came to my mind when I put my nose in the glass was, "oh, a Ribera like the ones from yesteryear!" It has rusticity and ripeness, character, austerity, nuance, detail and complexity. It's medium to full-bodied with surprising balance and is seamless, harmonious and compact, with focused and pure flavors that are velvety and tasty. This has to be the finest vintage to date. 16,884 bottles produced (from 21 hectares of vineyard!). It was bottled between May and June 2017.“

    James Suckling

    95 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2014)

    „Aromas of blackberries and black licorice with hints of dark, wet earth. A full and chewy red with lots of crushed berries and wet earth with hints of dark chocolate. The first release from Telmo Rodriguez in Duero of a blend of vineyards. Excellent. Needs two or three years of bottle age.“

    Guia Penin

    93 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2014)
  • Kundenbewertungen (1)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    5 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0

    Fenomenal

    Von Marek am 31.10.2020 Verifizierter Kauf

    Complex sehr hohe Qualität

    24 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Matallana 2015 - Telmo Rodriguez

Statt 39,90 €
34,90 *
46,53 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006