Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    „Wein ist eine Kunst. Wenn man weiß, wie man zuhören muss, spricht er zu dir, er lässt dich wissen, wann er Pflege braucht und wann er in Ruhe gelassen werden möchte. Er ist wie ein Lebewesen, das wir verstehen und lieben müssen“, sagt Emilio Moro. Der Wein, der seinen Namen trägt, lässt schmecken, mit welch Leidenschaft und Hingabe die Bodega sich ihrer Erzeugnisse widmet. 12 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut verkörpert der Emilio Moro das Beste aus der Region: Schöne Frucht mit dieser Ribera del Duero typischen kühlen Frische, gepaart mit würzigen Noten und einem vollen Mundgefühl.
  • Besonderheiten

    Ende der 1980er Jahre beschloss die Familie Moro den Ausbau ihrer Weine selbst in die Hand zu nehmen und baute in Pesquera de Duero eine eigene Bodega. 1988 gegründet gehört das Weingut Emilio Moro heute zu den größten (200 ha Rebfläche) und führenden Erzeugern in Ribera del Duero. Die Tinto Fino (Tempranillo) ist die wichtigste Rebsorte im Portfolio und zeigt hier deutlich welche großartigen, kraftvollen und langlebigen Weine aus ihr entstehen können.

    Seit 1998 verzichtet das Weingut auf die üblichen Qualitätsbezeichnungen wie Crianza und Reserva. Man denkt, dass diese Art der Klassifizierung dem Altern in der Eiche zu viel Bedeutung verleiht, obwohl doch die wirklich wichtigen Dinge in Ribera del Duero doch der Boden, das Alter der Weinberge, das Wetter, die Arbeit im Weinberg... sind. Und so gelingt es den Weinmachern jedem Wein durch Terroir und die individuellen Jahrgangsverhältnisse einen individuellen Charakter und Stil zu geben. Der Einstiegswein ist der Finca Resalso, ein 100%-iger Tinto Fino aus noch jungen Rebanlagen. Danach folgt der „Emilio Moro“ – eine Hommage an den Gründer des Weinguts. Die „Malleolus-Weine“ stammen alle aus kleinen, steilen Weingärten des Ribera del Duero und zeigen welch unterschiedliche Gewächse die diversen Terroirs bieten.

    Bodegas Cepa 21 ist das neue ambitionierte Projekt der Familie Moro. Ziel war es eine moderne, funktionale und minimalistische neue Kellerei auf dem über mehrere Generationen erworbenen Know-How der Familie aufzubauen. Das Weingut, das inmitten der eigenen 50 ha umfassenden Tinto Fino (Tempranillo)-Weinberge liegt, ist mit der modernsten Technik ausgestattet, um nur das Beste aus den Trauben zu extrahieren. Die Weine der Bodega sind der reine Ausdruck für die Revolution, die in den letzten Jahren in der Weinherstellung stattgefunden hat.

  • Verkostungsnotiz

    Dunkles Kirschrot in der Farbe. Sein intensives Bouquet offenbart verführerische Aromen von Pflaumen, reifen schwarzen Kirschen sowie spannende würzige Noten, untermalt von zart balsamischen Anklängen. Am Gaumen ist der Emilio Moro vollmundig mit extrem feinen Tanninen, ausgewogen, mit Säure und viel Extrakt, so dass der Wein noch einige Jahre prächtig in der Flasche altern kann. Sein frisches Finale begeistert mit Länge und Fruchtigkeit sowie einem Hauch Vanille.

  • Fachpresse Parker

    Robert Parker Wine Advocate-Bewertung Jahrgang 2016:

    2016 Emilio Moro
    robertparker.com #238, Aug 2018
    Rating: (90-91) points
    Drink: 2018-2022
    price: $25

    I also tasted the 2016 Emilio Moro, from a cooler year with higher yields. For this label, they select grapes from vines ranging between 15 and 25 years of age, as the range here is (mostly) defined by vine age. It fermented in stainless steel and matured in French and American oak barrels for one year before bottling. I found it fresher than the 2015, and it kept its juicy and fruit-driven profile. The palate is medium-bodied, with fine-grained tannins. It would be phenomenal with a little more acidity. 850,000 bottles produced. It was bottled from April 2018.

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2016:

    92/100 Punkte Guía Peñin


    Fachpressebewertungen Jahrgang 2015:

    91/100 Punkte James Suckling
    90/100 Punkte + TOP100 2017 Wine Spectator

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2014:

    93/100 Punkte Silkes Weinmesse 2017 Über 1.000 Messebesucher wählten ihre Lieblingsweine
    91/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten