Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Dominio del Águila ist eines der spannendsten neuen Projekte in Ribera del Duero, wo die Dinge ohne Eile, aber mit Sorgfalt und Blick auf die Traditionen in Angriff genommen werden. Frisch und kraftvoll, getreu seinem Geburtsort, stark und dennoch elegant, ist der Dominio del Águila Reserva ein einzigartiger Wein, wenn er auf den Markt kommt. Davor reift diese Cuvée aus Tempranillo und kleinen Anteilen von Albillo, Garnacha und Bobal 31 Monate in Barriques aus frazösischer Eiche. Die erzeugten Mengen sind noch sehr gering, da viele Trauben verkauft werden. Vom 2013er wurden exakt 6.907 Normal- und 48 Magnumflaschen sowie eine Handvoll weiterer Großformate erzeugt.
  • Besonderheiten

    Dominio del Águila ist eines der spannendsten neuen Projekte in Ribera del Duero, wo die Dinge ohne Eile, aber mit Sorgfalt und Blick auf die Traditionen in Angriff genommen werden. Jorge Pascual Monzon ist der Name dahinter. Sein beeindruckender Lebenslauf führt die ganz großen Namen des europäischen Weinbaus auf. Während seines Studiums in Frankreich arbeitete er zwei Jahre für die Domaine de la Romanée Conti, danach ein Jahr für Vega Sicilia und zuletzt neun Jahre als technischer Direktor für Arzuaga in Navarro, wo er den Weinen mit einem anderen Stil neues Leben einhauchte und sie auf ein ganz neues Niveau brachte. Seine Dominio del Águila hat er nach traditioneller Weise gebaut, mit absoluter Fokussierung auf die Weinberge. In den letzten Jahren erwarb er rund um das Dorf La Aguilera in der Nähe von Aranda de Duero nach und nach insgesamt 30 Hektar, alles kleine mit bis zu 100 Jahre alten Buschreben bepflanzte Parzellen. Seine Rotweine werden allesamt mit Stielen vergoren, zum Größten Teil mit Füßen getreten. Malolaktische Gärung und Ausbau finden ganz langsam in natürlichen, unterirdischen Kellergewölben in Barriques aus französischer Eiche unterschiedlichen Alters für rund drei Jahre statt. Die Weine sind frisch und kraftvoll, getreu ihrem Geburtsort, stark und dennoch elegant, einzigartig, wenn sie auf den Markt kommen.

  • Verkostungsnotiz

    Sehr ausdrucksstark und aromatisch mit reifen Kirschen und schwarzen Himbeeren, einigen rauchigen und Holzaromen sowie laktischem Touch, kennzeichnend für seine Jugend zeigt sich der Dominio del Águila Reserva in der Nase. Am Gaumen kommt er frisch und kraftvoll daher, mit solch kalkhaltigen Tanninen aus den Böden und saftiger Frucht. Er hat eine tolle Balance und diesen ganz klaren Ribera del Duero-Charakter mit mineralischen Anklängen sowie genügend Rückgrat, um gut in der Flasche zu altern.

  • Fachpresse Parker

    2013  Dominio del Aguila Reserva
    Wine Advocate #229 - Feb 2017
    Rating: 96 points
    Drink: 2017-2025
    cost: $100
     
    2013 was certainly not an easy vintage in Ribera del Duero, but it's one of those years where the ones that knew how to read the vintage achieved better wines than in an 'easy' vintage. I'd say that's clearly the case of the 2013 Reserva from Jorge Monzón. It's aromatic, expressive, floral and still very Ribera, subtler and fresher without losing the essence of the place. They already have their style, identifiable; they always use 100% full clusters, but only use grapes from ripe stems, even in 2013, a year where it was easy to find herbal aromas and lack of ripeness in too many wines. The challenge in a vintage like this with old vines and mixed varieties is that some of them didn't achieve the necessary ripeness and they had to keep them out of the vats. It has the spark of electricity, the tastiness and emotion of the greatest wines from the region. It's balanced and fresh, in a very different way from the 2012, with a different texture. It's in vintages like this when people demonstrate what they are capable of, and often produce their best wines. I think this is the case with this Reserva, which has to be among the best wines produced in the appellation in 2013. Simply stunning! 6,907 bottles produced. It was bottled in June 2016.

    Übersetzung: 2013 war sicherlich kein einfacher Jahrgang im Ribera del Duero, aber es ist einer jener Jahrgänge, in denen jene, welche wissen, wie mit Jahrgangsschwankungen umzugehen ist, bessere Weine erzielt haben, als in einem "leichten" Jahrgang. Ich würde sagen, das ist eindeutig der Fall beim 2013er Reserva von Jorge Monzón. Es ist aromatisch, ausdrucksvoll, blumig und noch sehr Ribera, subtiler und frischer, ohne den Charakter des Terroirs zu verlieren. Er hat schon ihren unverkennbaren Stil; Sie lesen immer 100% vollreife Trauben, verwenden dann aber nur Beeren von Trauben mit reifen Stielen, sogar im 2013er Jahrgang, wo sich leicht vegetabile Aromen und mangelnde Reife bei zu vielen Weinen finden ließen. Die Herausforderung in einem Jahrgang wie diesem mit alten Reben und gemischten Sorten war, dass einige nicht die notwendige Reife erreichten und diese mussten sie aus den Maischebottichen fernhalten. Er besitzt einen elektrisierenden Impuls, eine Schmackhaftigkeit und das Gefühl der größten Weine aus der Region. Er ist ausgeglichen und frisch, ganz anders als die 2012er mit einer anderen Textur. Es ist einer der Jahrgängen, wo die Menschen zeigen, zu was sie fähig sind und oft ihre besten Weine produzieren. Ich denke, das ist bei diesem Reserva der Fall, der zu den besten Weinen der Appellation im Jahr 2013 gehört. Einfach atemberaubend! 6.907 Flaschen produziert. Er wurde im Juni 2016 abgefüllt.

     

  • Fachpresse

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2013:

    99/100 Punkte + Bester Wein Spaniens TOP-Segment Silkes Weinmesse 2017 Über 1.000 Messebesucher wählten ihre Lieblingsweine

    96/100 Punkte James Suckling: This is a very complex, exotically fragrant style with red flowers, cherries, woody elements and fragrant spices. The palate has impressive depth and detail, bright and succulent fruit. A powerful and elegant wine. Best from 2020.

    96/100 Punkte Guia Penin

    Fachpressebewertungen Jahrgang 2012:

    98/100 Guia Penin: unter den 3 Besten Rotweinen Spaniens - gleich hoch bewertet wie der Tausend-Euro-Wein Pingus 2014.

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten