Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

Rias Baixas - 8 Weine zur Auswahl

 

Rias Baixas


Rías Baixas – Die Frische Spaniens

 

•    Bestockte Rebfläche:

ca. 2.500 Hektar

•    Weinproduktion pro Jahr:

ca. 15 Millionen Liter

•    Wichtige rote Rebsorten:

Caiño Tinto, Loureira Tinta, Espadeiro, Sousón, Brancellao, Mencía

•    Wichtige weiße Rebsorten:

Albariño, Caiño Blanco, Marqués, Treixadura, Godello, Torrontés


Spanien bedeutet für die meisten Menschen Sonne, Strand und karge Landschaften. Wer sich jedoch nach Rías Baixas begibt, läuft Gefahr, sich in eine vollkommen neue und andersartige Seite des Landes zu verlieben. Keine andere Weinregion Spaniens liegt so weit im Nordwesten wie Rías Baixas. Malerische Buchten – die Rías Baixas – gaben der Region einst ihren Namen und bestimmen das landschaftliche Bild am Ufer des wilden Atlantik. Schroffe Felsen, imposante Steilküsten, Leuchttürme und Wegkreuze werden hier stets von einem frischen Wind umweht.

Dem Reisenden wird schnell klar, warum Rías Baixas auch als das „Schottland Spaniens“ bezeichnet wird. Hier ist die Natur weitaus grüner und frischer als in vielen anderen Teilen des Landes. Dichte Wälder und rauschende Wasserfälle verleihen dem ungebändigten Temperament Nordwest-Spaniens Ausdruck. Stets zugegen ist in Rías Baixas auch ein mystisches Flair. Schon seit Jahrtausenden erzählen sich die Galizier Geschichten rund um die sagenumwobenen „Meigas y la Santa Compaña“ – Gespenster und Hexen, die in den Gebirgswäldern von Rías Baixas leben.

Der Natur der Region den Rücken zu kehren, fällt schwer. Erleichtert wird dies jedoch, wenn eine delikate Mahlzeit mit typischen Köstlichkeiten wie Meeresfrüchten und Fleisch auf den Reisenden wartet. Die Weine aus Rías Baixas sind geradezu prädestiniert für die Begleitung maritimer Speisen, denn sowohl die weißen als auch die roten Tropfen überzeugen durch ihre angenehm frische und lebendige Charakteristik. Und bleibt nach einem ausgedehnten Mahl noch etwas Zeit, servieren die warmherzigen und freundlichen Gastgeber gerne noch „Aguardiente“ – einen Anisschnaps, der die atlantische Wildheit von Rías Baixas perfekt unterstreicht.

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten