Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2020

Steckbrief

Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Weinstil
würzig, komplex, harmonisch
Land
Spanien
Anbaugebiet
Priorat
Weingut
Celler Vall Llach
Rebsorte
Cariñena, Garnacha
Appellation
Priorat DOCa
Jahrgang
2017
Trinkempfehlung
Mindestens bis 10 Jahre nach der Lese
Ausbau
Holzfass
Temperatur
16-18 °C
Alkoholgehalt
15,5 % vol
Säure
5,1 g/l
Restzucker
0,56  g/l
Inhalt
0.75l
Verschlussart
Korken
Artikelnummer
SP23607
Allergene
enthält Sulfite
Vegan
Vegan

Unsere Stimme aus dem Weinkeller

John-Philip Kautsch

John-Philip Kautsch

von Silkes Weinkeller

Der Idus gehört, meiner Meinung nach, zu den harmonischsten Weinen des Priorat. Hier finde ich das echte Terroir. Ausladende, reife (aber nicht überreife) Frucht, Schiefernoten, Kräuteressenzen etc.. Einfach herrlich! Nicht zu schwer und doch ein richtig großer Wein. Er ist herrlich ausgewogen und generös. Einen Idus würde ich immer mit geschmacksintensivem Essen kombinieren. Er kann viel ab, weil er viel gibt! Am besten ein Stündchen vorab dekantieren. Ein absoluter Geheimtipp.

  • Weinbeschreibung & Verkostungsnotiz
    • Die Pioniere des Priorato
    • In Barriques ausgebaut
    • Elegant und modern

    Die Vision, das gesamte Potenzial des Priorats im Wein zu spiegeln, ist bei Celler Vall Llach Zentrum der Philosophie. Albert Costa und Lluis Llach widmen sich dieser wilden Landschaft und ringen ihr mit mühevoller Arbeit in Weinberg und Keller erstklassige Trauben ab. Mit dem Vall Llach Priorat Idus setzen die beiden Winzer ihrer Heimat ein genussvolles Denkmal.

    Modern und elegant dank kluger Kellermeister

    Der Vall Llach Priorat Idus leuchtet in tiefdunklem Kirschrot. Sein intensives Bukett bringt Brombeere, Himbeere, Rumtopf, Kaffee und einem Hauch von Eukalyptus zusammen. Am Gaumen zeigt sich der Idus kraftvoll und vielschichtig. Saftige Kirsche, Brombeere und Himbeere gesellen sich zu einem Hauch weißem Pfeffer und Sternanis. Feine Röstaromen aus dem Barrique sowie etwas Tabak und Leder harmonieren mit dem kräftigen Tannin. Die mineralischen Schiefernoten und die angenehm abgepufferte Säure sorgen bis in den Nachhall hinein für die so wichtige Frische.

    Tapas, Fleisch und Käse: Ein Genuss bei Tisch

    Dieser Rotwein kommt zu typisch spanischer Landhausküche gerade richtig. Geschmortes Rindfleisch, Eintöpfe mit Bohnen sowie Kartoffeln und grob gehobelter Manchego lieben den Vall Llach Priorat Idus an ihrer Seite. Gerne gesehen ist der Idus zu Anlässen jeder Art: Von der kleinen Runde mit Freunden bis hin zur festlichen Tafel im Familienkreis. Wer ihn in ruhigen Momenten solo genießt, findet in diesem Wein einen fesselnden Genuss.

    Celler Vall Llach: Viel Liebe für die Heimat

    Der Vall Llach Priorat Idus besticht mit ausgeprägten, mineralischen Noten. Für ihn vermählen Albert Costa und Lluis Llach die für das Priorat so typischen Cariñena- und Garnacha-Trauben von über 110 Jahre alten Rebstöcken. 14 Monate reift der Rotwein in Barriques aus französischer Eiche. Hierbei gewinnt er zusätzliche Facetten und komplexe Harmonie. Ein fantastischer Wein mit großem Potenzial!

  • Celler Vall Llach
    C/ del Pont 9
    E-43739 Porrera
    Spanien

    • Fokus auf Terroir und Qualität
    • Besonders alte Weinberge im Besitz
    • Heimische und internationale Rebsorten

    Das spanische Anbaugebiet Priorat ist wild und schwer zu bändigen. Schroffe Hänge, hügelige Landschaften und facettenreiche Böden fordern die Winzer der Region täglich heraus. Doch es lohnt sich, der Region treu zu bleiben und ihr Terroir zu erforschen. Dies beweist auch das Gut Celler Vall Llach mit seinen erstklassigen Weinen.

    Seit den neunziger Jahren auf Erfolgskurs

    Hauptakteure der Erfolgsgeschichte des Celler Vall Llach ist der Katalane Albert Costa. Sein Vater Enric Costa und Freund Lluis Llach gründeten das Gut Anfang der neunziger Jahre. Früh verpflichteten sich die Winzer zu größtem Respekt gegenüber Landschaft, Menschen und Qualität. Ihr Weingut liegt weitab der lebhaften Stadt Barcelona im kleinen Dörfchen Porrera. Idyllisch eingebettet in die Natur der Region ist dieser Ort prädestiniert für Häuser wie Celler Vall Llach. Hier genießen Winzer, Reben sowie Wein noch Ruhe und Zeit.

    Mit dem ersten Vintage 1998 überzeugte Celler Vall Llach bereits zahlreiche Genießer. Der Wein kam Ende 2000 auf den Markt und verschaffte dem Gut und dem Priorat besondere Aufmerksamkeit. Auch nachfolgende Weine enttäuschten nicht. Anspruchsvolle Kritiker und Kenner aus aller Welt waren voll des Lobes und sind es bis heute.

    Albert Costa, Sohn von Enric Costa, gab sich aber nicht mit den bisherigen Erfolgen zufrieden. Nach einiger Zeit in Kalifornien und Australien bei namhaften Häusern wie Robert Mondavi begleitete eine gewaltige Vision seine Heimkunft. Ihm schwebte ein Wein vor, der Celler Vall Llach und allen bisherigen Weinen als Glanzlicht vorauseilen sollte. Mit TINA 41 erreichte Albert Costa sein Ziel und gründete sogar ein eigenes Unternehmen: „Clos l'Asentiu“. Nicht unvergessen bleibt Celler Vall Llach als prägender Ort für Albert Costa. Hier geht es nicht um Konkurrenz, sondern darum, das Potenzial des Priorat gemeinsam zu entdecken.

    Land und Reben: Mehr als Garnacha

    Celler Vall Llach verfügt über eine Rebfläche von rund 44 Hektar. Diese unterteilen sich in jüngere und alte Weinberge. Die alten, „trossos“ genannt, sind zwischen neunzig und 110 Jahre alt. Hier kultivieren die Winzer Carignan und Grenache. Die Reben bringen extrem niedrige Erträge hervor, weshalb jede Traube vor Farbe und Geschmack strotzt. Sie stehen auf steilen und unwegsamen Hängen, die den Weinbauern ausschließlich Handarbeit und viel Körperkraft abverlangen.

    Die jüngeren Weinberge gehören Winzern, welche bereits länger mit Celler Vall Llach kooperieren. Sie bauen international bekannte Rebsorten wie Syrah, Viognier, Merlot und Cabernet Sauvignon an. Diese Reben sind für Celler Vall Llach bedeutsam. Sie runden die alten Sorten harmonisch ab und erlauben kreative Prozesse im Keller.

    Die Weine von Celler Vall Llach

    Im Weingut Celler Vall Llach entstehen Weine, die sich bodenständig und dennoch facettenreich zeigen. Die mineralischen Akzente des Llicorella Schiefers bleiben auch im Glas erhalten. Dass sich Vall Llach der Heimatverbundenheit verschrieben hat, hinderte die Weine des Gutes nicht an der Eroberung der Welt.

    Heute gelten die Tropfen des Hauses als außerordentliche Genussmomente von höchstem Niveau. Zu verdanken ist dies auch dem Prinzip der kontrollierten Mikroproduktion. Sie sorgt dafür, dass Qualität in Weinberg und Keller stets wichtiger ist als Quantität. Dass sich die Winzer hierfür selbst ein Produktionslimit setzen, spricht für ihre starke Philosophie. Das Ziel, authentische und exklusive Weine zu präsentieren, verlieren sie nicht aus den Augen.


  • Robert Parker Wine Advocate

    92 / 100 Punkte

    „I was surprised by the bright berry aromas of the 2017 Idus, with notes of raspberries and blackberries and the oak in the background, adding spiciness but not stealing the show. This comes from selected grapes from old vines purchased from local growers; it's a blend of 68% Cariñena and 32% Garnacha with 15.5% alcohol that doesn't show heat or alcohol and comes through as balanced, juicy and powerful but also elegant. It has fine-grained tannins and a dry, long finish. The Cariñena matured in new and second use 225- and 300-liter French oak barrels and the Garnacha in tinaja and 1,50-liter oak vats for 14 months during which time it was racked once. 6,860 bottles were filled in May 2019.”

    Wine Spectator

    92 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2015)

    „Mountain herb and loamy earth notes frame the core of black cherry, espresso and mineral flavors in this focused red. The texture is plush yet fresh, with tangerine acidity and light, firm tannins. Carignan and Garnacha. Drink now through 2025. 502 cases made“

    James Suckling

    93 / 100 Punkte

    „Impressive blueberry and flinty, graphite-like aromas here with ripe plums, too. The palate has a super smooth, sleek and deliciously juicy feel, delivering plenty of ripe yet fresh blue-fruit flavor. Fine, long tannins. Drink or hold.“

    Vinous

    92 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    „Opaque ruby. Oak-spiced black/blue fruit scents are complemented by suggestions of candied licorice and mocha. Concentrated and seamless on the palate, offering plush blueberry, cherry-cola and fruitcake flavors that are underscored by a building peppery nuance. Finishes smooth and broad, with harmonious tannins, a hint of smokiness and strong, dark fruit-driven persistence.“

    Wine Enthusiast

    93 / 100 Punkte (bezieht sich auf Jahrgang: 2016)

    „Bold and welcoming black-plum and cassis aromas are helped out by a peppery spice accent. As per usual, this is a full-bodied but not over the top Carignan-Garnacha from one of the region's modern successes. Lush plum, wild berry and chocolate flavors finish savory and smoky not unlike beef jerky. Enjoy Idus through 2027.“

    Guia Penin

    92 / 100 Punkte

    Guia Proensa

    92 / 100 Punkte

    Mundus Vini

    Gold

    selection

    Gold

    Janek Schumann

    Master of Wine

    Der Idus – ein klassischer Blend aus den autochthonen Rebsorten Carinena und Garnacha – kommt aus teilweise bis zu hundert Jahre alten Weinbergen. Bereits der Auftakt in der Nase fasziniert. Konzentrierte, auf den Punkt perfekt reife Frucht bündelt sich in einem Bouquet, das von dunkler Frucht, feiner Schieferwürze und Kräuteraromen geprägt ist. Dicht und kraftvoll am Gaumen ist der Idus ein Spiegelbild seiner Region. Der Charakter des Hitzejahrgangs 2017 ist deutlich spürbar, trotzdem besitzt er viel Feinheit und Balance – ein Vorzug des Terroirs von Porrera und Torroja. Wie bei allen jüngeren Jahrgängen von Vall Llach ist der Ausbau im Holz nur dezent spürbar und lässt dem Wein Ausdruck und Seele. Am Beginn seiner Entwicklung stehend, ist der Idus über die nächsten 10 - 12 Jahre perfekt zu trinken und kann mit Reife sicherlich noch einen Punkt zulegen.

  • Kundenbewertungen (2)

    Das halten unsere Kunden von diesem Wein

    Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

    5 von 5 Sternen
    4 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Bewertung bezieht sich auf Idus de Vall Llach 2016

    Schlichtweg ein Traum...

    Von Anonym am 30.01.2020

    Habe heute meine letzte Flasche Jahrgang 2006 ausgetrunken. Ein toller Wein.

    546 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
    Bewertung bezieht sich auf Idus de Vall Llach 2016

    Nicht mehr und nicht weniger

    Von Anonym am 20.01.2020

    Für uns genau der richtige Priorat. Nicht zu heftig, aber trotzdem schön füllig und elegant. Und schmeckt so mineralisch, quasi nach Schiefer fast... Super schön!

    570 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.
    Finden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
  • Kostenlose Rücksendung

    Schmeckt Ihnen ein Wein nicht? Schicken Sie uns die noch ungeöffneten Flaschen kostenfrei zurück und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Kaufpreis.

  • Berücksichtigung individueller Anliegen

    Soll Ihr Paket zu einem späteren Zeitpunkt versandt werden? Oder haben Sie spezielle Anforderungen an die Lieferung? Schreiben Sie uns gerne in das Feld "Ihre Mitteilung an uns" bei der Adresseingabe im Bestellprozess.

  • Persönliche Beratung

    Benötigen Sie eine Weinberatung? Sie möchten wissen, welcher Wein zu Ihrem Anlass oder zu einem bestimmten Gericht passt? Rufen Sie uns gerne an unter der 02104 - 1779 - 0.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an! 02104 - 1779 - 0

Vall Llach Priorat Idus 2017

39,90 *
53,20 € / l
Lieferzeit: 2-3 Werktage

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Silkes Weinkeller GmbH wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch ABCERT AG – DE-ÖKO-006