Telefon 02104 - 1779-0   |   Sicheres Einkaufen   Versandkostenfrei (D) ab 120€   |  Sechs Jahre in Folge Bester Weinhändler Deutschlands - zuletzt in 2018

  • Erlesenes Sortiment

    Von Weinkennern mit Sorgfalt ausgesucht

    Wir führen nur qualitativ hochwertige Weine. Alle Weine werden von uns verkostet und sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Ausschließlich die besten Weine schaffen es in unseren Weinkeller.

  • Faire Preise

    Vorteile durch Direktbezug

    Wir stehen in engem, persönlichen Kontakt zu unseren Winzern. Alle unsere Weine beziehen wir direkt von den Weingütern. So können wir unseren Kunden ein außerordentlich faires Preis-Genuss-Verhältnis bieten.

  • Persönlicher Service

    Von der individuellen Empfehlung bis zur Lieferung

    Guter Service ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit Freude, Erfahrung und Enthusiasmus beraten wir unsere Kunden ganz persönlich und erfüllen auch besondere Wünsche. Bei uns sind Sie von der Bestellung bis zur Lieferung in besten Händen.

  • Beschreibung
    Der Weiße aus dem Priorat Vall LLach Aigua de Llum Blanco - "Wasser des Lichts" - ist eine großartige Rarität für Weinliebhaber, die das Besondere suchen. Ganz dem großen Vorbild - den großen und raren Spitzenweißweine aus Condrieu - entsprechend wird der Aigua de Llum Blanco in französischen Barriques ausgebaut. Da es insgesamt nur etwa 1500 Flaschen gibt, ist diese Rarität naturgemäß nur dem Eigenbedarf und guten Freunden des Hauses vorbehalten. Wir freuen uns sehr, Ihnen ein limitiertes Kontingent anbieten zu können.


  • Besonderheiten

    Eric Costa hegt eine ausgeprägte Leidenschaft für die großen und raren Spitzenweißweine aus Condrieu, und so ließ er im wildesten und magischstem seiner alten Weinberge, die er als Mitinhaber bei Vall Llach eingebracht hatte, ca. 2000 Viognier-Reben anpflanzen. Doch er musste sich noch über 6 Jahre gedulden bis er den ersten eigenen Wein daraus genießen konnte, der ganz dem großen Vorbild entsprechend in französischen Barriques ausgebaut wird. Zu seinem Andenken erhielt der Wein seinen Namen nach einem Zitat aus einem der berühmtesten Gedichte von Marti i Pol mit dem Titel "Solstici", die Sonnwende. Da es insgesamt nur etwa 1000 Flaschen gibt, ist diese Rarität naturgemäß nur dem Eigenbedarf und guten Freunden des Hauses vorbehalten. Wir freuen uns sehr, unseren Stammkunden von Vall Llach ein limitiertes Kontingent anbieten zu können.

    Es war eine glückliche Fügung, dass dieser besondere Wein ausgerechnet zum 10 jährigen Jubiläum von Celler Vall Llach zum ersten Mal präsentiert werden konnte. So wurde anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahre 2006 die Geburt des ersten Vall LLach Aigua de Llum Blanco gefeiert, der nur in außergewöhnlich guten Jahrgängen herausgebracht wird.

  • Verkostungsnotiz

    Der 2016er Aigua de Llum zeigt sich in einem strahlenden mittleren Gelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase ist er äußerst verheißungsvoll mit Anklängen von vollreifer Gelbfrucht (Pfirsich, Quitte), exotischer Frucht (Ananas), Zitrusfrucht (Grapefruit), Blütendüften, mineralischen Nuancen und dezent Mandel. An den Lippen mit schönem Schmelz, entfaltet der Vall LLach Aigua de Llum Blanco am Gaumen seine volle Pracht, lehnt sich mit einem geschmeidigen Mundgefühl an und präsentiert sich ausdrucksstark, frisch sowie fruchtbetont. Die rassige Säure lässt ihn schlank und elegant erscheinen. Eine großer Weisswein, der sich die nächsten 10 Jahre noch weiter entwickeln wird. 

  • Fachpresse Parker

    2016 Vall Llach • Aigua de Llum

    robertparker.com #236, Apr 2018
    Rating: 90 points
    Drink: 2018-2022
    price: $55

    The one white wine they produce with Viognier grapes is the 2016 Aigua de Llum, made with the grapes from 22-year-old vines on slate soils. Half of the wine fermented in 300-liter oak barrels and the rest in stainless steel. It matured in 225- and 300-liter oak barrels for four months. It felt very different from what I had tasted previously, quite young and fruit-driven, with some floral notes and simple aromas of white fruit along with a spicy and smoky touch. It didn't really show any Viognier character and came through as a straightforward, fresh white. 1,200 bottles were filled in June 2017.

    Übersetzung: Der einzige Weißwein, den sie mit Viognier-Trauben herstellen, ist der 2016er Aigua de Llum, welcher aus den Trauben von 22-jährigen Reben auf Schieferböden gewonnen wird. Die Hälfte des Weines wurde in 300-Liter-Eichenholzfässern vergoren und der Rest in Edelstahl. Er reifte für vier Monate in 225- und 300-Liter-Eichenfässern. Es fühlte sich ganz anders an, als das, was ich vorher probiert hatte, ziemlich jung und fruchtbetont, mit einigen floralen Noten und einfachen Aromen von weißen Früchten zusammen mit einer würzigen und rauchigen Note. Er zeigte keinen Viognier-Charakter und kam als geradliniger, frischer Weiß durch. 1.200 Flaschen wurden im Juni 2017 gefüllt.

  • Fachpresse

    90/100 Punkte WineSpectator: Peach and almond flavors mingle in this juicy white, backed by grapefruit and mineral notes. Not overtly expressive, but the rich texture shows focus and energy. Viognier. Drink now through 2022. 25 cases imported.

    Übersetzung: Pfirsich- und Mandelaromen vermischen sich in diesem saftigen Weißwein, unterstützt von Grapefruit und mineralischen Noten. Nicht offenkundig expressiv, aber die reiche Textur zeigt Fokus und Energie. Viognier. Trinken Sie ihn jetzt bis 2022. 25 Kisten importiert.

    Fachpressebewertungen JG 2014

    96/100 Punkte Silkes Weinmesse 2016 Über 1.000 Messebesucher wählten ihre Lieblingsweine
    93/100 Punkte Guía Peñin
    17/20 Punkte Weinwisser : Viel Pfirsich und Aprikose in der Nase mit dezenter süsser Würze; runder, weicher, leicht cremiger Ansatz, aber fein, würzig und ausgewogen mit guter Länge.

    Fachpressebewertungen JG 2010

    19/20 Punkte Weinwisser: Weisser Priorat ist grundsätzlich selten, aber diese Cuvée (60 % Viognier, 35 % weisser Garnacha sowie 5 % Macabeu, Escanyavella und Moscatel) ist homöopathisch. Bei meinem Besuch auf dem Weingut konnte ich keine der 904 erzeugten Flaschen verkosten, sie waren alle schon verteilt. Aber mit viel Glück habe ich in Porrera eine Flasche bei einem lokalen «Dealer» ergattert. Leuchtend goldgelb fliesst der Wein ins gross gewählte Glas. Üppig und ungemein vielschichtig strömen die Aromen heraus: Mandarinen, Zitrus, Quittenund Traubengelee, dazu Kräuter, Muskatblüte, Vanille und viel getrocknete Aprikosen. In Nase und am Gaumen intensiv, hocharomatisch und ungemein komplex – fast wie ein Süsswein und trotzdem trocken. Körperreich, mit viel Schmelz auf der Zunge – getragen von der schönen Säure wirkt der hohe Alkoholgehalt (15,7 Vol.-%) perfekt eingebunden und balanciert. Die Komplexität ist beeindruckend, sie reicht von Limettenabrieb über gelbe Blüten und Kefirblätter bis hin zu Currykraut und Anklängen von frischem Brot; orientalische Anmutung. Viele körperreiche und alkoholstarke Viogniers haben Bitternoten, die ich nicht mag bei Weissweinen – beim Aigua de Llum keine Spur davon. Grandioses und lang anhaltendes Finale – da muss man sich im Condrieu reichlich zur Decke strecken, um annähernd Vergleichbares auf die Flasche zu bringen. (07-08/2014)

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Sie können erst eine Bewertung abgeben, wenn Sie angemeldet sind. Hier anmelden

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Wein vor.

Telefonische Beratung

02104 - 1779-0

Haben Sie noch Fragen zu unseren Weinen? Rufen Sie uns zum Ortstarif an!

Sichere Bezahlmethoden

An den Seitenanfang

* Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten